Was hält die Schweiz noch zusammen?

Der viersprachige Slogan „WIR – NOUS – NOI – NUS“ stand als Symbol für die Solidarität der Schweizer während des Corona-Lockdowns auf Fähnchen zu lesen, die von unzähligen Balkonen herunterhingen. Doch was ausser der Angst vor einem Virus hält die Schweiz sonst noch zusammen?

Von Dominik Lusser

Angesichts der Pandemie zeigten sich die Schweizerinnen und Schweizer grossmehrheitlich […]

2020-08-06T10:08:27+02:0001.08.2020|

Kirche wider den Zeitgeist? Jeder Zweite sieht das kritisch

Sollen sich Institutionen wie die katholische Kirche gegen den Zeitgeist behaupten? Nein, meinen 48 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Tagespost. Besonders die Wähler der Grünen sind für Anpassungen an den Zeitgeist.

Fast jeder zweite Deutsche (48 Prozent) findet es nicht gut, wenn sich Institutionen wie die katholische Kirche nicht dem Zeitgeist […]

2020-07-13T14:37:47+02:0017.06.2020|

Fleisch von meinem Fleisch – eine kleine Kulturgeschichte der „christlichen“ Ehe

Die monogame, auf Zweigeschlechtlichkeit beruhende Liebesehe, die sich in der leiblichen Einswerdung vollzieht, ist keine christliche Erfindung. Dennoch hat das Christentum immer wieder Wesentliches dazu beigetragen, das ins Herz des Menschen eingeschriebene Ideal der Ehe sichtbar und lebbar zu machen.

Von Dominik Lusser

Es sei interessant, „dass viele soziologische und psychologische Untersuchungen zum Thema Ehe und Partnerschaft […]

2020-07-10T11:48:55+02:0006.06.2020|

Gesellschaft ohne Diskurs?

Die Medien werden oft als „vierte Gewalt im Staat“ bezeichnet. Zwar haben sie im Gegensatz zu Exekutive, Legislative und Judikative keine eigene Gewalt zur Änderung der Politik oder zur Verfolgung von Machtmissbrauch. Wie sehr sie dennoch Politik und Gesellschaft durch Berichterstattung und Diskussionen beeinflussen, zeigt sich in öffentlichen Debatten um Themen wie „Ehe für alle“, […]

2020-06-02T09:44:13+02:0011.05.2020|

Am Anfang war das Wissen

In der Volksschule ist Fachwissen heutzutage vernachlässigbar, Auswendiglernen gilt als reaktionär und was „modern“ ist, wird grundsätzlich begrüsst. Ein Grundlagenirrtum.

Von R. Ecklin

In der heutigen Bildung sind Vokabelprüfungen verpönt, Diktate sowieso, und wer es heute noch wagt, den Schülern Jahreszahlen beizubringen, fällt der sozialen Ächtung der gesamten Bildungsschickeria zum Opfer. Die Folgen dieser Pädagogik sind […]

2020-01-09T13:16:13+01:0014.12.2019|

Eine ewig geltende Gewohnheit

Kulturgeschichtlich ist es unhaltbar, die „Ehe für alle“ als fortschrittlich zu bezeichnen.

In einem Essay zu aktuellen Herausforderungen für die christliche Anthropologie hält Daniel Ric bezüglich der Diskussion um die „Ehe für alle“ fest, dass diese oft sehr plakativ geführt wird. Begriffe wie „Diskriminierung“ oder Parolen wie „gleiche Rechte für alle“ würden die […]

2019-05-10T09:38:23+02:0018.04.2019|

Ein Mann und eine Frau – vom Menschen zum Hybrid

Politisch unkorrekte Gedanken zur Gendertheorie und was sie mit der Auflösung des Nationalstaats zu tun hat.

Von Paolo Becchi

Ein Mann und eine Frau; Anziehung und Verführung. Sie und er auf der Suche nach dem „Ding“, das wir Liebe nennen. Zwei werden eins. Ein Fleisch. Und dann? Aus ihrer Verbindung entsteht Leben. Das Kind wird sichtbar und […]

2019-01-21T12:24:30+01:0012.01.2019|

Muttertag: Wie sag ich es?

Am Muttertag vom 13. Mai 2018 werden sich Mütter wieder ganz besonders über liebe Worte ihrer Kinder freuen. Doch wie sag ich es am besten? Wer sich schwer damit tut, Dankbarkeit und Wertschätzung in eigenen Worten auszudrücken, kann sich dazu auch von klassischen Gedichten, Zitaten und Sprüchen inspirieren lassen, die man im Internet zu Hauf […]

2018-05-15T22:23:48+02:0012.05.2018|

Mit Marxscher Blindheit geschlagen

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. Noch heute trübt der radikale Materialismus des deutschen Philosophen unseren Blick für die Würde jedes menschlichen Lebens. Sind wir alle Marxisten, ohne es zu wissen? Und welchen Preis bezahlen wir dafür?

Von Dominik Lusser

Die Theorien des vor 200 Jahren geborenen Karl Marx (5. Mai 1818 – 14. März 1883) […]

2018-05-22T17:53:07+02:0004.05.2018|