Neue Broschüre: Das Abrogationsprinzip

In Diskussionen über den Islam und die Migration aus islamischen Ländern nach Europa wird oft betont, dass der Islam eine Religion des Friedens und der Toleranz sei. Viele gesellschaftliche und politische Meinungsführer beteiligen sich an dieser Diskussion und lehnen oftmals jede Verbindung zwischen Islam und Gewalt ab. Islamischer Extremismus habe nichts mit dem Islam zu […]

22.01.2024|

Deutschland: Anstieg der Straftaten seit dem Hamas-Massaker

Seit dem Terrorakt der Hamas am 7. Oktober 2023 hat die Zahl der Straftaten in Deutschland drastisch zugenommen. Die Bundesregierung meldet einen besorgniserregenden Anstieg von über 4300 Straftaten innerhalb von zwei Monaten. Diese Vorfälle sind in direktem Zusammenhang mit dem terroristischen Überfall der Hamas in Israel und den darauffolgenden Entwicklungen zu sehen. […]

19.12.2023|

Offener Brief an alle Nationalräte: Die Terrororganisation Hamas verbieten

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Ständerat hat einstimmig für ein Verbot der Hamas gestimmt. Die Entscheidung markiert einen klaren Schritt im Umgang mit dieser Terrorgruppe und unterstreicht das Bemühen der Schweiz im Kampf gegen Terrorismus und extremistische Organisationen. Nun ist es am Nationalrat, eine klare und unmissverständliche Position zu beziehen, indem er die Hamas ebenfalls […]

15.12.2023|

Nationalrat: keine Gelder für Palästinenser

Die Schweizer Nationalratsmitglieder haben am 11. Dezember 2023 nach intensiven Diskussionen über zwei Tage im Rahmen der Haushaltsdebatte beschlossen, die finanzielle Unterstützung von 20 Millionen für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) im kommenden Jahr zu streichen. Die Begründung: Es wurden mittlerweile schockierenden Enthüllungen aufgedeckt. Schulen des UNRWA verherrlichen Hamas-Terroristen als „Märtyrer“ und rufen zu […]

12.12.2023|

BKA zeigt: Deutsche werden zunehmend Opfer von gewalttätigen Zuwanderern

Im vergangenen Jahr wurden laut dem Lagebild des Bundeskriminalamtes (BKA) 47’923 Deutsche Opfer von gewalttätigen Zuwanderern, die als Flüchtlinge und Asylbewerber ins Land kamen. Dies entspricht einem Anstieg um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Gegensatz dazu wurden 12’061 Zuwanderer, einschliesslich Doppelstaatlern und Menschen mit Migrationshintergrund, Opfer von Tatverdächtigen mit deutscher […]

25.11.2023|

„Israel, der Judenhass und das Schweigen der Welt“

Seit den Ereignissen vom 7. Oktober 2023 zeigt sich offener Antisemitismus nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in vielen europäischen Ländern. In der Schweiz gingen Tausende auf die Strasse, um für ein „freies Palästina“ zu demonstrieren. Dabei wurden antisemitische Parolen wie „From the river to the sea“ unverfroren verbreitet und skandiert. Die Gräueltaten der […]

22.11.2023|

Solidaritätskundgebung: Hamas-Geiseln sofort freilassen!

Rund 650 Personen versammelten sich am 22. Oktober 2023 vor dem UNO-Gebäude in Genf, um gegen die am 7. Oktober 2023 verübten Gräueltaten der Terrororganisation Hamas zu protestieren. Im Mittelpunkt der von ICEJ (International Christian Embassy Jerusalem) organisierten Kundgebung standen die Familienangehörigen dreier noch sehr junger Geiseln. Als Mutter, Onkel und Tante der Verschleppten sind […]

26.10.2023|

EDU: Petition für Hamas-Verbot

Welch ein starkes, unüberhörbares Zeichen: Über 10’000 Personen haben innert fünf Tagen die Petition der EDU unterzeichnet, welche den Bundesrat und das Parlament zu sofortigem Handeln aufruft. Sie alle sagen: Die radikal-islamistischen Terroristen der palästinensischen Organisation „Hamas“ haben vor der Weltöffentlichkeit ihren gemeingefährlichen Charakter offenbart. Der schändliche Angriff auf Israel muss nun konkrete Folgen haben!

Der […]

20.10.2023|
Nach oben