Ein Mann und eine Frau – vom Menschen zum Hybrid

Politisch unkorrekte Gedanken zur Gendertheorie und was sie mit der Auflösung des Nationalstaats zu tun hat.

Von Paolo Becchi

Ein Mann und eine Frau; Anziehung und Verführung. Sie und er auf der Suche nach dem „Ding“, das wir Liebe nennen. Zwei werden eins. Ein Fleisch. Und dann? Aus ihrer Verbindung entsteht Leben. Das Kind wird sichtbar und […]

2019-01-08T15:07:12+00:00 12.01.2019|

Zurück zum ABC des Menschseins

Ein Blick in die demografischen Daten der Schweiz zeigt: Der kulturell entwurzelte Mensch der postmodernen Konsumgesellschaft scheint die grundlegendsten Spielregeln, wie eine menschliche Gesellschaft funktioniert, nicht mehr zu kennen.

Von Dominik Lusser

Mit der Magazin-Sonderausgabe „Demografie wohin?“ machte Zukunft CH im Herbst 2018 auf ein zu Unrecht vernachlässigtes Wissensgebiet aufmerksam. Die an vielen […]

2018-12-31T10:38:10+00:00 03.01.2019|

Genderprogrammierung durch Sexualerziehung

Man stelle sich vor, es ginge den Vereinten Nationen tatsächlich um die Gesundheit und das Wohlergehen der nächsten Generation. Aber sie wollen etwas anderes, und sie wissen, was sie wollen.

Von Gabriele Kuby

Die Vereinten Nationen, einst gegründet, um auf der blutgetränkten Erde nach dem Zweiten Weltkrieg die Würde und Freiheit des Menschen zu proklamieren und zu […]

2019-01-15T09:12:47+00:00 20.12.2018|

Mias schönstes Weihnachtsfest

In der Vorweihnachtszeit gibt es tausend Dinge zu erledigen. Und dann bricht sich Mias Mama auch noch das Bein.

Eine Weihnachtsgeschichte von Regula Lehmann

Es ist Advent. Kein Advent wie jeder andere. Mias Mama hat sich bei einem Ausflug das Schienbein gebrochen und humpelt jetzt mühsam an Krücken durch die Wohnung. „Zu dumm“, findet Papa, „wir wollten […]

2019-01-04T08:37:25+00:00 09.12.2018|

Kindeswohl auf Inflationskurs?

Ob es um familienexterne Betreuung oder um neue Methoden der Fortpflanzungsmedizin geht: Die Taktik, zum Kindeswohl zu erklären, was den Erwachsenen-Interessen dient, funktioniert.

Von Regula Lehmann

Eine zunehmende Zahl von Paaren fordert gegenwärtig ihr „Recht auf Kinder“ ein und verlangt dafür die Aufhebung des Leihmutterschaftsverbotes. Mag die UN-Kinderrechtskonvention das Recht von Kindern, bei ihren Eltern aufzuwachsen, […]

2019-01-04T08:37:13+00:00 07.12.2018|

Christlicher Glaube, Traditionen und Rituale halten Familien zusammen

In einer Gesellschaft, in welcher der Alltag für Familien sehr stressig werden kann, in der enge Verwandte wegen ihrer unterschiedlichen Tagesbeschäftigungen oft eher aneinander vorbei als miteinander leben und es schnell zur Entfremdung von Ehepaaren untereinander und von Eltern und Kindern kommen kann, ist es umso wichtiger, sich auf etwas zu berufen, das die Gemeinschaft […]

2019-01-04T08:38:38+00:00 24.11.2018|

Singlemütter: Väter sind genauso wichtig für ihre Kinder

Das „traditionelle Familienmodell“ bestehend aus Vater, Mutter und Kind(ern) wird gerade in der westlichen Gesellschaft immer rückläufiger. Galt es vor wenigen Jahrzehnten noch als Unglück, den Nachwuchs alleine aufziehen zu müssen, weil der Partner gestorben oder es zu einer Trennung gekommen war, wird „Alleinerziehend“ in der heutigen westlichen Gesellschaft als ein „Familienmodell“ unter einer „grossen […]

2018-11-16T14:10:27+00:00 03.11.2018|

Experten mahnen: Eltern sollen sich mit ihren Kindern unterhalten

Smartphone, Computer und Tablet sorgen dafür, dass Kinder kaum noch richtig sprechen können. Pädagogen und Sprachforscher schlagen Alarm. Sie liefern aber auch Vorschläge, wie Eltern die Sprachentwicklung ihrer Kinder fördern können

Von Christiane Jurczik

Immer weniger Schulanfänger verfügen über altersgemässe Sprachfähigkeiten. Erstklässler haben – laut einer neuseeländischen Studie – teilweise die Sprachfähigkeiten von Fünfjährigen und manche können […]

2018-10-26T18:07:03+00:00 11.10.2018|

Wer will sich noch fortpflanzen?

Die tiefe Geburtenrate in Westeuropa wird oft mit der Formel erklärt: Je mehr Bildung und Wohlstand, desto weniger Babys. Doch so einfach ist es nicht.

Von Giuseppe Gracia

Thilo Sarrazin behauptet in seinem neuen Buch „Feindliche Übernahme“, dass Muslime in wenigen Generationen die Mehrheit in Westeuropa bilden und unsere Freiheitskultur auslöschen würden: Weil überall dort, wo […]

2018-10-26T18:06:02+00:00 07.10.2018|

Warum sich viele Kinder und Jugendliche selbst verletzten

Selbstverletztendes Verhalten wie „Ritzen“ ist schmerzhaft und hinterlässt unschöne Narben, dennoch sind gerade in Deutschland besonders viele Kinder und Jugendliche von selbstverletztendem Verhalten betroffen. 35% aller Heranwachsenden hat sich zumindest einmal absichtlich selbst Wunden zugefügt, etwa 12% machen es regelmässig, Mädchen dreimal so häufig wie Jungen. Auf Instagramm finden sich über […]

2018-10-15T15:42:51+00:00 23.09.2018|