Marsch für das Leben: Teilnehmer fordern besseren Schutz für Schwangere und Babys

Am 17. Oktober haben über 2’000 Menschen am „Marsch für das Leben“ in Wien teilgenommen. Mit dem Slogan. „Liebe sie beide!“ forderten sie bessere Rahmenbedingungen für Schwangere und deren Kinder, um „Abtreibungen undenkbar“ zu machen. Dabei waren neben leitenden Freikirchen-Pastoren auch Bischöfe sowie Parlamentsabgeordnete.

Im Detail forderten die Demonstranten, dass Beratungs- und Unterstützungsangebote für Schwangere ausgebaut […]

2020-10-23T17:35:32+02:0024.10.2020|

Von „Juno“ bis „Unplanned“ – Abtreibung ist ein grosses Filmthema

Abtreibung ist ein Thema, auch im Film. Aber anders als der inzwischen in der Gesellschaft und insbesondere in der Politik zum „Konsens“ erhobenen Meinung, dass Abtreibung zwar ein Drama, aber unvermeidlich sei, entscheidet sich die überwiegende Mehrheit der in Spielfilmen dargestellten, ungewollt Schwangeren für das Kind.

Von José García

Seit Jason Reitman, dessen Film „Juno“ (2007) […]

2020-10-27T09:50:00+01:0003.10.2020|

Zürcher Stadtrat will Lebensrechtsmarsch erneut verhindern

An seiner heutigen Medienkonferenz hat der Zürcher Stadtrat seine Gründe dargelegt, warum dem Marsch fürs Läbe vom 18. September 2021 ein Bekenntnismarsch durch die Strassen Zürichs verboten werden müsse. Der Schutz der Demonstranten, der Polizeiangehörigen und unbeteiligter Dritter könne kaum mehr gewährleistet werden. Die Kundgebung sei darum als stehende Veranstaltung auf dem Turbinenplatz abzuhalten. Den […]

2020-10-16T17:30:21+02:0002.10.2020|

Irland beweint 6’666 getötete Babys

2019, dem ersten Jahr nach der Legalisierung der Abtreibung, wurden in Irland 6’666 Kinder im Mutterschoss getötet. Darüber hat kath.net am 5. Juli 2020 berichtet.

Im Juli 2020 hat die irische Regierung ihre Abtreibungsstatistik publik gemacht. Im Jahr 2019, dem ersten Jahr nach der Legalisierung von Abtreibungen, wurden im einstmals katholischen Irland 6’666 ungeborene Kinder […]

2020-08-06T10:00:02+02:0017.07.2020|

100’000 Franken für Organisation mit rassistischen Wurzeln?

Die Glückskette hat wohl ohne genaues Hintergrundwissen den Schweizer Ableger einer weltweit tätigen NGO unterstützt, die sich bis heute nie vom rassistischen und eugenischen Gedankengut ihrer Gründer distanziert hat. Davon geht die Lebensrechtsorganisation Human Life International (HLI-Schweiz) in einem offenen Brief an die Glückskette aus.

„Warum spenden Sie Geld für eine Organisation, welche in Rassismus und […]

2020-07-28T15:39:22+02:0011.07.2020|

Un-„Glückskette“ für ungeborene Babys

Die Corona-Krise soll bei manchen Leuten zu solchen finanziellen Engpässen geführt haben, dass sie sich die vorgeburtliche Tötung ihres Kindes durch Abtreibung nicht mehr leisten können. Ein Glücksfall für Ungeborene?

Ein Kommentar von Dominik Lusser

Die Corona-Krise kostet nicht nur, sondern rettet auch Leben, wie Zahlen zu Autounfällen aus Ländern mit rigorosem Lockdown zeigen. In manchen Ländern […]

2020-06-26T11:00:13+02:0019.06.2020|

Spätabtreibungen reduzieren

SVP-Nationalrätin Yvette Estermann möchte den Bundesrat mit einer Motion beauftragen, die Zahl der Abtreibungen nach der 12. Schwangerschaftswoche markant zu reduzieren.

In der Schweiz fänden jährlich 400 bis 500 Spätabtreibungen statt, die für alle beteiligten Personen eine schwere Belastung darstellten, schreibt Estermann in ihrem Vorstoss vom 7. Mai 2020. Sie kritisiert […]

2020-07-13T14:36:07+02:0014.06.2020|

Gesellschaft ohne Diskurs?

Die Medien werden oft als „vierte Gewalt im Staat“ bezeichnet. Zwar haben sie im Gegensatz zu Exekutive, Legislative und Judikative keine eigene Gewalt zur Änderung der Politik oder zur Verfolgung von Machtmissbrauch. Wie sehr sie dennoch Politik und Gesellschaft durch Berichterstattung und Diskussionen beeinflussen, zeigt sich in öffentlichen Debatten um Themen wie „Ehe für alle“, […]

2020-06-02T09:44:13+02:0011.05.2020|

Der Präsident kommt zum „March for Life“

Wenn am 24. Januar 2020 in Washington erneut Hundertausende für das Lebensrecht ungeborener Kinder demonstrieren werden, wird Donald Trump als erster amtierender Präsident der USA beim weltweit grössten Marsch für das Leben dabei sein. Dies hatte Trump am 22. Januar auf Twitter angekündigt.

Der jährlich stattfindende Marsch ist ein Mahnmal gegen den Entscheid des Obersten Gerichtshofes […]

2020-02-07T14:59:40+01:0024.01.2020|

Power Woman – ungewollt schwanger

Ein Schweizer Dokumentarfilm beleuchtet das „Tabu Abtreibung“ aus ungewohnten Perspektiven.

Von Regula Lehmann

Nachdem mit „Unplanned“ ein Film über Abtreibung in den USA hohe Wellen geschlagen hat, rücken der Schweizer Filmemacher Tom Sommer und sein Team die Thematik auch in der Schweiz neu in den Fokus der Öffentlichkeit. „Power Woman“ erzählt die Geschichten […]

2020-02-07T14:58:44+01:0016.01.2020|