Gendern: „Neo-mittelalterliche Tollwut“

Der deutsche Sänger Heinz Rudolf Kunze, der sich aktuell auf seiner Tournee befindet, hat sich erneut in Sachen Gendersprache positioniert. In einem Interview mit der Berliner Zeitung vom 25. April 2022 bezog der bekannte Liedermacher und Schriftsteller Stellung zum Thema Kirche und Gendern. Als überzeugter Christ war er zu Ostern irritiert, dass sich das Gendern […]

2022-05-03T16:35:40+02:0004.05.2022|

Mahnmal Ruinenstadt Mariupol

Von der Hafenstadt Mariupol in der Ostukraine, die über ein reiches christliches Erbe verfügt, sind Anfang April nur noch rauchende Trümmer übrig. Die russischen Angreifer haben zahlreiche Gebäude bombardiert, darunter das Stadttheater, in dem 1300 Zivilisten Zuflucht gesucht hatten: Zahlreiche Menschen sind in seinen Kellern begraben. Unter der Führung von Vladimir Putin wird eine Entwicklung […]

2022-04-26T14:08:50+02:0003.04.2022|

Der Sprung Putins zur Weltherrschaft …

Krieg und Krise in der Ukraine sind nur mit der „Wende“ des europäischen und weltpolitischen Schicksalsjahres 1989 zu vergleichen, urteilt schon jetzt der französische Strategie- und Sicherheitsexperte François Heisbourg: Die Ukraine sei nie den Russen richtig durch den damals zusammengebrochenen Eisernen Vorhang entschlüpft. Vladimir Putin hingegen habe von seiner lang unterschätzten stillen Machtergreifung 1999 an […]

2022-04-01T16:20:28+02:0007.03.2022|

Afghanistan: der gefährlichste Ort, um Christ zu sein

Der Weltverfolgungsindex, der das Ausmass der Verfolgung und Diskriminierung von Christen weltweit auflistet, zeigt die 50 Länder, in denen Christen am härtesten verfolgt werden. Die aktuelle Ausgabe, die am 21. Januar 2022 von der Menschenrechtsorganisation Open Doors veröffentlicht wurde, enthüllt: Afghanistan hat Nordkorea an der Spitze des Weltverfolgungsindex abgelöst.

Mehr als 360 Millionen Christen leiden aktuell […]

2022-01-27T16:15:50+01:0027.01.2022|

„Perspektive 3D‟ – Perspektiven für Menschen im dritten Drittel des Lebens

Jede fünfte Person in der Schweiz ist über 65 Jahre alt, in zehn Jahren wird es bereits ein Viertel der Bevölkerung sein. Was denken Verantwortliche von lokalen und regionalen kirchlichen Seniorenangeboten von diesem massiven demografischen Wandel und seiner Bedeutung für ihre Arbeit? Eine Spurgruppe der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) liefert wichtige Erkenntnisse als Basis für […]

2022-02-14T13:36:38+01:0026.01.2022|

(K)ein Weihnachten ohne Maria?!

Gerade in der aktuellen Zeit, zu der viel Unsicherheit herrscht, gibt die EU-Kommission noch einen drauf. Um Inklusion bzw. Integration zu fördern, sollen Begriffe wie Weihnachten und Maria sowie ähnliche Ausdrücke nicht mehr benutzt werden. Kurz gesagt: Wir sollen einen grossen Teil unserer identitätsstiftenden christlichen Kultur verbergen, um Menschen anderer Glaubensrichtungen die Integration zu vereinfachen. […]

2021-12-20T08:24:47+01:0008.12.2021|

Kardinal Sarah: Keine Synode, Jesus baut die Kirche

Der afrikanische Kurienkardinal Robert Sarah hat den Synodalen Weg in Deutschland kritisiert. Der Synodale Weg ist ein Gesprächsformat für eine strukturierte Debatte innerhalb der römisch-katholischen Kirche in Deutschland und soll der Aufarbeitung von zentralen, theologischen Fragen dienen. Kardinal Sarah prangert an, dass man die Kirche neu erfinden wolle, indem man nimmt, was jeder sagt und […]

2021-10-11T08:43:28+02:0028.09.2021|

Papst: Eine scharfe Absage an den Antisemitismus

Papst Franziskus hat anlässlich seiner Slowakei-Reise den erneut aufflammenden Antisemitismus scharf verurteilt. Bei einer Begegnung mit der jüdischen Gemeinde in Bratislava fand der Pontifex klare Worte: „Wir sind – ich betone es – vereint in der Verurteilung jeglicher Gewalt, jeder Form des Antisemitismus und im Einsatz dafür, dass das Bild Gottes im menschlichen Geschöpf nicht […]

2021-10-11T08:42:51+02:0021.09.2021|

Ermutigung in Corona-Zeiten

Nicht wenigen Menschen hat die Corona-Krise aufs Gemüt geschlagen. Für manche war dies ein Grund, aufbauende Unterstützung zu leisten. So auch für die reformierte Pfarrerin Sabine Herold. Sie begann während des Lockdowns im Frühling 2020 damit, Ermutigungstexte zu schreiben. „Jede Woche eine Ermutigung als Kraftquelle, um die allgemeine und persönliche Situation besser zu bewältigen“, so […]

2021-08-27T15:34:54+02:0002.08.2021|

EU-Parlament: Wenn Menschenrechte zur „absoluten persönlichen Selbstberechtigung“ mutieren …

Im EU-Parlament wurde bei der endgültigen Abstimmung am 24. Juni der umstrittene „Matić-Report“ mit überwiegender Mehrheit angenommen. Ein Todesurteil für das werdende Leben und eine Farce für die Menschenrechte.

Von Heinz Gstrein

Mit 378 Stimmen für, 255 Stimmen gegen und 42 Enthaltungen haben die europäischen Parlamentarierinnen und Parlamentarier den Bericht über „die Situation der sexuellen und […]

2021-08-10T07:47:16+02:0017.07.2021|
Nach oben