Eizellenspende: Keine Gleichstellung, sondern Ausbeutung

Mit einer Parlamentarischen Initiative forderte die grünliberale Nationalrätin Katja Christ am 17. März 2021, das Verbot der Eizellen-Spende aufzuheben. Der Nationalrat stimmt nun am 17. März 2022 über den Vorstoss ab, der einem Rückschritt für Frauen gleichkommt.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Dass sich ausgerechnet eine junge Frau für eine ausbeuterische Fortpflanzungstechnik einsetzt, mag Frauenrechtlerinnen erstaunen. Doch […]

2022-04-01T16:22:30+02:0013.03.2022|

„Menschenhandel ist grausam – schweigen auch!“

„Menschenhandel ist grausam – schweigen auch!“, proklamierten am 17. Oktober 2020 – trotz der angespannten COVID-19 Situation – gegen 300 Personen an der Kundgebung gegen Menschenhandel auf dem Waisenhausplatz in Bern. Sie schweigen nicht länger, sondern geben den weltweit 40 Millionen Opfern von Menschenhandel eine Stimme. Die Öffentlichkeit soll sensibilisiert bleiben und die Täter nicht […]

2020-11-21T08:09:59+01:0023.10.2020|

Kollateralschaden Kind – Wenn die Lieferketten der „Leihmutterschaft“ unterbrochen sind

Der Kollateralschaden der Reproduktionsmedizin ist elternlos: Rund 500 Neugeborene warten derzeit offenbar in der Ukraine darauf, von ihren „Bestellern“ abgeholt zu werden, die aufgrund von Corona-Reisebeschränkungen nicht ins Land einreisen können. Die Lieferketten sind nicht nur bei sonstigen Waren des täglichen Gebrauchs weltweit unterbrochen, auch dort, wo der Mensch durch die Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin in […]

2020-06-26T11:00:52+02:0020.05.2020|
Nach oben