Dänemark sagt Kampf gegen Zuwanderung an

Dänemark will der Masseneinwanderung auf seinem Boden ein Ende setzen. Am 3. Juni 2021 stimmte die Mehrheit im dänischen Parlament über ein neues Gesetz zur Errichtung von Aufnahmezentren für Asylanten ausserhalb des Landes und der EU ab. Konkret würden Asylbewerber, die in Dänemark ankommen, sofort nach Afrika in Länder geschickt, die sich bereiterklären, die Asylanträge […]

2021-08-03T14:16:54+02:0015.07.2021|

Weltverfolgungsindex: Christenverfolgung erneut zugenommen

Die globale Coronavirus-Pandemie hat die systemische Diskriminierung, Ungleichbehandlung und Verfolgung, der allein in den 50 führenden Ländern des Weltverfolgungsindex (WVI) 309 Millionen Christen ausgesetzt sind, verdeutlicht und verschärft. Dies ist einer der Haupttrends im aktuellen Bericht, der die Verfolgung und Diskriminierung von Christen weltweit dokumentiert.

Der Index, der jährlich im Januar vom Hilfswerk Open Doors […]

2021-02-25T14:46:48+01:0005.02.2021|

COVID-19: Für Neokolonialismus missbraucht

Viele afrikanische Staaten leiden massiv unter der Corona-Pandemie. Beschämend ist, dass manche Organisationen diese Notsituation für eigene Interessen ausnutzen. „Africas Pandemic, a gateway to Neocolonialism“, eine Videoproduktion der Vereinigung „A Cultur of Life Africa“, gibt diesbezüglich einen Einblick in die repressiven Strategien westlicher Organisationen.

Die Expertin Objanuju Ekeocha, welche seit acht Jahren die Beziehungen zwischen […]

2021-02-12T05:49:07+01:0011.01.2021|

Broschüre: Heilmittel Migration?

Ist Migration die Lösung für unser Demografieproblem? Zumindest wird es oft so präsentiert. Doch wie verändert sich unsere Gesellschaft dadurch und welche Auswirkungen hat die Migrationspolitik auf Europa und die Schweiz? Auf welche Schweiz steuern wir zu?
Diese und weitere Fragen wurden an der sechsten Oltner Tagung der Stiftung Zukunft CH behandelt. Die soeben erschienene Broschüre […]

2020-08-06T09:52:14+02:0012.12.2019|

Abtreibung ist kein Menschenrecht – Petition gegen die UNFPA-Agenda

Der Bevölkerungsfond der Vereinten Nationen (UNFPA) veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Regierungen Kenias und Dänemarks vom 12. bis 14. November 2019 die Weltbevölkerungskonferenz (ICPD25) in Nairobi. Vor 25 Jahren wurde in Kairo die erste Weltbevölkerungskonferenz abgehalten. Damals wurde zum ersten Mal die Agenda zur Bevölkerungskontrolle durch Abtreibung forciert. Jetzt wird ein neuer […]

2019-12-02T13:19:08+01:0008.11.2019|

Lernen ohne Hunger

Das internationale Hilfswerk „Mary’s Meals“ leistet mit Spenden aus der Schweiz Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungsländern. Und einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Kinderrechtskonvention, die vor 30 Jahren – am 20. November 1989 – von der UNO angenommen wurde. Zukunft CH hat sich mit Johannes Tschudi (24), Fundraising and Operations Manager von […]

2019-12-02T13:18:54+01:0007.11.2019|

Migration – Kein Heilmittel gegen demografische Probleme

Eine wirksame Begrenzung der Einwanderung aus Afrika und Westasien stellt für Europa eine politische und gesellschaftliche Notwendigkeit dar. Für Demokratie und Rechtsstaat kann sie gar zu einer Überlebensfrage werden. Die von Zukunft CH kürzlich durchgeführte Tagung „Heilmittel Migration“ war ein gelungener Auftakt zu einer öffentlichen Debatte, die angesichts zahlreicher Tabus noch […]

2019-11-28T12:34:10+01:0023.10.2019|

Migration aus Afrika: „Hahn zudrehen“

Der ghanaische Kardinal Peter Turkson hat Europa ermahnt, seine demografischen Probleme nicht auf Afrika abzuwälzen, indem man die Einwanderung junger Afrikaner fördere. Damit widerspricht er der fatalistischen Willkommenskultur, der viele europäische Bischöfe huldigen.

Von Dominik Lusser

Wie katholisches.info am 26. Juni 2018 von einer Entwicklungshilfetagung im ligurischen Albenga berichtete, soll laut Kardinal Turkson der Fokus auf Massnahmen […]

2019-10-14T09:59:22+02:0012.08.2018|

12 Millionen Mädchen pro Jahr zwangsverheiratet

Laut aktuellen Daten des UN-Kinderhilfswerks Unicef werden jedes Jahr 12 Millionen Mädchen zwangsverheiratet – vor allem in Entwicklungsländern. Von den kürzlich verheirateten Kindern lebt fast ein Drittel in Subsahara-Afrika (in den Ländern Afrikas südlich der Sahara) – vor einem Jahrzehnt war es noch ein Fünftel – eine drastische Entwicklung.

In den letzten zehn Jahren konnten insgesamt […]

2018-03-28T07:08:07+02:0013.03.2018|

Was uns bevorsteht: Masseneinwanderung und Sozialstaat

Im Februar 2017 ist das von seiner Thematik her topaktuelle Buch „Das Migrationsproblem – Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung“ von Rolf Peter Sieferle erschienen. Das Werk des im September 2016 verstorbenen Geschichts-Professors der Universität St. Gallen ist eine wertvolle Hilfe, die gegenwärtige „Migrationswelle von präzedenzlosem Umfang“ nach Europa zu verstehen. Das […]

2017-11-21T15:00:22+01:0023.02.2017|