56 Prozent sehen bei Anschlägen christliche Identität im Visier

Sind die islamistischen Anschläge in Frankreich und Österreich Angriffe auf Europas christliche Identität? Mehr als jeder zweite Deutsche sieht das so, wie eine aktuelle Umfrage der Tagespost ergab.

56 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass die islamistischen Anschläge in Frankreich und Österreich auf Europas christliche Identität zielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des […]

2020-11-24T16:25:16+01:0024.11.2020|

Studie: Immer weniger Juden in Europa

Der Anteil der Juden an der Bevölkerung Europas ist heute so niedrig wie vor 1000 Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie vom Londoner Institute for Jewish Policy Research, welche am 21. Oktober 2020 publiziert wurde. Demnach lebten im Jahr 1900 ganze 83 Prozent der Juden weltweit in Europa, heute sind es gerade mal […]

2020-11-21T08:13:24+01:0031.10.2020|

Die OIC und ihre Steuerung der europäischen Muslime

Um den Islam in den europäischen Ländern zu verstehen, wo die Muslime in der Minderheit sind, muss man die engen Verbindungen zwischen den Verbänden, welche den Islam in Europa repräsentieren, und den religiösen und politischen Autoritäten islamischer Länder berücksichtigen. Ignoriert man diese Verbindungen, begeht man den Fehler zu meinen, der Islam in Europa wäre unabhängig. […]

2020-06-26T11:02:33+02:0001.06.2020|

Geburtenraten in Europa: Wirtschaftliche Stabilität und kulturelle Selbstbehauptung sind entscheidend

Die Integrationsprobleme in Westeuropa werden in Zentral- und Osteuropa aufmerksam registriert. Sie sind ein wichtiger Grund dafür, warum man dort die Zuwanderung als vermeintliche Lösung der demografischen Probleme ablehnt.

Mehr Emanzipation, die Überwindung traditioneller „Rollenbilder“, mehr Erwerbstätigkeit von Müttern und vor allem mehr staatliche Kinderbetreuung: Über viele Jahre wurde dies als der Ausweg aus der demografischen […]

2019-11-19T10:34:45+01:0026.10.2019|

Notre Dame in Flammen – ein Ruf zur Bekehrung Europas

Am ersten Tag der Passionswoche brennt Notre Dame in Paris. Hätte es ein Symbol geben können, das lauter schreit: „Kehrt um!“? Das Herz des Christentums ist getroffen.

Gastkommentar von Gabriele Kuby

Am ersten Tag der Passionswoche brennt Notre Dame in Paris. Hätte es ein Symbol geben können, das lauter schreit: „Kehrt um!“? Das Herz des Christentums ist […]

2019-04-29T10:26:10+02:0016.04.2019|

Ein Mann und eine Frau – vom Menschen zum Hybrid

Politisch unkorrekte Gedanken zur Gendertheorie und was sie mit der Auflösung des Nationalstaats zu tun hat.

Von Paolo Becchi

Ein Mann und eine Frau; Anziehung und Verführung. Sie und er auf der Suche nach dem „Ding“, das wir Liebe nennen. Zwei werden eins. Ein Fleisch. Und dann? Aus ihrer Verbindung entsteht Leben. Das Kind wird sichtbar und […]

2019-01-21T12:24:30+01:0012.01.2019|

Wider die „Heilpädagogen des sozialen Zusammenhalts“

„Im Namen des Kampfes gegen Intoleranz, Rassismus und Sexismus entsteht in Westeuropa gegenwärtig ein ‚therapeutisches Kalifat‘. Dieser Ausdruck stammt vom Schweizer Philosophen Michael Rüegg. Gemeint ist eine neue Form von Herrschaft, nicht im Namen eines Gottes oder im Sinne einer Diktatur wie in China oder Nordkorea. Sondern im Sinne einer gewissermassen sanften Gesellschaftstherapie. Die Therapie […]

2018-11-05T06:52:10+01:0020.10.2018|

Selbstbestimmungsinitiative und Menschenrechte – Gegensatz oder Ergänzung?

Am 21. Juni 2018 hat in Zürich das Forum Demokratie und Menschenrechte eine offene Diskussionsrunde zur Selbstbestimmungsinitiative durchgeführt. In zentraler Lage in den Räumlichkeiten der katholischen Hochschulgemeinde AKI wurde die provokante These debattiert, ob die Selbstbestimmungsinitiative und die Menschenrechte eher Gegensätze oder sogar Ergänzung sein könnten.

Von Urs Vögeli, Forum Demokratie und […]

2018-07-20T14:14:00+02:0030.06.2018|

Sozialausgaben um 3,3 Prozent gestiegen

Im Jahr 2016 betrugen die Ausgaben für Sozialleistungen in der Schweiz 170 Mrd. Franken. Das entspricht 26 Prozent des BIP. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr ist vor allem auf die Bereiche Alter und Krankheit/Gesundheitsvorsorge zurückzuführen, die sowohl in der Schweiz als auch in den europäischen Ländern den grössten Anteil der Ausgaben umfassen. Dies zeigen die […]

2018-07-07T07:35:42+02:0027.06.2018|