Ständerat stimmt für Eizellenspende trotz hoher Risiken für Frauen

Am Dienstag, den 13. September 2022, debattierte der Ständerat über die Legalisierung der Eizellenspende. Obwohl eindringlich auf die Ausbeutung der Spenderinnen und die stark erhöhten Risiken für die austragenden Mütter hingewiesen wurde, stimmte eine knappe Mehrheit der erneuten Ausweitung der Fortpflanzungsmedizin zu. 

Ehepaare, bei denen der Unfruchtbarkeitsgrund bei der Frau liegt, sollen nach dem Wilen einer […]

15.09.2022|

Kommentar des Monats: Zeitgeist-Ethik? Nationale Ethikkommission will Eizellenspende legalisieren

Die Nationale Ethikkommission scheint zunehmend ihre Fahne in den Wind des Zeitgeists zu hängen. Obwohl sowohl die Spenderinnen als auch die Empfängerinnen von Eizellen hohen, gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind, sprach sich eine Mehrheit der Kommissionsmitglieder für eine Legalisierung der umstrittenen Fortpflanzungsmethode aus.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Rund 400 Paare aus der Schweiz reisen laut offiziellen Zahlen […]

01.09.2022|

„Zwei Eier im Glas“: Die Menükarte der Leihmutterschaftsagenturen

Die Bilder sind bedrückend: Neugeborene in Plastikkörbchen in einem Luftschutzbunker in Kiew, eine verletzte Schwangere auf einer Trage vor einer bombardierten Geburtsklinik in Mariupol. Der Krieg in der Ukraine trifft die Bevölkerung hart. Besonders bestellte Babys von Leihmüttern, die nicht von ihren Wunscheltern abgeholt werden können, sind kürzlich in den Fokus gerückt. Welche Agenturen stehen […]

30.07.2022|

Pink Cross fordert Mehreltern- und Leihmutterschaft

Dass Ehe für alle nicht die letzte Forderung sein würde, war von Anfang an klar. Wie erwartet verlangte die Organisation Pink Cross am 1. Juli 2022, pünktlich zum Inkrafttreten der Ehe für alle, die Legalisierung der Leihmutterschaft.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Die Forderungen der LGBTIQ-Aktivisten nehmen kein Ende. In ihrem neuen Familienpapier vom 1. Juli 2022 […]

09.07.2022|

Magazin: Die schwierige Reform des Islam

Das Magazin 3/2022 kann ab sofort bestellt werden.

Unsere aktuellen Themen:

„Zurück zur Quelle unserer Werte“ – Raphael Baeriswyl
Werte sind ein heisses Thema, und unsere Werte zu verteidigen, hat heute eine Wichtigkeit bekommen, die sie in den letzten Jahrzehnten nicht immer hatte. Während Werte instinktiv als „was zählt“ verstanden werden, bleibt es schwierig, […]

26.04.2022|

„Gäbe es die PID schon länger, würde Angelina Jolie nicht leben“

Unter dem Motto „Hauptsache Kind“ diskutierten am 24. März 2022 in den Seminarräumen der Paulus-Akademie in Zürich drei Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen über die Ethik der Reproduktionsmedizin.

Von Ursula Baumgartner

Dr. med. Judit Pók Lundqvist stellte ihr Wissen aus jahrzehntelanger Berufserfahrung in Gynäkologie und Geburtshilfe zur Verfügung, das sie als leitende Ärztin des Departments für Frauenheilkunde im […]

30.03.2022|

Eizellenspende: Keine Gleichstellung, sondern Ausbeutung

Mit einer Parlamentarischen Initiative forderte die grünliberale Nationalrätin Katja Christ am 17. März 2021, das Verbot der Eizellen-Spende aufzuheben. Der Nationalrat stimmt nun am 17. März 2022 über den Vorstoss ab, der einem Rückschritt für Frauen gleichkommt.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Dass sich ausgerechnet eine junge Frau für eine ausbeuterische Fortpflanzungstechnik einsetzt, mag Frauenrechtlerinnen erstaunen. Doch […]

13.03.2022|

Leihmutterschaft weltweit verbieten

Nach der Annahme der „Ehe für alle“ dürfte auch in der Schweiz die Forderung, Leihmutterschaft zu legalisieren, lauter werden. Die österreichische Bestsellerautorin Maria Bachinger sagt dazu: „Nationale Verbote reichen nicht“. Leihmutterschafts-Arrangements würden die Definition des Kinderhandels erfüllen. „Der ist eigentlich verboten. Denn: Jedes Kind hat das Recht, nicht gegen Geld gehandelt zu werden“, erklärt Bachinger […]

12.11.2021|

Ehe für alle: Dammbruch in der Schweiz

Überraschend deutlich nahm das Schweizer Stimmvolk am vergangenen Abstimmungswochenende die Ehe für alle an. Dieses Ja verdeutlicht den spürbaren Wertewandel und dürfte weitere Folgen auf das Zusammenleben und die Familie in der Schweiz haben. Bereits werden nächste Forderungen gestellt. Die Ehe für alle ist nur ein Zwischenschritt.

 64,1 Prozent der Schweizer Stimmbürger votierten für die […]

02.10.2021|

Kommentar des Monats: Ehe für alle: Rückschritt statt Fortschritt

Russland, Ukraine, Griechenland, Georgien und das Vereinigten Königreich gehören zu den europäischen Ländern, in denen sich unfruchtbare Paare ihren Kinderwunsch durch das „Mieten“ einer sogenannten Leihmutter erfüllen. In Israel hat das oberste Gericht kürzlich beschlossen, dass Leihmutterschaft auch homosexuellen Paaren offenstehen muss. Ein Entscheid mit verheerender Signalwirkung …

Ein Kommentar von Regula Lehmann

„Entferne nie einen […]

26.08.2021|
Nach oben