Abtreibung ist keine „Frage der Gesundheit“!

Man könnte die Erkenntnisse gynäkologischer Forschung in einem einfachen Satz zusammenfassen: Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Darum ist eine Abtreibung auch kein Teil der Gesundheitsversorgung, wie die Grünen und „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ nun behaupten.

Von Ursula Baumgartner

Eine Schwangerschaft wird nicht durch Krankheitserreger ausgelöst und ist auch nicht ansteckend. Augenzwinkernd könnte man höchstens behaupten, sie sei, nun […]

16.09.2022|

Übergriffige Sexualkunde an Schweizer Schulen

Die elfjährige Jana hat genug vom Sexualkundeunterricht. Was ihr dort zugemutet wird, stösst sie ab. Ein reales Beispiel aus dem Schweizer Schulalltag.

Von Regula Lehmann

Informationen über Analsex, Oralsex und weitere sexuelle Präferenzen ekeln sie und sie hat auch keine Lust, ein Plakat zum Thema „Geschlechtsverkehr“ zu gestalten. Die Eltern reagieren und reichen ein Gesuch auf Dispensation […]

02.08.2019|

„Ich verstand die Ungeheuerlichkeit meines Tuns“

Am 29. März 2019 kommt mit „Unplanned“ ein wichtiger Film in die US-Kinos. Der Pro-Life-Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von 2010, in dem Abby Johnson ihren Weg von der Leiterin einer Abtreibungsklinik zur Lebensschützerin erzählt. Johnsons Buch ist 2012 unter dem Titel „Lebenslinie – Warum ich keine Abtreibungsklinik mehr leite“ in deutscher Sprache erschienen.

Abby […]

14.03.2019|

Nationalrat Regazzi: „So schafft man kein Vertrauen“

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Elisabeth Zemp, ehemalige Stiftungsratspräsidentin von Sexuelle Gesundheit Schweiz (SGCH), am Expertenbericht mitarbeiten lassen, dessen Auftrag lautete, die Grundlagen von SGCH durch „insbesondere von SGCH unabhängige“ Experten zu überprüfen. Dies hat der Bundesrat in Beantwortung einer Interpellation des Tessiner CVP-Nationalrats Fabio Regazzi im November 2018 zugegeben. Parlamentarier […]

10.01.2019|

„Sexuelle Gesundheit Schweiz“ unter der Lupe

Das neue Infodossier „Echokammer ‚Sexuelle Gesundheit Schweiz‘ – Der Expertenbericht zum Postulat Regazzi unter der Lupe“ ist ab sofort zum Download verfügbar.

In Beantwortung des Postulats Regazzi (14.4115) hat der Bundesrat am 21. Februar 2018 den Bericht „Prüfung der Grundlagen zur Sexualaufklärung“ vorgelegt. Der Bericht entlastet die umstrittene Sexualpädagogik-Quasimonopolistin „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ (SGCH) […]

06.08.2018|

Filterblase „Sexuelle Gesundheit Schweiz“

Ein vom Bundesrat veröffentlichter Expertenbericht zur Sexualaufklärung stellt dem umstrittenen Sexualpädagogik-Riesen „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ (SGCH) Bestnoten aus. Bei näherem Hinsehen zeigt sich allerdings: Eine unabhängige wissenschaftliche Prüfung wurde vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) nur simuliert, um seine Partnerorganisation endgültig gegen jede Kritik zu immunisieren.

Von Dominik Lusser

SGCH gibt sich siegessicher. Auf der politischen Ebene sei das […]

06.08.2018|

Bundesgerichtsentscheid zur „Love Life“-Kampagne stützt Behördenwillkür anstatt Jugendschutz

Das hochsexualisierte Bildmaterial der HIV-Kampagne „Love Life – bereue nichts“ des BAG von 2014 tangiert laut dem Bundesgericht die schutzwürdigen Interessen von Kindern und Jugendlichen nicht. Das Bundesgericht hält in seinem fragwürdigen Urteil vom 15. Juni 2018 fest, Minderjährige seien ohnehin starken sexualisierten Einflüssen im öffentlichen Raum ausgesetzt. Damit bestätigt es den Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts […]

04.07.2018|

Video: Sexualpädagogik der Vielfalt – ein weltweiter Krieg gegen Kinder!

Welche Organisationen stehen hinter der heutigen schulischen Sexualaufklärung? Familiy Watch International zeigt hier in nur 10 Minuten, von welchen internationalen Organisationen die sogenannte Sexualpädagogik der Vielfalt (CSE Agenda) an unseren Kindern vorangetrieben wird. Weltweit bilden sich Elterninitiativen um Kinder davor zu schützen:

Video ansehen

12.05.2017|

„Recht“ auf negative sexuelle Erfahrungen?

Dominik Lusser

Geht es nach „Sexuelle Gesundheit Schweiz“ (SGS), sollen künftig auch im familiären Umfeld die sogenannten „sexuellen Rechte“ zur Grundlage für die Sexualaufklärung gemacht werden. So das Thema und Ziel einer Tagung zur Sexualaufklärung im familiären und informellen Bereich, die am 16. September 2016 in Genf stattfindet. Der Begriff der „sexuellen Rechte“ fungiert […]

16.09.2016|

Neues Sex-Lehrmittel offenbart Menschenbild des BAG

Mit dem Comic „Hotnights“ präsentierte „Sexuelle Gesundheit Schweiz“, offizieller Partner des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) bei der Umsetzung des „Nationalen Programms HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen (NPHS)“, im November 2012 ein neues umstrittenes Lehrmittel. „Hotnights“ ist mit finanzieller Unterstützung des BAG, Sektion Promotion und Prävention, und dank eines Beitrags des Migros Kulturprozents realisiert worden. […]

21.12.2012|
Nach oben