USA: Gewalt von Abtreibungsbefürwortern befürchtet

Eine mögliche Aufhebung des Grundsatzurteils Roe vs. Wade zur Abtreibung aus den 1970er-Jahren heizt in den USA die Stimmung und die Gewalt an. Die Abtreibungsfrage offenbart den bestehenden Kulturkampf und birgt die Gefahr einer Gewaltspirale.

Sollte dieses Grundsatzurteil in den USA tatsächlich fallen, droht die aktuell ausgebrochene Gewalt der Abtreibungsbefürworter weiter auszuufern mit unabsehbaren Folgen. […]

2022-06-22T14:02:39+02:0023.05.2022|

Kommentar des Monats: Every life matters!

„Was kann ich als Einzelner schon bewirken?“, fragt man sich gelegentlich mutlos angesichts so vieler Probleme und Widerstände. Doch dass eine einzige Person Grosses bewirken kann, bewies kürzlich der US-Senator Joe Manchin. Als einziger Demokrat stimmte er gegen einen Gesetzesentwurf, der Abtreibungen tiefer im Gesetz verankern sollte. Der Entwurf scheiterte daraufhin.

Ein Kommentar von Ursula Baumgartner

Das […]

2022-06-10T11:25:21+02:0017.05.2022|

Zürich: „Ja zum Leben“ feiert 50-jähriges Jubiläum

Anlässlich der Generalversammlung vom 30. März 2022 im Hotel Schweizerhof in Zürich feierte die Organisation „Ja zum Leben“ Sektion Zürich ihr 50-jähriges Jubiläum. Dazu wurde herzlich zu Apéro und Torte eingeladen.

Seinen Rückblick begann der Präsident Dr. Andreas Näf mit der Kerntätigkeit. Seit Entstehung in den 70er-Jahren, so Näf, hat sich Ja zum Leben mit grossem […]

2022-05-18T13:05:19+02:0025.04.2022|

Fake News zu den Abtreibungsinitiativen

Die Abtreibungsthematik triggert. Dass eine Handvoll Politikerinnen und Politiker es Ende 2021 wagten, mit den Initiativen Einmal darüber schlafen und Lebensfähige Babys retten die gängige Schweizer Abtreibungspraxis in Frage zu stellen, löste umgehend eine Welle der Empörung aus –nicht zuletzt durch Verbreitung von Fake News.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Die Abtreibungsfrage ist ganz offensichtlich ein Wespennest. […]

2022-02-08T16:17:26+01:0018.01.2022|

Farbanschläge wegen Pro-Life-Einsatz: betroffene Organisationen fordern respektvollen Dialog statt Vandalismus

Aktuelle Stellungnahme von SEA, Zukunft CH und Pro Life zu Farbanschlägen

Auf die Büros der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA, der Stiftung Zukunft CH und des Vereins Pro Life wurden kurz vor dem „Marsch fürs Läbe“ Farbanschläge verübt. Ihnen ist gemeinsam, dass sie als Träger an der Veranstaltung mitwirken, die sich für das Lebensrecht jedes Menschen einsetzt. […]

2021-10-11T08:42:59+02:0022.09.2021|

Deutschland: Immer weniger Ärzte führen Abtreibungen durch

In Deutschland nehmen immer weniger Ärztinnen und Ärzte Schwangerschaftsabbrüche vor. Viele von ihnen aus ethischen Gründen. Dies berichtete der „Deutschlandfunk“ am 29. Juli 2021. Ein weiterer Faktor für den Rückgang von Ärzten, die Abtreibungen durchführen, sind die sukzessiv in die Rente gehenden Mediziner und der allgemeine Ärztemangel. Ausserdem wollen junge Studenten schlichtweg keine Abtreibungen vornehmen, und […]

2021-09-22T08:57:40+02:0004.09.2021|

Marsch fürs Läbe: 2021 im Herzen von Oerlikon

Die Kundgebung des „Marsch fürs Läbe“ vom 18. September 2021 wird auf dem Marktplatz von Oerlikon stattfinden. Darauf haben sich das Organisationskomitee (OK) des Marsches und die Zürcher Polizei geeinigt.

In einem Gespräch wurden dem OK mehrere Möglichkeiten für den Kundgebungsplatz und die Route des Marschzuges vorgeschlagen. Nach interner Besprechung des OK fiel die Entscheidung […]

2021-09-22T08:59:07+02:0027.08.2021|

Malta: Präsident will kein Abtreibungsgesetz unterschreiben

Der Präsident von Malta, George Vella, hat öffentlich erklärt, dass er, solange er im Amt ist, nicht bereit ist, ein Gesetz zur Legalisierung der Abtreibung zu unterzeichnen. Dies berichten die Nachrichtenplattformen kath.net und libertepolitique.com. Malta ist das einzige EU-Land, in dem Abtreibung noch komplett verboten ist. Eine Strafverfolgung der Frauen, die für eine Abtreibung ins […]

2021-06-15T20:38:17+02:0002.06.2021|

Zwei Volksinitiativen zum Lebensschutz geplant

Der Verein Mamma sammelt Startkapital für die Lancierung zweier Volksinitiativen gegen Abtreibung. Im Frühling 2021 sollen die Unterschriftensammlungen starten.

Mit der Initiative „Einmal-darüber-schlafen“ will der Verein erreichen, dass vor jeder Abtreibung mindestens ein Tag Bedenkzeit eingeräumt werden muss. „Die ‚Lebensfähige-Babys-retten‘-Initiative will, dass Abtreibungen zu einem Zeitpunkt, wo das Kind bereits ausserhalb des Mutterleibes lebensfähig ist, […]

2020-12-24T16:00:51+01:0004.12.2020|

Marsch fürs Läbe wird auf die Strasse gestellt

Am 19. September 2020 hätte im Kongresszentrum „gate27“ in Winterthur das „Marsch fürs Läbe-Träffe“ stattfinden sollen, ein familienorientierter Anlass mit 300 Personen. Doch nun wurde den Veranstaltern für das Event der Veranstaltungsort abgesagt.

An einer Sitzung mit dem Organisationskomittee (OK) vom Marsch fürs Läbe teilte die Winterthurer Polizei am 1. September mit, dass es sowohl in […]

2020-10-02T17:08:39+02:0004.09.2020|
Nach oben