Kinder konvertieren aus Angst zum Islam

Ein besorgniserregendes Phänomen erschüttert deutsche Schulen: Immer mehr deutsche Kinder konvertieren zum Islam. Der Grund: Sie haben Angst davor, in der Schule gemobbt oder ausgegrenzt zu werden.

Ein Staatsschützer, der anonym bleiben möchte, schlägt Alarm: In den vergangenen Jahren gab es einen signifikanten Anstieg der Konversion von christlichen Kindern zum Islam, um dem […]

06.05.2024|

„Achtung Liebe“ für Fünft- und Sechstklässler?

Die Sexualaufklärung an Schweizer Schulen ist vielerorts ideologisch unterwandert. Statt dass in der fünften und sechsten Klasse die Lehrer ihre Schüler über Körper, Fruchtbarkeit und Selbstschutz unterrichten, überlassen viele Schweizer Schulen dies externen Organisationen. Nicht allen Müttern und Vätern ist diese Praxis geheuer. Dass beispielsweise die Lehrer während dieser Lektionen nicht im Schulzimmer sind, sorgt […]

30.01.2024|

„Welche Schule brauchen wir?“

Der technologische Fortschritt hat viele Bereiche unseres Lebens rasant verändert. Vor allem die Digitalisierung bestimmt unseren Lebensalltag immer mehr. Die Wirtschaft und viele Bildungspolitiker fordern daher, die Schule dürfe diesen Modernisierungsschritt nicht verpassen. Wie lernen Schüler, mit der Informationsflut zurechtzukommen und kritisch zu denken? Was hilft ihnen später, Aufgaben in der Arbeitswelt in Eigenverantwortung zu […]

02.01.2024|

Verfolgte christliche Kinder: Gefährdet schon in der Schule

Die Gewissens- und Religionsfreiheit von Kindern, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention verankert ist, wird in Ländern mit einem hohen Mass an Verfolgung von Christen regelmässig verletzt. Laut einem kürzlich von der NGO Open Doors veröffentlichten Bericht über die Situation verfolgter christlicher Kinder und Jugendlicher ist die Schule ein zentraler Ort der Diskriminierung.

Die […]

16.12.2023|

Eltern verschulden Sprachprobleme

In seiner Kolumne für die Netzausgabe der Berliner Zeitung berichtet Gunnar Schupelius über die mangelnden Deutschkenntnisse der Schüler. Laut der aktuellen Studie des Instituts für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) sinkt das sprachliche Kompetenzniveau von Neuntklässlern immer weiter. Insbesondere das Verstehen der gesprochenen Sprache sei seit 2015 deutlich schlechter geworden. Schupelius sieht einen Zusammenhang zu den […]

30.10.2023|

Offener Brief: Transgender-Leitfaden an Schulen verbieten!

Das „Transgender Network Switzerland“ (TGNS) erstellte zusammen mit der „Fondation Agnodice“ einen Leitfaden für den Umgang von Schulen mit Schülern, die sich als „trans“ identifizieren. Auf einseitige und keineswegs wissenschaftsgestützte Weise belehrt er Lehrer „über die Rechte und Bedürfnisse von trans Menschen“. Zukunft CH hat einen Offenen Brief an das Eidgenössische Departement des Inneren (EDI) […]

29.09.2023|

Sachsen-Anhalt: Kein Gendern in Schulen

Nach Sachsen und Schleswig-Holstein untersagt jetzt auch Sachsen-Anhalts Bildungsministerium an Schulen das Gendern mit Sonderzeichen. Die Entscheidung bezieht sich sowohl auf den Unterricht als auch auf den offiziellen Schriftverkehr der Schulen. Das Ministerium von Eva Feußner (CDU) begründet die Entscheidung mit dem jüngsten Beschluss des Rats für deutsche Rechtschreibung: Dieser hatte im Juli klargestellt, „dass […]

26.08.2023|

Gendern: negative Sprachentwicklung von Flüchtlingskindern

Josef Kraus, der ehemalige Vorsitzende des deutschen Lehrerverbandes, warnt vor einer Sprachverwirrung von Kindern durch das Gendern. Neben einer Verwirrung führe dies auch zu einer Verdummung, indem die Sprachentwicklung negativ beeinflusst werde. Besonders betroffen seien Kinder, die bereits Schwierigkeiten mit korrektem Deutsch hätten, insbesondere jene mit Migrationshintergrund. Laut Zeitungsberichten beklagt Kraus insbesondere die Auswirkungen auf […]

23.08.2023|
Nach oben