Brasilien – weltweit grösster Exporteur von Halal-Lebensmitteln

Im Jahr 2019 exportierte Brasilien Halal-Produkte im Wert von 16,2 Milliarden US-Dollar. Das ist wesentlich mehr als das zweitplatzierte Indien (4,4 Milliarden US-Dollar), zeigt der aktuelle Bericht „Global Report on the State of the Islamic Economy“. „Halal“ ist arabisch und bedeutet „erlaubt“. Im Zusammenhang mit der Ernährung versteht man darunter Speisen bzw. Lebensmittel, die gläubige […]

2021-11-19T11:56:40+01:0021.11.2021|

Wird Saudi-Arabien toleranter?

In Saudi-Arabien wurden im vergangenen Jahr weitere antisemitische Inhalte aus Schulbüchern entfernt. Dies stellt die jüngste Studie des „Instituts zur Überwachung von Frieden und kultureller Toleranz in der Schulbildung“ (IMPACT-SE) im israelischen Ramat Gan zu saudischen Lehrinhalten fest.

Von M. Hikmat

Die im September 2021 veröffentlichte Studie zeigte bereits für Dezember 2020 verschwundene Sätze auf, wie den […]

2021-11-24T09:34:27+01:0016.11.2021|

Wo es am gefährlichsten ist, Christ oder Christin zu sein

„Diskriminiert, verfolgt, misshandelt, getötet: Dies ist das Schicksal von unzähligen Christinnen und Christen in vielen Weltgegenden“, schreibt die Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA). Die Arbeitsgemeinschaft lädt die Kirchen in der Schweiz zum Sonntag der verfolgten Kirche, am 14. und 21. November, ein, besonders für die Religionsfreiheit in Subsahara-Afrika, in der Türkei […]

2021-11-24T09:33:19+01:0007.11.2021|

Flüchtlingswelle: Steht uns ein neuerliches 2015 bevor?

Am Hauptquartier der Europol im niederländischen Den Haag sind die Gesichter ernst: Es gibt Anzeichen für eine neue Welle meist islamischer „Flüchtlinge“ auf Europa wie schon 2015. Heute wie damals handelt es um keine spontane Fluchtbewegung von Kriegsvertriebenen – wie sie jetzt z.B. aus Äthiopien tatsächlich kommen – oder Sozialmigranten, die Hunger, Not und Krankheiten […]

2021-11-24T09:32:41+01:0004.11.2021|

Kampf gegen islamischen Extremismus

Am 28. Oktober 2021 fand in Wien die Konferenz „Vienna Forum on Countering Segregation and Extremism in the Context of Integration“ statt. Ziel ist, dass Österreich mit anderen EU-Ländern gegen politischen Islam vorgehen will. Neben politischen Vertretern aus Österreich, Dänemark, Belgien und Frankreich waren unter den rund 100 Teilnehmer Fachleute wie der französische Islamexperte Gilles […]

2021-11-24T09:32:22+01:0002.11.2021|

Muezzin-Ruf in der Schweiz?

Anlässlich der grossen Debatte über das Pilotprojekt zum Muezzinruf in den Kölner Moscheen hat Radio Life Channel am 22. Oktober 2021 eine Sendung mit dem Titel „Muezzin-Ruf in der Schweiz?“ ausgestrahlt. Eingeladen war der interkulturelle Berater Kurt Beutler. Gemäss ihm ist der Gebetsruf des Muezzins mit einem Glaubensbekenntnis verbunden. „Es ist ein Glaubensbekenntnis, das sehr […]

2021-10-29T11:44:14+02:0001.11.2021|

„Globale Mädchenbericht 2021“: Dramatische Zahlen zu Kinderehen

Gemäss dem „Globalen Mädchenbericht 2021“ sterben weltweit täglich 60 Mädchen wegen Kinderehen. Das sind 22’000 jedes Jahr.

Der „Globale Mädchenbericht 2021: Die Rechte der Mädchen in Krisen“ der internationalen Organisation „Save the Children“ vom 11. Oktober 2021 zeigt erschreckende Zahlen: Es wird erwartet, dass bis 2030 weitere 10 Millionen Mädchen verheiratet werden.

Eine Kinderehe bedeutet […]

2021-11-24T09:31:45+01:0027.10.2021|

Dialogforum oder Islampropaganda: Was ist die Islamische Weltliga (IWL)?

Die 1962 von Saudi-Arabien gegründete Organisation IWL will jetzt auch in der Schweiz Fuss fassen. Präsident Abdulkarim al-Issa hat letzten Sommer in Genf mit dem zum Islam übergetretenen Genfer Staatsrat Mauro Poggia über die Gründung eines „Forum für den Dialog der Zivilisationen“ verhandelt.

Von Heinz Gstrein

Zuvor verlieh dem ehemaligen Saudi-Justizminister, der für eine Inflation der […]

2021-11-24T09:31:32+01:0026.10.2021|

Muezzinruf in Köln: Zeichen der Solidarität oder Ausdruck von Macht?

Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit dürfen Moscheen in der Millionenmetropole Köln seit Freitag, 8. Oktober 2021, über Lautsprecher zum Freitagsgebet rufen. Zeichen der Solidarität oder Ausdruck von Macht?

Von M. Hikmat

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hatte das Pilotprojekt als „Zeichen des Respekts“ deklariert. „Köln ist die Stadt der [religiösen] Freiheit und Vielfalt. Wer am Hauptbahnhof ankommt, […]

2021-11-09T12:22:43+01:0023.10.2021|

Warum der Koran Maria ehrt

Der Koran ehrt die Mutter des Messias vor allen anderen Frauen. Nicht die Mutter Mohammeds (ihr Name wird nicht einmal genannt) – auch nicht seine jüngste Frau Aisha oder seine Tochter Fatima. Nein nur Maria (Maryam), die Mutter von Jesus, wird im Koran als einzige Frau mit dem Namen erwähnt. Warum ist das wohl so? […]

2021-11-02T17:28:43+01:0017.10.2021|