Kuby in Olten – Was tun gegen Sexualisierung?

Was können wir gegen die Sexualisierung an unserer Volksschule tun? Zu diesem brisanten Thema hält die international bekannte deutsche Publizistin und Vortragsrednerin Gabriele Kuby am 20. Mai 2017 in Olten einen Vortrag.

Samstag, 20. Mai 2017, Olten, im Restaurant Aarhof,
Froburgstr. 2 (150 Meter vom Bahnhof, Gleis 1)
11:00 bis 12:30 Uhr, mit anschliessendem Apéro

Anmeldung erforderlich: 061 702 01 00 / info@schutzinitiative.ch

Kubys bahnbrechendes Werk „Die globale sexuelle Revolution − Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit“ (2012) wurde bisher in sieben Sprachen übersetzt. Seit Jahren warnt Kuby mit viel Sachverstand eindringlich vor der familienzerstörenden Gender-Ideologie. Sie enttarnt in ihren Publikationen UNO und EU als «Betreiber der sexuellen Revolution», gerade auch in Schule und Kindergarten.