Referendum „Nein zu diesem Zensurgesetz!“ eingereicht

Ein überparteiliches Komitee hat am heutigen Montag, 8. April 2019 das Referendum gegen die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm (sexuelle Orientierung) bei der Bundeskanzlei in Bern eingereicht – mit 70’349 beglaubigten Unterschriften. Die Stimmbevölkerung soll somit die Möglichkeit erhalten, diese unverhältnismässige Einschränkung der Meinungsäusserungs- und Gewissensfreiheit an der Urne zurückzuweisen.

Für das Referendumskomitee ist es selbstverständlich, dass gleichgeschlechtlich […]

2019-04-26T10:12:52+00:00 08.04.2019|

Referendum „Nein zu diesem Zensurgesetz“ fast am Ziel

Bereits 40’000 der benötigten 50’000 Unterschriften für das Referendum gegen die Ausweitung der Rassismus-Strafnorm (StGB 261bis) auf das Kriterium der sexuellen Orientierung sind beglaubigt. 18’000 weitere Unterschriften wurden zur Beglaubigung an die Gemeinden verschickt. Dies teilte das Referendumskomitee am 29. März 2019 auf seiner Homepage mit. Die Referendumsfrist endet am Montag, 8. April 2019.

Das Komitee […]

2019-04-08T16:01:58+00:00 29.03.2019|

Referendum gegen Zensurgesetz: SEA empfiehlt Unterschrift

Die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA-RES) hat Bedenken, dass die vom Parlament beschlossene Erweiterung der Rassismus-Strafnorm um das Kriterium der sexuellen Orientierung die Meinungsäusserungsfreiheit unnötig einschränken könnte. „Dies wäre ein Rückschritt für die Toleranz- und Diskussionskultur der Schweiz“, schreibt die Allianz im Newsletter „SEA aktuell“ (Nr. 6/2019). Gestützt auf ein Rechtsgutachten empfiehlt die SEA die […]

2019-04-08T16:02:30+00:00 25.03.2019|

Sammelfrist bis Ende März verlängert: Unterschreiben Sie jetzt!

Das Referendumskomitee „Nein zu diesem Zensurgesetz“ hat bereits gut 55‘000 Unterschriften gesammelt. Es braucht aber noch rund 5’000 Unterschriften, damit das Referendum gelingt (wegen vieler ungültiger Unterschriften!). Alle Unterschriften müssen bis spätestens Montag, 1. April 2019 an der auf dem Unterschriftenbogen angegebenen Adresse eintreffen (Posteinwurf A-Post spätestens am Samstag, 30. März).

Es ist der Sache dienlich, […]

2019-04-08T16:01:20+00:00 22.03.2019|

Zensurgesetz-Referendum: Auf zum entscheidenden Schlussspurt!

Im Januar 2019 hat ein überparteiliches Komitee das Referendum gegen die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm um den Begriff der „sexuellen Orientierung“ (Art. 261bis StGB) ergriffen. Der Erfolg des Referendums ist – trotz zahlreicher Aktivitäten – auf Messers Schneide. Das Referendumskomitee ruft dazu auf, sich jetzt am breit angelegten Schlussspurt zu beteiligen. Bis Ende März 2019 (in […]

2019-03-21T15:04:38+00:00 18.03.2019|

Die eigene Homosexualität verstehen dürfen

Der Wunsch nach Veränderung der sexuellen Orientierung und entsprechende Bemühungen werden in der öffentlichen Diskussion meist mit dem Begriff „Konversionstherapie“ in Verbindung und damit pauschal in Misskredit gebracht. Damit ist gerade auch homosexuell empfindenden Menschen nicht gedient.

Von Dominik Lusser

Der Begriff „Konversionstherapie“ nährt die Vorstellung, Homosexuelle würden durch therapeutische Massnahmen, die direkten Einfluss auf das sexuelle […]

2019-04-09T16:34:19+00:00 08.03.2019|

Referendum „Nein zu diesem Zensurgesetz!“

In der Wintersession 2018 hat eine Mehrheit von National- und Ständerat beschlossen, die Rassismus-Strafnorm um den Begriff der „sexuellen Orientierung“ zu erweitern (Art. 261bis StGB). Dagegen hat sich ein überparteiliches Komitee gebildet, welches das Referendum gegen dieses „Zensurgesetz“ ergriffen hat. Zu den Trägerorganisationen des Referendums gehört auch die Stiftung Zukunft CH.

Das absurde „Zensurgesetz“ hätte verheerende […]

2019-02-26T14:55:21+00:00 15.01.2019|

Ein Schweizer Hüter des Kindeswohls?

Im Juni 2018 ist der Schweizer Psychologe Philip Jaffé in New York von den Vertragsländern der UNO-Kinderrechtskonvention für vier Jahre zum Mitglied im UNO-Kinderrechtsausschuss gewählt worden. Jaffé, der vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) offiziell als Kandidat nominiert wurde und sein Amt am 1. März 2019 antritt, ist Direktor des „Centre interfacultaire en droits […]

2019-01-21T12:22:46+00:00 28.12.2018|

Teilerfolg gegen LGBT-Maulkorb?

Das Schweizer Parlament hat die Erweiterung der Antidiskriminierungsstrafnorm um das Kriterium der sexuellen Orientierung beschlossen. Die vom Nationalrat zusätzlich geforderte Ausdehnung auf die gefühlte Geschlechtsidentität ging dem Ständerat zu weit. Warum es dennoch keinen Grund zur Freude gibt.

Von Dominik Lusser

Intensives Lobbyieren engagierter Bürger und die im Vergleich zum Nationalrat etwas grössere Nüchternheit des Ständerats konnten […]

2019-01-04T08:39:02+00:00 05.12.2018|

Sexuelle Orientierung: Und wenn sie doch veränderbar ist?

Eine neue Studie bestätigt es erneut: Homosexualität ist, in vielen Fällen wenigstens, kein unveränderbares Schicksal. Warum eigentlich sollten homosexuelle Männer und Frauen, die sich eine Veränderung ihrer Empfindungen wünschen, nicht versuchen dürfen, diese zu ändern?

Von Dominik Lusser

Gleich zwei Hollywood-Filme in diesem Jahr, so berichtet das australische […]

2019-02-11T12:50:03+00:00 25.08.2018|