Jugend für das Leben: Wie weit würdest du für ein Leben gehen?

Wie weit würdest du gehen, um ein Leben zu retten? Das fragen Jugendliche und ziehen drei Wochen lang, vom 22. Juli bis 14. August 2022, für ungeborene Kinder zu Fuss 350 km von Passau über Wien nach Bratislava in die Slowakei. Hunderte junger Menschen wollen mit der Pro Life Tour 2022 eine gemeinsame Vision wahrwerden […]

2022-05-18T13:08:15+02:0023.04.2022|

Wiener Student geht gegen Gendersprache vor

Ein Student aus Wien wehrt sich gegen den Gender-Zwang an seiner Uni. Richtlinien und ein Leitfaden geben Genderregeln vor, obwohl diese nicht der amtlichen Rechtschreibung entsprechen – bei Nichtbeachtung droht Punktabzug. Diesen will der Student der Transkulturellen Kommunikation am Zentrum für Translationswissenschaft (ZTW) der Universität Wien nicht hinnehmen.

„Es ist nicht Aufgabe der Universität, durch […]

2022-03-18T08:45:08+01:0022.02.2022|

Kampf gegen islamischen Extremismus

Am 28. Oktober 2021 fand in Wien die Konferenz „Vienna Forum on Countering Segregation and Extremism in the Context of Integration“ statt. Ziel ist, dass Österreich mit anderen EU-Ländern gegen politischen Islam vorgehen will. Neben politischen Vertretern aus Österreich, Dänemark, Belgien und Frankreich waren unter den rund 100 Teilnehmer Fachleute wie der französische Islamexperte Gilles […]

2021-11-24T09:32:22+01:0002.11.2021|

Die Lehren aus den Attacken von Würzburg und Wien …

Zwei brutale Angriffe aus den letzten Wochen beunruhigen Mitteleuropa: Der Amoklauf in Würzburg und die Vergewaltigung und Ermordung einer 13-Jährigen in Wien. Haben wir es hier mit den Folgen der starken Zuwanderung der letzten Jahre zu tun?

Der Amoklauf im Juni 2021 eines Somaliers in Würzburg, der 2015 bei der grossen Flüchtlingswelle zu in Merkels Deutschland […]

2021-07-26T15:49:34+02:0012.07.2021|

Im Schatten der Corona-Krise werden Dschihadisten aktiv

Wegen Corona war es im zu Ende gehenden Jahr 2020 zunächst still um den politischen Islam geworden. Um seine Gefahren, die nicht nur in Nahost und vielen Teilen Afrikas, die mitten unter uns aufgebrochen waren. Dass die Pandemie zwar unsere Aufmerksamkeit ablenken konnte, für die militanten Dschihadisten aber kein Hindernis bildet, haben die Morde an […]

2021-01-18T11:35:16+01:0016.12.2020|

Terroranschlag in Wien: „Unser Mitgefühl ist bei den Opfern, Verletzten und Angehörigen“

Ein Terroranschlag hat am gestrigen Montagabend Wien erschüttert. In der österreichischen Hauptstadt würden an mindestens sechs Orten Schüsse in der Innenstadt in bzw. vor Lokalen abgegeben, mindestens vier Menschen wurden dabei getötet. Die Hintergründe werden aktuell ermittelt, derzeit wird von einem islamistischen Terroranschlag ausgegangen.

Es war der letzte Abend vor dem Corona-Lockdown in Österreich. Entsprechend […]

2020-11-21T08:12:49+01:0003.11.2020|

Marsch für das Leben: Teilnehmer fordern besseren Schutz für Schwangere und Babys

Am 17. Oktober haben über 2’000 Menschen am „Marsch für das Leben“ in Wien teilgenommen. Mit dem Slogan. „Liebe sie beide!“ forderten sie bessere Rahmenbedingungen für Schwangere und deren Kinder, um „Abtreibungen undenkbar“ zu machen. Dabei waren neben leitenden Freikirchen-Pastoren auch Bischöfe sowie Parlamentsabgeordnete.

Im Detail forderten die Demonstranten, dass Beratungs- und Unterstützungsangebote für Schwangere ausgebaut […]

2020-11-21T08:10:24+01:0024.10.2020|

„Selber Schuld“ – Auswege aus seelischen Sackgassen

Sich als Opfer zu sehen statt Verantwortung zu übernehmen, ist ein bekanntes und weit verbreitetes Verhaltensmuster. Besonders schwer tun sich im Umgang mit Schuld und Eigenverantwortung Menschen mit Hang zum Perfektionismus oder Narzissmus, so der Wiener Psychiater und Paartherapeut Dr. Dr. Raphael Bonelli im Interview mit Zukunft CH. Erstere, weil sie glauben, dass sie nur […]

2019-06-28T11:03:54+02:0009.06.2019|

Erster grosser „Marsch fürs Leben“ in Wien

Am 24. November 2018 haben rund 2’500 Teilnehmer, darunter viele Familien, am Marsch für das Leben in Wien friedlich für das Recht auf Leben jedes Menschen demonstriert. Es war der erste Lebensrechtsmarsch dieser Grösse in der Hauptstadt Österreichs. Organisiert wurde er vom neu gegründeten Verein „Marsch fürs Leben“. Laut Bericht des […]

2018-12-18T09:21:31+01:0029.11.2018|

Was die Saudis unter Dialog verstehen

Das „König-Abdullah-Interkulturell-Interreligiöse Dialogzentrum“ (KAICIID) in Wien ist seit seiner Gründung 2011 als saudi-arabisches Täuschungsmanöver im Dienst islamischer Weltmission verrufen. Noch dazu eines radikalen Wahhabiten-Islams, der im Umgang mit Andersgläubigen weder Dialog noch Toleranz kennt. Nun soll dieses düstere Bild aufgehellt werden – mithilfe eines Spiels …

Von Heinz Gstrein

Das KAICIID, an dem auch der Vatikan beteiligt […]

2018-10-03T06:01:23+02:0018.09.2018|
Nach oben