Ehe für alle: Dammbruch in der Schweiz

Überraschend deutlich nahm das Schweizer Stimmvolk am vergangenen Abstimmungswochenende die Ehe für alle an. Dieses Ja verdeutlicht den spürbaren Wertewandel und dürfte weitere Folgen auf das Zusammenleben und die Familie in der Schweiz haben. Bereits werden nächste Forderungen gestellt. Die Ehe für alle ist nur ein Zwischenschritt.

 64,1 Prozent der Schweizer Stimmbürger votierten für die […]

2021-10-11T08:43:48+02:0002.10.2021|

Ehe für alle: Rückschritt statt Fortschritt

Russland, Ukraine, Griechenland, Georgien und das Vereinigten Königreich gehören zu den europäischen Ländern, in denen sich unfruchtbare Paare ihren Kinderwunsch durch das „Mieten“ einer sogenannten Leihmutter erfüllen. In Israel hat das oberste Gericht kürzlich beschlossen, dass Leihmutterschaft auch homosexuellen Paaren offenstehen muss. Ein Entscheid mit verheerender Signalwirkung …

Ein Kommentar von Regula Lehmann

„Entferne nie einen […]

2021-09-10T17:17:29+02:0026.08.2021|

Ist das Christentum entbehrlich geworden?

Hat die Aufklärung das Christentum schlicht abgelöst? Oder hat sie unter Abscheidung des metaphysischen Kerns des Christentums dessen „Werte“ usurpiert, die sie nun immer weniger zu bewahren und weiterzugeben vermag?

Von Martin Grichting

Während des Corona-Lockdown hat der Staat das Christentum, das dieses Land mitbegründete und während Jahrhunderten prägte, unter die nicht systemrelevanten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens […]

2020-08-06T10:42:52+02:0018.07.2020|

„Kindeswohl vor Kinderwunsch“

In der Reproduktionsmedizin ist der Kundenwunsch das Mass aller Dinge. Betroffenen Kindern und ihren Interessensvertretungen schenkt man kaum Gehör. Die Wiener Bioethikerin Susanne Kummer übt im Interview mit Zukunft CH schwere Kritik an der künstlichen Befruchtung (IVF) mit fremden Samenzellen, die von immer neuen Kundengruppen in Anspruch genommen wird.

Von Dominik Lusser

In politischen Debatten hört man […]

2020-07-10T11:48:32+02:0003.06.2020|

Kollateralschaden Kind – Wenn die Lieferketten der „Leihmutterschaft“ unterbrochen sind

Der Kollateralschaden der Reproduktionsmedizin ist elternlos: Rund 500 Neugeborene warten derzeit offenbar in der Ukraine darauf, von ihren „Bestellern“ abgeholt zu werden, die aufgrund von Corona-Reisebeschränkungen nicht ins Land einreisen können. Die Lieferketten sind nicht nur bei sonstigen Waren des täglichen Gebrauchs weltweit unterbrochen, auch dort, wo der Mensch durch die Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin in […]

2020-06-26T11:00:52+02:0020.05.2020|

Gloria von Thurn und Taxis: „Pflanzen besser geschützt als Menschen?“

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis hat bei der 2. Internationalen Konferenz über Christenverfolgung in Budapest Ende November 2019 die mögliche Einschränkung von Grundrechten in westlichen Ländern kritisiert. Dies hat das Nachrichtenportal kath.net am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, berichtet.

Die in Regensburg lebende Fürstin sieht mehrere Ecksteine der christlichen Zivilisation […]

2020-01-09T13:15:44+01:0010.12.2019|

Kinderrechte nach Belieben?

Der 20. November ist der internationale „Tag der Kinderrechte“ und einmal mehr wurde in Zeitungen und Fernsehen dafür plädiert, die vor 30 Jahren in Kraft gesetzte UNO-Kinderrechtskonvention konsequent umzusetzen.

Von Regula Lehmann

Kinder sollen als Teil der Gesellschaft mit einer eigenen Rechtspersönlichkeit akzeptiert werden, forderte beispielsweise Bettina Junker, Geschäftsleiterin von Unicef Schweiz in ihrem Kommentar in […]

2019-12-13T06:16:26+01:0025.11.2019|

Geliehene Bäuche – gekaufte Kinder

„Was steckt hinter dem Geschäft mit der Mutterschaft? Was erleben Leihmütter und was geschieht mit Kindern, die in „geliehenen Bäuchen“ ausgetragen werden? Der deutsche Verein „Demo für Alle“ hat zu diesen Fragen einen Dokumentarfilm produziert und weist darin auf erschütternde Hintergründe, Fakten und die möglichen Folgen der Legalisierung von Leihmutterschaft hin.

Von Regula […]

2019-07-08T12:38:48+02:0020.06.2019|

Kindeswohl auf Inflationskurs?

Ob es um familienexterne Betreuung oder um neue Methoden der Fortpflanzungsmedizin geht: Die Taktik, zum Kindeswohl zu erklären, was den Erwachsenen-Interessen dient, funktioniert.

Von Regula Lehmann

Eine zunehmende Zahl von Paaren fordert gegenwärtig ihr „Recht auf Kinder“ ein und verlangt dafür die Aufhebung des Leihmutterschaftsverbotes. Mag die UN-Kinderrechtskonvention das Recht von Kindern, bei ihren Eltern aufzuwachsen, […]

2019-01-04T08:37:13+01:0007.12.2018|

Leihmutterschaft: Beeinträchtigung für Mutter und Kind

Eine amerikanische Studie vergleicht erstmals die Daten zu Schwangerschaft und Geburt von Frauen, die sowohl genetisch eigene Kinder als auch genetisch fremde Kinder – in diesem Fall als Leihmutter – zur Welt gebracht hatten. Das Ergebnis fällt eindeutig zu Lasten der Schwangerschaft nach In-vitro-Fertilisation (IVF) mit genetisch fremden Kindern aus, fasst das Magazin „Factum“ (4/2018) […]

2018-06-12T12:07:33+02:0025.05.2018|