Helmut Kentler: Pädosexueller Irrweg wird aufgearbeitet

Jetzt endlich will die Universität Hannover den pädosexuellen Irrweg des Sexualwissenschaftlers Prof. Helmut Kentler aufarbeiten, wie folgender Beitrag des Vereins „Verantwortung für die Familie e.V.“ zeigt. Eine Chance, Kentlers Einfluss auf die gegenwärtige Mainstream-Sexualpädagogik in der Schweiz kritisch zu beleuchten, wurde hingegen gerade verpasst.

(Verantwortung für die Familie e.V.) Der 2008 verstorbene Sexualwissenschaftler […]

2018-05-07T17:18:29+00:00 21.04.2018|

Neu: Lehrmittel für Wert-volle Sexualpädagogik

Seit Jahren setzt sich Zukunft CH für einen sorgfältigen und entwicklungssensiblen Sexualkundeunterricht ein. Mit dem Arbeitsheft „Powergirls & Starke Kerle“ liegt nun ein altersgerechtes Lehrmittel für den Sexualkundeunterricht in der 5. und 6. Klasse vor. Es ist modern gestaltet und ermöglicht den Lehrpersonen, die verschiedenen Themen je nach Bedarf auszubauen. Zusätzlich können Pädagogen Arbeits- und […]

2017-11-21T15:00:11+00:00 30.10.2017|

Infodossier: Sexualpädagogik

 

 

Ein neues Infodossier mit einer Analyse zur Sexualpädagogik in den Deutschschweizer Volksschulen ist ab sofort zum Download verfügbar. Wir stellen darin anhand einer Analyse von Grundlagentexten, Lehrmitteln sowie Informationsangeboten für Lehrer und Jugendliche unsere Erkenntnisse zur Lage der Sexualpädagogik an den Deutschschweizer Volksschulen dar. Ferner zeigen wir auf, wie angesichts erheblicher Probleme die Qualität der […]

2017-10-05T17:04:08+00:00 24.08.2017|

Magazin: Sklaverei im Islam

Das neue Magazin 5/2017 ist erschienen und kann ab sofort bestellt werden.

Unsere aktuellen Themen:
Welche Würde zählt am Lebensende? – Yvan Bonjour
Welche Würde zählt am Lebensende? Diese Frage habe ich mir gestellt, als die Waadtländer am 17. Juni 2012 für die Zulassung des assistierten Suizids in Pflegeeinrichtungen stimmten. Für eine Pflegefachperson, deren ethisches Fundament […]

2017-12-18T13:01:19+00:00 23.08.2017|

Sexuelle Freiheit aufgedeckt

„Sexuelle Freiheit aufgedeckt“ lautet der Titel eines bemerkenswerten französischen Buches, das am 23. August 2017 im Springer-Verlag in deutscher Übersetzung* erscheint. Die belgische Sexualtherapeutin Thérèse Hargot deckt darin auf, wohin die in den 60er Jahren initiierte sexuelle „Befreiung“ unsere Gesellschaft geführt hat: Wir haben uns aller Verbote und Autoritäten entledigt, sind „aber […]

2017-11-21T15:00:16+00:00 17.08.2017|

Elterntipp: Schulbesuch beim Sexualpädagogen

Wegen der fragwürdigen Vorgänge und Zustände im Bereich Sexualpädagogik weist die Zürcher Regierung Eltern auf das Recht hin, der Klasse ihres Kindes einen Besuch abzustatten, wenn dort Sexualkunde erteilt wird. Zukunft CH findet das eine gute Idee.

Liebe Eltern volksschulpflichtiger Kinder (im Kanton Zürich)

Wegen der fragwürdigen Vorgänge und Zustände im Bereich Sexualpädagogik weist die Zürcher Regierung […]

2017-11-21T15:00:17+00:00 29.06.2017|

„Falschsexuelle“ im Klassenzimmer

LGBT-Lobbygruppen erhalten Zugang zu immer mehr Deutschschweizer Schulklassen. Zu meinen, es gehe dabei nur um die angebrachte Toleranz gegenüber Angehörigen sexueller Minderheiten, irrt. Die Entnormalisierung von Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität ist längst zum Mainstream der staatlich geförderten Sexualpädagogik geworden.

Von Dominik Lusser

Für Uwe Sielert, Europas wohl einflussreichsten Sexualpädagogen, bedeutet Gender Mainstreaming „nicht nur die Infragestellung der […]

2017-11-21T15:00:18+00:00 16.06.2017|

Sexuelle Gewalt geht von Gleichaltrigen aus

Die sexuelle Verwahrlosung der Jugend erreicht immer bedrohlichere Ausmasse. Die „Speak-Studie“ bringt erschütternde Fakten zutage: Die sexuelle Gewalt geht meist von Gleichaltrigen aus.

Die Vorstellung, sexuelle Übergriff auf Teenager kämen mehrheitlich von Erwachsene, ist nicht mehr aktuell. Das Risiko kommt aus derselben Altersgruppe. Erschütternd ist ebenso, dass 23,5 Prozent die Schule als Risikoort […]

2017-11-21T15:00:18+00:00 15.06.2017|

Sexualkunde unter dem Deckmantel der „Vielfalt“

Das Konzept der «sexuellen Vielfalt» und eine Sexualaufklärung, die nach Wunsch von Experten bereits im Kindergarten mit vier Jahren beginnen soll, hat die Bestseller-Autorin Birgit Kelle in ihrem Vortrag vom 20. März 2017 in Zürich kritisch hinterfragt. Kindergartenkinder bräuchten keine Prävention vor Geschlechtskrankheiten, sondern «Liebe, Behütetsein und kindergerechtes Spielzeug». Bei dem Anlass der […]

2017-11-21T15:00:21+00:00 21.03.2017|