40 Tage für das Leben kommt nach Basel

Am 29. September 2022 geht es los: 40 Tage lang beten für das ungeborene Leben. In diesem Jahr findet die weltweite Gebetskampagne auch in der Schweiz, in Basel statt. Während 40 Tagen am Stück wird im öffentlichen Raum je zwei Stunden und mehr für eine Kultur des Lebens gebetet.

In diesem Jahr findet die Gebetsaktion das […]

27.09.2022|

„Welcome on earth“: Marsch fürs Läbe begeistert in Oerlikon

Mit packenden Berichten, politischen Statements und kraftvoller Soulmusik fand am 17. September 2022 in Zürich-Oerlikon der „12. Marsch fürs Läbe“ statt. Insbesondere die bekannte Sängerin Bernarda Brunovic begeisterte das Publikum vor Ort.

Rund 1000 Teilnehmer versammelten sich um 14.30 Uhr auf dem Marktplatz in Oerlikon, um unter dem Motto „24 Stunden für ein Leben“ auf die […]

19.09.2022|

Abtreibung ist keine „Frage der Gesundheit“!

Man könnte die Erkenntnisse gynäkologischer Forschung in einem einfachen Satz zusammenfassen: Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Darum ist eine Abtreibung auch kein Teil der Gesundheitsversorgung, wie die Grünen und „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ nun behaupten.

Von Ursula Baumgartner

Eine Schwangerschaft wird nicht durch Krankheitserreger ausgelöst und ist auch nicht ansteckend. Augenzwinkernd könnte man höchstens behaupten, sie sei, nun […]

16.09.2022|

Ein Sieg für die Freiheit

Wie die Stiftung Zukunft CH im Magazin 5/2022 berichtete, geraten Menschenrechte zunehmend unter Beschuss. So verbot die Stadtverwaltung Pforzheim in Deutschland eine stille Gebetsversammlung in der Nähe einer Abtreibungsberatungsstelle von „Pro Familia“. Dagegen ging Pavica Vojnović, Leiterin der Gebetsgruppe „40 Tage für das Leben“, vor und gewann nun vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim.

Von Ralph Studer

Pavica […]

14.09.2022|

Marsch fürs Läbe: Für den Lebensschutz auf die Strasse!

Am 17. September 2022 findet der „12. Marsch fürs Läbe“ statt. Unter dem Motto „24 Stunden für ein Leben“ treffen sich die Lebensschützer in Zürich-Oerlikon zu einer Kundgebung und dem Marsch durch die Strassen.

Seit in den USA die Annulation des Bundegerichtsurteils „Roe vs. Wade“ dem Lebensrecht wieder Aufwind verliehen hat, ist auch hierzulande das […]

29.08.2022|

Es gibt kein „Recht auf Abtreibung“

Ein Kommentar von Antonia Holewik, Juristin und Leiterin der Abteilung Politik am IEF, zur Resolution für ein „Recht auf Abtreibung“.

Jede Schwangerschaft ist ein Wagnis, eine Hingabe und ein Geschenk. In besonderer Weise verdankt jeder von uns das Leben seiner Mutter, die ihn/sie neun Monate lang ausgetragen hat. Aufgrund dieser engen Verbindung zwischen Mutter und Kind […]

06.08.2022|

Kommentar des Monats: Tränenschwere Schwarz-Weiss-Malerei von Michelle Obama

„Mein Herz ist heute gebrochen“, twittert Michelle Obama am 24. Juni 2022. An diesem Tag hat der Oberste Gerichtshof der USA durch das Kippen von Roe vs. Wade entschieden, die Rechtsprechung bezüglich Abtreibung in die Verantwortung der einzelnen Bundesstaaten zurückzugeben. Es wird erwartet, dass in einigen Staaten Abtreibung nun nahezu gänzlich verboten wird. Doch ist […]

07.07.2022|

Das Ende zweier Ären

Es waren emotionale Szenen, die sich am Freitag, dem 24. Juni 2022, in den USA abspielten: Lebensschützer lagen sich weinend vor Freude in den Armen, nachdem der Oberste Gerichtshof das Grundsatzurteil „Roe vs. Wade“ aus dem Jahr 1973 gekippt hatte. Damit wird die Kompetenz zur rechtlichen Regelung von Abtreibung nach fast einem halben Jahrhundert in […]

28.06.2022|

11‘143 Kinder, die nicht leben durften

„Schwangerschaften und Geburten unter schwierigen Bedingungen“ heisst die Erhebung, die das Bundesamt für Statistik (BFS) kürzlich herausgegeben hat. In diesem Papier sind u.a. die Zahlen der Schwangerschaftsabbrüche in der Schweiz für den Zeitraum von 2007 bis 2020 zusammengestellt.

Von Ursula Baumgartner

Wie viele Schwangerschaftsabbrüche gibt es jährlich in der Schweiz, wie weit war die Schwangerschaft bereits fortgeschritten, […]

26.06.2022|

Fragwürdiges Jubiläum: FMH-Präsidentin feierte 20 Jahre Fristenregelung

Mit einem öffentlichen Anlass auf dem Berner Waisenhausplatz proklamierte die Organisation „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ SGCH am 2. Juni 2022 20 Jahre Fristenregelung als „Errungenschaft“. Als Referentinnen traten neben SP-Nationalrätin Tamara Funicello auch FMH-Präsidentin Yvonne Gilly sowie Cyrielle Huguenot von Amnesty International Schweiz auf.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Dass die Präsidentin der Ärztevereinigung FMH an einem […]

02.06.2022|
Nach oben