Jugend zwischen Digitalisierung und realem Leben

„Digitalisierung von Schule und Alltag – ein zweischneidiges Schwert“. Unter diesem Titel fand am 9. März 2022 in der Fachhochschule Ostschweiz in St. Gallen ein Vortrag für Pädagogen und Interessierte statt. Digitalisierung ist nicht ein Allheilmittel, sondern verlangt nach gut überlegtem Einsatz im Unterricht und Alltag. Sonst droht mehr Schaden als Nutzen, so das Fazit […]

2022-04-14T15:56:30+02:0023.03.2022|

Studie zeigt Islamproblem an Berliner Schulen

Kinder aus konservativ-muslimischen Familien üben massiven Druck auf ihre Mitschülerinnen und Mitschüler aus. Zu diesem Schluss kommt die aktuellste Studie des Vereins für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung (DeVi) über konfrontative Religionsbekundung an Berliner Schulen. Für die Studie wurden Schulleitung, Lehrkräfte und Sozialarbeiter an zehn Neuköllner Schulen und einer sozialen Einrichtung nach […]

2022-03-01T09:43:01+01:0015.02.2022|

Zu viel Smartphone-Nutzung führt zu Lerndefizit

Laut dem Ordinarius für Schulpädagogik an der Universität Augsburg, Prof. Dr. Klaus Zierer, kann starke Handynutzung bei Schülern nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu massiven Lernrückständen führen. Dies berichtet die Augsburger Allgemeine vom 11. Januar 2022. Demzufolge müssen Schulen gemäss Zierer der Smartphone-Nutzung von Kindern besondere Aufmerksamkeit schenken. Denn gerade in der Pandemie seien […]

2022-03-01T09:41:58+01:0012.02.2022|

Bayern: Islam-Unterricht als Wahlpflichtfach eingeführt

An mehr als 350 Schulen in Bayern soll es ab nächstem Schuljahr ein Wahlpflichtfach „Islamischer Unterricht“ geben. Dies hat der bayrische Landtag am 6. Juli 2021 beschlossen. Demnach soll das neue Fach künftig neben Religionslehre und Ethik wählbar sein. Staatliche Lehrkräfte vermitteln darin in deutscher Sprache Wissen über den Islam. Muslimische Verbände sind bei den […]

2021-08-04T10:08:28+02:0018.08.2021|

Elternfreie Mittagszeit?

Das gemeinsame Mittagessen in den Familien soll, wenn es nach Meinung einiger Politiker geht, in Zürich schon bald passé sein. Kantonsräte fordern Tagesschulen mit obligatorischer Mittagsbetreuung. Am 21. Juni 2021 wurde eine erste parlamentarische Initiative dazu überwiesen. Die Initiative der FDP, Grünen, Mitte und GLP verlangt, dass jede Gemeinde den Bedarf an Tagesschulen regelmässig ermittelt. […]

2021-09-06T17:10:57+02:0013.08.2021|

Von Hand schreiben fördert und bringt Freude

Die Zeiten, in denen eine schöne Handschrift für den Schulerfolg von entscheidender Bedeutung war, sind längst vorbei. Und doch bringt von Hand zu schreiben nicht nur Spass, sondern aktiviert auch die Gehirn und fördert das Lernen.

Von Regula Lehmann

Der Computer erledigt, was feinmotorisch weniger begabten Kindern früher Tadel und schlechte Noten einbrachte. Gleichzeitig gewinnen gerade […]

2021-08-10T07:49:40+02:0001.08.2021|

Österreich: Kopftuchverbot an Grundschulen verfassungswidrig

Das bestehende Kopftuchverbot an Grundschulen in Österreich ist vom Verfassungsgerichtshof des Landes gekippt worden. Gemäss der Medienmitteilung des Gerichts vom 11. Dezember 2020 widerspreche das Verbot dem Gleichstellungsgrundsatz. „Eine Regelung, die bloss eine bestimmte Gruppe von Schülerinnen trifft und zur Sicherung von religiöser und weltanschaulicher Neutralität sowie Gleichstellung der Geschlechter selektiv bleibt, verfehlt ihr Regelungsziel […]

2021-01-12T18:17:09+01:0015.12.2020|

Bildung: Das Ganze im Blick

Die Teile und das Ganze! In welchem Verhältnis stehen sie zueinander? Und wie ergeben die zusammengefügten Teile das gewollte Ganze? Der Wagenlenker von Delphi erinnert an diese bedeutsame Frage.

Von Carl Bossard

Sie hat mich früh fasziniert, diese lebensgrosse Bronzeplastik aus dem antiken Apollon-Heiligtum von Delphi. Die Figur des Wagenlenkers ist uns zwar nur als Bruchstück erhalten. […]

2020-10-16T17:29:44+02:0025.09.2020|

Von den ewig Morgigen

Der Angst vor dem Fertigen mit dem permanenten Umbau steht der Mut zu pädagogischen Konstanten gegenüber. Bildung oszilliert zwischen diesen beiden Polen.

Ein Zwischenruf von Carl Bossard

„Das haben wir immer so gemacht! Und es hat sich bewährt; das wissen wir. Was wollen wir ändern?“ Sätze wie diese kennt man, und ihre Absender auch. Es sind […]

2020-06-26T11:01:10+02:0028.05.2020|

Volksschule: Operatives vom Prinzipiellen her denken

Bildungspolitisch Verantwortliche bestimmen die Strategie. Die „Frontleute“ setzen die Vorgaben um. In methodischer Freiheit. So will es die Theorie. Doch die pädagogische Wirklichkeit zeigt oft etwas anderes.

Von Carl Bossard

„Wenn wir im Prinzipiellen nicht einig sind, ist es sinnlos, Pläne – oder Konzepte – zu schmieden“, soll der chinesische Philosoph Lao Tse gesagt haben. Und geschweige […]

2020-01-20T16:29:37+01:0029.12.2019|
Nach oben