Studie: Teilzeit als Teil der Lösung, nicht des Problems

Eine vom Familienverband in Österreich in Auftrag gegebene Studie hat gezeigt, dass Teilzeit nicht nur für die Kinderbetreuung ein Wunschmodell ist. Demnach ginge es auch vielen Menschen um eine gesunde Work-Life-Balance, wie die Ergebnisse der aktuellen Integral-Studie zeigen.

Alfred Trendl etwa, der Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreich (KFÖ), betonte anlässlich der Studie, dass […]

2021-10-07T17:18:05+02:0008.10.2021|

Elternfreie Mittagszeit?

Das gemeinsame Mittagessen in den Familien soll, wenn es nach Meinung einiger Politiker geht, in Zürich schon bald passé sein. Kantonsräte fordern Tagesschulen mit obligatorischer Mittagsbetreuung. Am 21. Juni 2021 wurde eine erste parlamentarische Initiative dazu überwiesen. Die Initiative der FDP, Grünen, Mitte und GLP verlangt, dass jede Gemeinde den Bedarf an Tagesschulen regelmässig ermittelt. […]

2021-09-06T17:10:57+02:0013.08.2021|

Bundestagswahlen: Kita-Parteien schaden!

Zu den Bundestagswahlen vom 24. September 2017 hat der bekannte und einflussreiche deutsche Psychotherapeut Prof. Dr. Serge Sulz in einer eindringlichen Erklärung vor dem schädlichen Einfluss von Kitas gewarnt. „Wählen Sie die Partei, die auch Ihre Kinder berücksichtigt und deren Zukunft nicht für gegenwärtige Annehmlichkeiten opfert“, heisst es in der Erklärung, welche […]

2017-10-04T08:10:14+02:0022.09.2017|

Familienpolitik: Wer nicht spurt, wird benachteiligt!

Die EDU Schweiz kritisiert in ihrer Vernehmlassungsantwort vom 12. Juli 2017 zu steuerlichen Abzügen für Kinderdrittbetreuungskosten den Bundesrat, die Rechte der Kinder zu missachten. Um gut ausgebildete Mütter ins Berufsleben zu locken, will dieser Kinderdrittbetreuungskosten steuerlich stärker absetzbar machen. Eine Förderung der Erwerbstätigkeit von Müttern ohne Berücksichtigung der Folgen für Kinder widerspricht allerdings laut der […]

2017-09-07T10:54:59+02:0019.08.2017|

Steuerabzüge für Kinderbetreuung: Rechte des Kindes gehören ins Zentrum

Die Eidgenössisch-Demokratische Union  äusserte sich im Rahmen der Vernehmlassung zu steuerlichen Abzügen für Kinderdrittbetreuungskosten. Sie weist darauf hin, dass der Bundesrat beim Konzept zur Förderung der Fachkräfterekrutierung die im „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ verbrieften Kindesrechte zu Unrecht vorlässt. Die steuerliche Förderung der Kinderdrittbetreuung muss im Lichte der Rechte der Kinder neu beurteilt werden.

Die […]

2017-11-21T15:00:17+01:0015.07.2017|