Jeder vierte muslimische Jugendliche findet, Frauen hätten zu viele Freiheiten

43 Prozent der muslimischen Jugendlichen in der Schweiz sind abwertend gegenüber westlichen Gesellschaften eingestellt. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Verbreitung extremistischer Einstellungen unter Jugendlichen in der Schweiz“ der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und der Haute École de Travail Social Fribourg (HETS-FR). Aus der Sicht vieler muslimischer Jugendlicher „werden Muslime durch den […]

2018-12-03T13:14:17+01:0015.11.2018|

Zahl der Hinweise auf verdächtige Migranten vervierfacht

Das deutsche Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat 2017 dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) 10’597 Hinweise zu Bestrebungen von verdächtigen Migranten übermittelt. Damit hat sich die Zahl der Meldungen im Vergleich zum Vorjahr vervielfacht. Dies berichtete „Die Welt“ am 26. September 2018 unter Berufung auf eine Anfrage der FDP im Bundestag. Die Hinweise betreffen […]

2018-11-05T06:51:06+01:0016.10.2018|

„Weg von dem Märchen vom Einzelfall“

An fast jeder zweiten deutschen Schule wurden in den vergangenen fünf Jahren Lehrer bedroht. Das ist das Resultat der aktuellen repräsentativen Umfrage „Die Schule aus Sicht der Schulleiterinnen und Schulleiter – Gewalt gegen Lehrkräfte“ der deutschen Lehrergewerkschaft „Verband Bildung und Erziehung“ (VBE). An der Umfrage beteiligten sich 1’200 Schulleiter. Demzufolge gab ca. die Hälfte der […]

2018-07-02T08:26:22+02:0012.06.2018|

Gebet für die islamische Welt

Seit 1993 findet jährlich parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan die internationale Gebetsinitiative „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ statt. Vom 16. Mai bis 14. Juni 2018 nehmen Christen verschiedener Konfessionen den Fastenmonat zum Anlass, für die islamische Welt zu beten. Denn Krieg und Terror erschüttern viele islamische Länder. Millionen von Muslimen sind entwurzelt und […]

2018-05-29T17:11:10+02:0009.05.2018|

Holland: Christliche Demo massiv von LGBT-Aktivisten bedrängt

Eine Demonstration der niederländischen Organisation „Civitas Christiana“ wurde massiv von LGBT- und Antifa-Aktivisten bedrängt und gestört (Video unter: youtube.com). Die anwesende Polizei unternahm so gut wie gar nichts, um Handgreiflichkeiten zu verhindern.

So wurden die Demonstranten bespuckt, mit Konfetti beworfen und von einer Entfernung nur wenige Zentimeter pausenlos angeschrien. Die zum Teil vermummten […]

2018-03-22T11:21:24+01:0025.03.2018|

Schuldirektor oder Imam der Republik?

Bernard Ravet, ehemalige Direktor von drei „Problemschulen“ in Marseille veröffentlichte im August 2017 das erschütternde Buch: „Principal de collège ou imam de la république?“ („Direktor eines Gymnasiums oder Imam der Republik?“). Darin berichtet er über alltäglichen islamischen Extremismus an französischen Schulen, über den er aus Angst, stigmatisiert zu werden, fünfzehn Jahre lang geschwiegen hatte. Andreas […]

2017-11-28T13:15:14+01:0012.11.2017|

Muslim zu Priester: „Du Ungläubiger, du Schwein“ – Polizei sieht sich nicht zuständig

Ein katholischer Priester wurde im Oktober 2017 an einer Lidl-Kasse in Nordrhein-Westfalen von einem anderen Kunden heftig beschimpft. Der Priester rief umgehend die Polizei an. Doch diese meinte, für den Fall nicht zuständig zu sein. Darüber berichteten die Pfarrnachrichten der katholischen Propstei Werl (Erzbistum Paderborn) am 22. 10. 2017 unter dem Titel „Ohne Kommentar“:

Einer […]

2017-11-13T09:57:43+01:0001.11.2017|

Sexuelle Gewalt geht von Gleichaltrigen aus

Die sexuelle Verwahrlosung der Jugend erreicht immer bedrohlichere Ausmasse. Die „Speak-Studie“ bringt erschütternde Fakten zutage: Die sexuelle Gewalt geht meist von Gleichaltrigen aus.

Die Vorstellung, sexuelle Übergriff auf Teenager kämen mehrheitlich von Erwachsene, ist nicht mehr aktuell. Das Risiko kommt aus derselben Altersgruppe. Erschütternd ist ebenso, dass 23,5 Prozent die Schule als Risikoort […]

2017-11-21T15:00:18+01:0015.06.2017|

Infoblatt: Kampfbefehle im Islam

Nach jedem Islam-Terror-Anschlag betonen Politiker und Journalisten immer wieder, der Islam sei eine „friedliche Religion“ und die im Namen des Islam verübte Gewalt weltweit habe nichts mit dem Islam zu tun. Liest man jedoch den Koran und betrachtet die islamische Geschichte, stellt man fest, dass radikale Muslime im Grunde nur ausführen, was der Koran vorschreibt. […]

2017-05-06T08:39:29+02:0002.03.2017|

Mindestens 50 Millionen Muslime bejahen Gewalt

Mindestens 50 Millionen Muslime sind bereit, Gewalt zu akzeptieren, um den Islam zu verteidigen. Diese Meinung äusserte der Berliner Sozial- und Migrationsforscher Ruud Koopmans am 27. Januar 2017 gegenüber RP Online. Laut Koopmans hängt weltweit die Hälfte der Muslime einem „erzkonservativen Islam“ an, der wenig Wert auf die Rechte von Frauen und Andersgläubigen […]

2017-02-21T06:55:54+01:0002.02.2017|