Muttersprache statt Elternsprache

Babyschreie lassen Rückschlüsse auf die Muttersprache der Eltern zu – das haben jetzt Anthropologen der Universität Würzburg erneut bestätigt: Die Melodie einer Muttersprache wird bereits im Säuglingsalter nachgeahmt. Auch ohne Wörter übernehmen sie charakteristische Kombinationen aus Intonation und Rhythmus. Deutsche betonen beim Wort „Mama“ oder „Papa“ die erste Silbe, das französische „maman“ hebt die zweite […]

25.10.2022|

Marsch fürs Läbe: Für den Lebensschutz auf die Strasse!

Am 17. September 2022 findet der „12. Marsch fürs Läbe“ statt. Unter dem Motto „24 Stunden für ein Leben“ treffen sich die Lebensschützer in Zürich-Oerlikon zu einer Kundgebung und dem Marsch durch die Strassen.

Seit in den USA die Annulation des Bundegerichtsurteils „Roe vs. Wade“ dem Lebensrecht wieder Aufwind verliehen hat, ist auch hierzulande das […]

29.08.2022|

Kommentar des Monats: Tränenschwere Schwarz-Weiss-Malerei von Michelle Obama

„Mein Herz ist heute gebrochen“, twittert Michelle Obama am 24. Juni 2022. An diesem Tag hat der Oberste Gerichtshof der USA durch das Kippen von Roe vs. Wade entschieden, die Rechtsprechung bezüglich Abtreibung in die Verantwortung der einzelnen Bundesstaaten zurückzugeben. Es wird erwartet, dass in einigen Staaten Abtreibung nun nahezu gänzlich verboten wird. Doch ist […]

07.07.2022|

Jugend für das Leben: Wie weit würdest du für ein Leben gehen?

Wie weit würdest du gehen, um ein Leben zu retten? Das fragen Jugendliche und ziehen drei Wochen lang, vom 22. Juli bis 14. August 2022, für ungeborene Kinder zu Fuss 350 km von Passau über Wien nach Bratislava in die Slowakei. Hunderte junger Menschen wollen mit der Pro Life Tour 2022 eine gemeinsame Vision wahrwerden […]

23.04.2022|

Spätabtreibungen: Fetozid, induzierte Fehlgeburt und die Folgen

In Dänemark und Island werden kaum Babys mit Down-Syndrom geboren. Was zunächst wie ein medizinischer Durchbruch klingt, ist jedoch quasi Folge eines Selektionsprozesses: Wenn bei einem Ungeborenen Trisomie 21 diagnostiziert wird, wird es häufig abgetrieben, auch in fortgeschrittenen Stadien der Schwangerschaft. Eine ähnliche Entwicklung gibt es hierzulande.

Das Down-Syndrom zählt zu den vorgeburtlich feststellbaren Erkrankungen, mit […]

07.02.2022|

Argentinischer Vater kämpft um sein ungeborenes Kind

Es ist ein Kampf, den er kaum gewinnen kann: Franco möchte sein ungeborenes Kind behalten, es aufziehen und sich um es kümmern. Seine Ex-Partnerin möchte das Kind aber abtreiben. Laut argentinischem Gesetz besteht eine Schwangerschaft erst, wenn die Schwangere sich dafür entscheidet…

Nur wenige Monate nachdem das Abtreibungsgesetz Argentiniens überarbeitet und seither Schwangerschaftsabbrüche bis zur 14. […]

06.05.2021|

Nabils Weihnachtswunder

Der 4. August 2020 sollte der glücklichste Tag im Leben des jungen Libanesen Jad sein. Denn im Krankenhaus „Sankt Georg“ gebar seine Frau Christelle ihren ersten Sohn, Nabil. Doch das Glück währte nur 15 Minuten. Dann, um 18:07 Uhr, explodierten 2750 Tonnen Ammoniumnitrat im Hangar 13 des nahegelegenen Hafens von Beirut.

Mehr als 200 Menschen […]

24.12.2020|

Ärzte setzen Eltern unter Druck

Unter dem Titel „Wir haben abgetrieben“ erzählten im Juni 2019 in der Pendlerzeitung „20Minuten“ verschiedene Paare anonym von ihren Erfahrungen.

Von Regula Lehmann

Unter anderem schrieb Martina, 30, die Ärzte hätten sie gebeten, das Leiden ihres Kleinen vorzeitig zu beenden, weil bei diesem eine Trisomie 13 diagnostiziert worden war. Dass dieser Bericht für unzählige […]

11.07.2019|

Ohio schützt Kinder ab Herzschlag

Laut Berichten amerikanischer Medien hat der Senat des US-Bundesstaates Ohio am 10. April 2019 dem als „Heartbeat Bill“ bekannten „Senats-Gesetz 23“ zugestimmt. Tags darauf unterzeichnete Gouverneur Mike DeWine das Gesetz, das Abtreibung verbietet, sobald der Herzschlag des ungeborenen Babys festgestellt werden kann.

Der republikanische Gouvereur geht damit einen lebensbefürwortenden und anderen Weg als sein ebenfalls republikanischer […]

17.04.2019|

Gesund durch die Schwangerschaft ohne Alkohol

Rund zwei von hundert Neugeborenen in Europa kommen auf Grund des Alkoholkonsums ihrer Mutter während der Schwangerschaft mit Beeinträchtigungen zur Welt. Deshalb ruft die Stiftung Sucht Schweiz dazu auf, es schwangeren Frauen zu erleichtern, möglichst auf den Alkoholkonsum zu verzichten. Denn hier sei die Gesellschaft gefordert.

Neue Auswertungen von Sucht Schweiz im Auftrag […]

03.10.2018|
Nach oben