Islamistische Terroristen drohen Christen

Ist der Islam tatsächlich Quelle eines brutalen Fundamentalismus? Kürzlich hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sich nicht nur erneut zu dem Anschlag mit mehr als 140 Toten bei Moskau bekannt, sondern darüber hinaus weltwei­te Angriffe auf Juden und Christen angekündigt. In einer 40-minütigen Audiobot­schaft forderte IS-Sprecher Abu Hudhaifah al-Ansari die „einsamen Wölfe“ dieser isla­misti­schen Bewegung […]

06.04.2024|

EDU: Petition für Hamas-Verbot

Welch ein starkes, unüberhörbares Zeichen: Über 10’000 Personen haben innert fünf Tagen die Petition der EDU unterzeichnet, welche den Bundesrat und das Parlament zu sofortigem Handeln aufruft. Sie alle sagen: Die radikal-islamistischen Terroristen der palästinensischen Organisation „Hamas“ haben vor der Weltöffentlichkeit ihren gemeingefährlichen Charakter offenbart. Der schändliche Angriff auf Israel muss nun konkrete Folgen haben!

Der […]

20.10.2023|

30 Jahre Weltverfolgungsindex (1993-2023): Eine schockierende Entwicklung

Das Ausmass der Gewalt gegen Christen hat in den letzten Jahren einen neuen Höchststand erreicht, berichtet das internationale Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors. Im Berichtszeitraum 1. Oktober 2021 bis 30. September 2022 des neuen Weltverfolgungsindex, der am 18. Januar publiziert wurde, wurden mindestens 5621 Christen wegen ihres Glaubens ermordet. Das sind 80 Prozent mehr […]

19.01.2023|

Die Umma: immun gegen „Glaubensstörungen“?

In den 2010er- und 2020er-Jahren herrschte leider kein Mangel an islamistischen Vorkommnissen. Frisch im allgemeinen Gedächtnis ist die im Jahr 2021 überraschend schnelle Rückeroberung Afghanistans durch die radikalislamischen Taliban und die unmittelbar folgende Unterdrückung der dortigen Frauen durch diese.

Ein Kommentar von Dr. Dieter Gellhorn

Die Frauen wurden sofort aus der Berufswelt entfernt und die Angebote […]

08.01.2023|

Aufruf zu neuen Anschlägen in Europa

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) droht erneut in einer neuen Audiobotschaft über die sozialen Medien mit Angriffen im Westen. Besonders die Zeit des Ukraine-Kriegs soll von ihren Anhängern genutzt werden, um Anschläge auszuüben. Der IS hoffe, dass der Krieg in der Ukraine nicht ende.

Ein Kommentar von M. Hikmat

Die Islamisten wollen den Tod ihres ehemaligen Anführers […]

24.04.2022|

Drei Jahre nach der IS-Niederlage …

Am 24. März war der dritte Jahrestag der Ankündigung der Niederlage der Terrororganisation „IS“ (Islamischer Staat)  in Syrien aus dem Jahr 2019. Die weiteren blutigen Angriffe des IS auf die Regierungstruppen Syriens werden von zahlreichen Experten als „Festhalten am Traum der Rückkehr“ betrachtetet, insbesondere angesichts der mangelnden Kontrolle der syrischen Armee über das gesamte Staatsgebiet, […]

29.03.2022|

Ägypten: Kopten trauern um Ermordeten durch den IS

Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten hat am Sonntag die Ermordung des 62-jährigen koptisch-orthodoxen Christen Nabil El-Habaschi durch die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) betrauert. Der Mann wurde seit November 2020 gefangen gehalten und schliesslich vom IS hingerichtet.

Ein vom IS in den sozialen Medien veröffentlichtes Video vom 17. April 2021 zeigt die Hinrichtung des Kopten durch […]

21.04.2021|

Türkei spielt Schlüsselrolle für den IS

Die Türkei spielt weiterhin eine Schlüsselrolle als Transit- und Rückzugsgebiet für den „Islamischen Staat“ (IS). Dies bestätigt der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) in seinem Lagebericht „Sicherheit Schweiz 2020“. Demzufolge habe sich der IS lange auf die absehbare Niederlage vorbereitet. Kaderangehörige und finanzielle Mittel wurden vom IS an für sie sichere Orte gebracht. „Der türkische Innenminister […]

12.12.2020|

Deutsche Muslimin wegen Terror zu acht Jahren verurteilt

Das Oberlandesgerichts Düsseldorf hat eine zum Islam konvertierte 44-jährige Deutsche und siebenfache Mutter zu acht Jahren Haft verurteilt (Aktenzeichen III-6 StS 2/20). Gemäss Pressemitteilung vom 29. Juni 2020 hätte die Angeklagte Yasmin H. gemeinsam mit ihrem tunesischen Ehemann ab September 2017 einen jihadistisch motivierten Sprengstoffanschlag in Deutschland vorbereitet, bei dem das tödliche Gift Rizin über […]

03.07.2020|

Scharia-Aufwind: Keine Lehre aus dem IS gezogen?

Vor mehr als zehn Jahren erhoben sich auch in Mitteleuropa Stimmen, die sogar bei uns an eine globale Islamisierung die Einführung oder zumindest Berücksichtigung des Religionsrechtes der Scharia gefordert haben. Während sich Menschenrechtler und sogar reformwillige Musliminnen und Muslime weltweit für die Abschaffung des islamischen Rechts engagierten, wurde die Idee aufgebracht, Satzungen der Scharia für […]

24.07.2019|
Nach oben