Stop Gender – Stand for Family

Die „Coalition pour la defense de la Famille“ mobilisiert mit einer Petition gegen den Beitritt der EU zur Istanbul-Konvention. Sie erachtet diese für familiengefährdend und nicht zielführend. Die Petition wird von zahlreichen Familienorganisationen unterstützt.

Die Mitglieder der „Koalition zur Verteidigung der Familie“ halten den Plan der Europäischen Union, die Istanbul-Konvention zu verabschieden, für fehlgeleitet. Das umstrittene […]

2020-11-21T09:35:05+01:0023.11.2020|

Resilienz statt Vulnerabiltät: „Die Tanten“ stärken junge Menschen

Nicht die Welt retten wollen sie, aber jungen Menschen Stärkung und Rückenwind schenken. Dem Sarmenstorfer Verein „Die Tanten“ wurde am 30. Oktober der mit 20’000 Franken dotierten Frauenpreis 2020 des Aargauischen Katholischen Frauenbundes (AKF) überreicht.

Coronabedingt müssen junge Menschen gegenwärtig mit zusätzlichen Verunsicherungen umgehen lernen und bisher ungewohnte Einschränkungen akzeptieren. Zuwendung, Unterstützung und Verständnis tun […]

2020-11-17T10:45:26+01:0020.11.2020|

Führen und Erziehen durch Vorbild

„Es hat keinen Sinn, Kinder zu erziehen, sie machen uns sowieso alles nach“, soll der deutsche Komiker und Schriftsteller Karl Valentin gesagt haben. Tatsächlich ist es so, dass Kinder sehr vieles durch Nachahmung lernen.

Von Regula Lehmann

Spiegelneuronen im Gehirn „verwerten“ Gesehenes und Erlebtes: Neugeborene ahmen Mundbewegungen nach, Babys kopieren Mimik und Tonlagen des zugewandten […]

2020-11-21T08:11:46+01:0030.10.2020|

Winterthurer Fachstelle wirbt mit doppeldeutigen Sex-Slogans

Mit Wortspielen wie AUF-RISS? NEU-GIERIG? AUS-ZIEHEN? VER-PACKT? AUS-BRECHEN? setzt die Winterthurer Fachstelle „liebesexundsoweiter“ in der Kampagne 2020 das Kondom in Szene. Die Aufforderung zum Ausbrechen aus einer festen Beziehung wie der Ehe dürfte dabei für Betrachter eine der naheliegendsten Deutungsmöglichkeiten sein. Dass solche Botschaften auf betrogene Ehepartner und die mitbetroffenen Kinder wie ein Schlag ins […]

2020-10-16T17:30:43+02:0006.10.2020|

7.7 Milliarden Franken volkswirtschaftlicher Schaden durch Sucht

Eine am 29. September 2020 vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) publizierte Studie zu den volkswirtschaftlichen Kosten von Sucht im Jahr 2017 gibt eine neue Einschätzung zu den Folgekosten des Suchtmittelkonsums. Je nach Methode belaufen sich die Kosten auf 7.7 oder 11.5 Milliarden Franken pro Jahr. Es ist erstaunlich, dass gegen derartige Lasten immer noch so […]

2020-10-16T17:30:08+02:0030.09.2020|

Pädophiliefördernde Puppe? Spielzeugfirma Hasbro krebst zurück

Die Troll-Puppe Polly hat einen Knopf im Schritt. Wird darauf gedrückt, stösst sie Seufzer oder kleine Freudenschreie aus und sorgt damit in den USA verständlicherweise für Empörung. Eine Online-Petition wehrt sich gegen den Einsatz des höchst fragwürdigen Spielzeugs und hat Erfolg.

„Wie lustig es ist, von jemandem berührt zu werden?“, fragt die Online-Petition, welche Kinder vor […]

2020-09-22T10:35:26+02:0001.09.2020|

Schulkinder: bei Negativ-Gefühlen Flucht in Social Media

Etwa ein Viertel der 11- bis 15-Jährigen flüchtet oft mit Social Media vor negativen Gefühlen und etwa 4% der Schulkinder weisen gar eine problematische Nutzung sozialer Netzwerke auf. Die von Sucht Schweiz durchgeführte nationale Schülerinnen- und Schülerstudie gibt neue Einblicke ins Bildschirmverhalten von Schulkindern.

Wie oft tauschst du dich online aus? Mit wem? Wo liegen die […]

2020-09-22T10:35:14+02:0031.08.2020|

Corona-Verdacht: Behörden wollen Familien Kinder wegnehmen

Man hält es nicht für möglich. Mathias von Gersdorff von der Aktion Kinder in Gefahr berichtet in einem Video gestützt auf mehrere deutsche Zeitungen vom Druck, den deutsche Behörden auf Eltern ausüben, wenn bei ihrem Kind ein Verdacht auf eine Corona-Infektion vorliegt: Bei Nichtisolation der Kinder im eigenen Haushalt sollen Kinder aus der Familie entfernt […]

2020-09-22T10:29:24+02:0007.08.2020|

Höflichkeit und Respekt feiern ihre Renaissance

Man muss nur alt genug werden, um sich zu erinnern, wie die Umgangsformen zwischen Eltern und Kindern mit dem gesellschaftlichen Trend im Zeitgeist wechseln. Heute scheint die Sehnsucht nach einem neuen Knigge aufzukommen.

Von Christa Meves

Als ich Kind war, zwischen 1925 und 1932, gab es in den bürgerlichen Elternhäusern ein zwar schon weitgehend gelockertes, aber immer […]

2020-08-06T10:03:25+02:0019.07.2020|

SRF-Kindersendung verunsichert Mädchen und Jungen

Perfekt orchestriert machten die Schweizer Medien im Rahmen der Nationalratsdebatte um die „Ehe für alle“ Werbung für sexuelle Vielfalt. Auch die SRF-Kindersendung Zambo mischte tatkräftig mit. „Gibt es das überhaupt, typisch Mädchen und typisch Jungen?“, und „Warum sollen Buben keine Absätze tragen?“ wurden die kindlichen Hörer gefragt. Vielfalts- und Transgender-Indoktrination von Kindern, finanziert durch unsere […]

2020-08-13T13:15:48+02:0017.07.2020|