Organspenden um jeden Preis?

Am 15. November 2017 sind das revidierte Transplantationsgesetz und die neuen Richtlinien der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) mit einer wichtigen Änderung in Kraft getreten. Bisher galt nach dem Herz-Kreislauf-Stillstand bis zur Hirntoddiagnostik zum Schutz der Organspender eine Wartezeit von zehn Minuten. Diese wurde nun auf fünf Minuten halbiert. Doch weder der Bundesrat noch […]

2018-02-12T15:56:11+00:00 11.02.2018|

Lebensrecht: Starke Signale aus Washington und Paris

Am Freitag, 19. Januar 2018, demonstrierten in Washington 500’000 Personen am 45. „March for Life“ für das Lebensrecht der Ungeborenen. Am Sonntag, 21. Januar, folgten trotz Regenschauer 40’000 Franzosen beim 13. „Marche pour la vie“ in Paris dem amerikanischen Beispiel.  

Mit Donald Trump sprach erstmals in der Geschichte ein amerikanischer Präsident direkt zu den Teilnehmern […]

2018-02-06T12:04:14+00:00 25.01.2018|

Polen setzt Zeichen: Keine Tötung von Behinderten

In Polen haben am 11. Januar 2017 bei einer Abstimmung im Parlament 277 Abgeordnete für ein Gesetz gestimmt, welches die Tötung ungeborener Kinder wegen Verdachts auf Behinderung des Kindes verbietet. Dies berichtet das Nachrichtenportal kath.net. Dem Bericht zufolge stimmten lediglich 134 Abgeordnete dagegen. Die polnische Bischofskonferenz zeigte sich über die Annahme des Gesetzes erfreut und […]

2018-01-30T15:22:47+00:00 16.01.2018|

Volle Unterstützung für #StopAbortion

Der Verband der katholischen Familienorganisationen in Europa (FAFCE) erklärt seine volle Unterstützung für die polnische Bürgerinitiative #StopAbortion (Stoppt Abtreibung), die einen Gesetzesvorschlag zum Verbot von Abtreibung bei Erbkrankheiten eingebracht hat.

Für eine solche Initiative braucht es mindestens 100.000 Unterschriften, gesammelt wurden von den Organisatoren aber 830.000, die jetzt dem polnischen Parlament zugestellt wurden, […]

2018-01-16T17:59:05+00:00 31.12.2017|

Ungeborene vom Lebensrecht ausgeschlossen?

Trotz Einwänden von mehr als 100 Regierungen und Pro Life-Organisationen hat der UN-Menschenrechtsausschuss (CCPR) Anfang November 2017 in Genf beschlossen, ungeborene Kinder vom international verbrieften Recht auf Leben auszuschliessen.

Der UN-Menschenrechtsausschuss (CCPR), ein Gremium von 18 unabhängigen Experten, die keiner Länderregierung Rechenschaft schuldig sind, überarbeitet derzeit die Interpretation des Begriffs „Recht auf Leben“ […]

2017-11-28T13:14:42+00:00 11.11.2017|

Abtreibung: EU bricht mit Rechtstaatlichkeit

Es geht abwärts mit dem EU-Parlament. Dieses hat in einer Resolution vom 12. September 2017  die Verweigerung des „Rechts“ auf Abtreibung als „Form von Gewalt gegen Frauen und Mädchen“ gebrandmarkt. Strafbare Gewalt erleiden also nicht mehr die Kinder, die abgetrieben werden, sondern die Mütter, wenn sie ihre ungeborenen, in jeder Hinsicht unschuldigen […]

2017-10-10T09:19:15+00:00 29.09.2017|

„Marsch fürs Läbe 2017“: Gebet auf den Bergen und in den Tälern

Auch wenn der „Marsch fürs Läbe“ für den gestrigen Sonntag, den 17. September 2017, verboten worden war, sammelten sich an verschiedenen Orte grössere und kleine Gruppen oder einzelne Familien. Sie hatten sich privat oder individuell organisiert, um gemeinsam getreu dem diesjährigen Motto „fürs Läbe z’bäte“. So engagierten sich viele Menschen in verschiedenen Regionen der Schweiz. […]

2017-10-04T08:09:31+00:00 19.09.2017|

„Bäte fürs Läbe“ am Bettag und im Frühjahr 2018!

Der für den Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag geplante Gebetsmarsch mit Gottesdienst in Flüeli-Ranft, der kürzlich von den Gemeinden Sachseln und Kerns verboten wurde, soll 2018 nachgeholt werden. Das hat der Verein „Marsch fürs Läbe“ am 14. September in einer ausserordentlichen Sitzung beschlossen. Der vom Regierungsrat Obwalden abschlägig beantwortete Rekurs wird nicht an das Verwaltungsgericht […]

2017-09-19T07:51:06+00:00 15.09.2017|

Mutter und Kind retten sich gegenseitig das Leben

Eine Amerikanerin aus Cleveland (Ohio) setzte trotz Krebsdiagnose ihre Schwangerschaft fort und brachte ein gesundes Kind zur Welt. Dieses habe ihr das Leben gerettet, ist die junge Mutter überzeugt. Denn wäre sie nicht schwanger gewesen, hätte man das Krebsgeschwür vielleicht zu spät entdeckt. Von diesem eindrücklichen Fall berichteten am 23. August 2017 das […]

2017-09-14T14:00:12+00:00 03.09.2017|

Zwischen absoluter Freiheit und totaler Manipulation!

Die Postmoderne hat die schrankenlose Selbstbestimmung des Menschen zum obersten Prinzip erhoben. Die Gratwanderung der absoluten Freiheit erweist sich jedoch zunehmend als tödlicher Irrweg für unsere freie Gesellschaft. Im Schatten eines grenzenlosen Liberalismus werden immer mehr Menschen zu Opfern eines egoistisch-individualistischen Lebensstils. Unveräusserliche Menschenrechte werden zu Spielbällen freiheitsfeindlicher Ideologien. Wo liegen Fundament und Grenze echter […]

2017-11-21T15:00:17+00:00 21.07.2017|