Frei wie ein Taxi?

In einem neuen Videointerview der Medienakademie für katholische Apologetik MAKA äussert sich der französische Philosoph Prof. Dr. Dr. Rémi Brague – wie gewohnt mit begrifflicher Schärfe und viel Humor – über die besonderen Aspekte christlicher Moral.

Brague vertritt die These, dass es – wenn man die Kulturen durch alle Epochen der Geschichte betrachtet – inhaltlich […]

12.07.2020|

Fleisch von meinem Fleisch – eine kleine Kulturgeschichte der „christlichen“ Ehe

Die monogame, auf Zweigeschlechtlichkeit beruhende Liebesehe, die sich in der leiblichen Einswerdung vollzieht, ist keine christliche Erfindung. Dennoch hat das Christentum immer wieder Wesentliches dazu beigetragen, das ins Herz des Menschen eingeschriebene Ideal der Ehe sichtbar und lebbar zu machen.

Von Dominik Lusser

Es sei interessant, „dass viele soziologische und psychologische Untersuchungen zum Thema Ehe und Partnerschaft […]

06.06.2020|

Das Auftreten der kleinen Schwester des Despotismus, der Willkür, muss uns stutzig machen

Die Covid-19-Massnahmen seien von einer schweigenden Mehrheit schicksalsergeben hingenommen worden, ohne dass ein gründliches Hinterfragen stattgefunden habe, schreibt der Generalvikar des Bistums Chur, Martin Grichting. Dabei sei die Freiheit eine Tochter des Christentums.

Von Martin Grichting

Obwohl die epidemiologische Lagebeurteilung weiterhin strittig ist, erstaunt, dass es in europäischen Ländern so wenig Opposition gegen die drastischen […]

12.05.2020|

Evangelium und Koran zeigen nicht denselben Gott

„Wer behauptet, dass Christen und Muslime denselben Gott hätten, und diese Behauptung aufrechterhält, weil er meint, die Frage damit abschliessend geklärt zu haben, zeigt lediglich, dass sein Ansatz oberflächlich ist. Ihre Götter beteiligen sich nicht an demselben Diskurs, vertreten nicht dieselben Werte, haben für die Menschheit nicht dasselbe Schicksal vorgesehen und wollen für die menschliche […]

02.11.2019|

„Die Bibel lehrt uns, von uns selbst wegzuschauen“

Wo die Bibel gelesen wird, ändert sich sehr vieles – bis hinein in Wirtschaft und Politik. Seit 2017 bietet der Aargauer Pfarrer Hans Trüb einen WhatsApp-Glaubenskurs an, um Menschen mit der Bibel vertraut zu machen.

Begonnen hat Hans Trüb, der als Geschichtslehrer und Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Wynental tätig ist, im September 2017. Zuerst startete er […]

06.07.2019|

Zahl der Protestanten und Katholiken wird sich halbieren

Bis zum Jahr 2060 wird sich die Mitgliederzahl der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Deutschland halbieren. Dies zeigt eine Studie des Freiburger Forschungszentrums Generationenverträge im Auftrag der beiden grossen Kirchen.

Die Zukunftsaussichten der Kirchen, über die Anfang Mai 2019 zahlreiche Medien berichteten, sind düster. Die Mitgliederzahlen gehen konstant zurück: Jahr für Jahr verlassen tausende Menschen […]

03.05.2019|

Notre Dame in Flammen – ein Ruf zur Bekehrung Europas

Am ersten Tag der Passionswoche brennt Notre Dame in Paris. Hätte es ein Symbol geben können, das lauter schreit: „Kehrt um!“? Das Herz des Christentums ist getroffen.

Gastkommentar von Gabriele Kuby

Am ersten Tag der Passionswoche brennt Notre Dame in Paris. Hätte es ein Symbol geben können, das lauter schreit: „Kehrt um!“? Das Herz des Christentums ist […]

16.04.2019|

„Der Toleranz liegt eine Wahrheitsüberzeugung zugrunde“

Der am 10. Dezember 2018 verstorbene Philosoph Robert Spaemann hat 2012 in seinem Buch „Über Gott und die Welt – Eine Autobiographie in Gesprächen“ scharfsinnige Überlegungen zu Mission, Meinungsfreiheit, Toleranz und Relativismus angestellt. Sechs Jahre später scheinen seine analytisch treffsicheren Gedanken an Aktualität noch deutlich hinzugewonnen zu haben. Es gibt also genug Grund, den grossen […]

15.12.2018|

Wer will sich noch fortpflanzen?

Die tiefe Geburtenrate in Westeuropa wird oft mit der Formel erklärt: Je mehr Bildung und Wohlstand, desto weniger Babys. Doch so einfach ist es nicht.

Von Giuseppe Gracia

Thilo Sarrazin behauptet in seinem neuen Buch „Feindliche Übernahme“, dass Muslime in wenigen Generationen die Mehrheit in Westeuropa bilden und unsere Freiheitskultur auslöschen würden: Weil überall dort, wo […]

07.10.2018|
Nach oben