Taliban-Terror am Hindukusch – Flüchtlingsproblem in den Alpen

Die weissen Fahnen der Taliban mit ihren Koransprüchen wehen seit Ende August auch am Flughafen von Kabul. Mit seiner Räumung durch die letzten US-Soldaten wurde das einzig noch offene Fenster zur freien Welt geschlossen. Über 100‘000 nicht-islamistische Afghaninnen und Afghanen konnten ausgeflogen werden, fast eine Viertelmillion hatten sich vergeblich bei der Luftbrücke angestellt. Jetzt fallen […]

2021-09-07T16:24:25+02:0008.09.2021|

Dänemark sagt Kampf gegen Zuwanderung an

Dänemark will der Masseneinwanderung auf seinem Boden ein Ende setzen. Am 3. Juni 2021 stimmte die Mehrheit im dänischen Parlament über ein neues Gesetz zur Errichtung von Aufnahmezentren für Asylanten ausserhalb des Landes und der EU ab. Konkret würden Asylbewerber, die in Dänemark ankommen, sofort nach Afrika in Länder geschickt, die sich bereiterklären, die Asylanträge […]

2021-08-03T14:16:54+02:0015.07.2021|

Deutschland: Fast jede dritte Klage gegen Asylbescheide erfolgreich

Rund 31 Prozent alle Flüchtlinge, die gegen die Ablehnung ihres Asylantrags in Deutschland klagten, hatten im Jahr 2020 vor Gericht Erfolg. Dies berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am 13. April 2021 unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion. Demnach wurden 21‘224 von 68‘061 überprüften Bescheide des deutschen Bundesamtes für Migration […]

2021-05-06T08:25:37+02:0016.04.2021|

Studie: Weiter hohe Bereitschaft zur Migration in arabischer Welt

Zehn Jahre nach den Arabischen Aufständen bzw. dem sogenannten Arabischen Frühling gibt es in etlichen Ländern dieser Regionen weiter eine hohe Bereitschaft zur Migration. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung, welche am 26. Januar 2021 veröffentlicht wurde.

Zwischen dem 26. Oktober und dem 8. Dezember 2020 nahmen insgesamt 10’841 Befragte […]

2021-02-25T14:47:43+01:0030.01.2021|

Mehr als 1500 minderjährige Geflüchtete werden vermisst

1579 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind derzeit bei den deutschen Behörden Flüchtlinge als vermisst gemeldet. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ vom 12. Januar 2021 unter Berufung auf Zahlen des deutschen Bundeskriminalamtes. 607 der 1579 bundesweit vermissten minderjährigen Flüchtlinge sind dem Bericht zufolge unter 13 Jahre alt, 972 zwischen 14 und 17 Jahre. Die meisten der […]

2021-02-12T05:51:31+01:0013.01.2021|

Pflichten und Grenzen der Solidarität

Die Corona-Krise hat die Flüchtlingskrise nur zeitweise verdrängt. Im Sommer kommen aber in der Regel mehr Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa als in jeder anderen Jahreszeit. Dann gibt es regelmässig auch Streit über Anlegehäfen und Verteilung der Flüchtlinge. Und über die ethischen Verpflichtungen und Versäumnisse sowie christliches (Fehl-)Verhalten in der Flüchtlingsfrage. Zu diesem Themenkreis […]

2020-09-22T10:29:46+02:0009.08.2020|

Hilfe vor Ort im Asylbereich

Am 8. Oktober 2019 ist die Unterschriftensammlung zur Volksinitiative „Hilfe vor Ort im Asylbereich“ gestartet. Diese fordert, dass die Schweiz in Zusammenarbeit mit anderen Ländern Schutzzonen errichtet, in denen Asylsuchende möglichst nahe ihrer Heimat untergebracht und versorg werden können. Ferner sollen Asylbewerber kein Recht haben, selber zu entscheiden, wohin sie gehen wollen: „Wer echter Flüchtling […]

2020-01-09T13:15:58+01:0012.12.2019|

Open Doors legt Bericht zu 6’516 Konvertiten vor und fordert Abschiebestopp

Das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors hat am 28. Oktober 2019 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin einen aktuellen Bericht zur Situation von 6’516 christlichen Konvertiten in Deutschland vorgelegt. In der repräsentativen Erhebung „Schutz für Konvertiten vor Abschiebung in Länder mit Christenverfolgung“ wurden Daten und Hinweise aus 179 Gemeinden verschiedener Kirchen in Deutschland ausgewertet. […]

2019-11-19T10:35:14+01:0030.10.2019|

UNO-Flüchtlingspakt: Nicht einmal Aussenpolitiker sind informiert

Am 13. November 2018 stimmten in New York 176 von 193 UNO-Mitgliedstaaten für den Entwurf eines globalen UNO-Flüchtlingspakts. Dieser soll beim UNO-Gipfel vom 10./11. Dezember 2018 in Marrakesch gleichzeitig mit dem heftig umstrittenen UNO-Migrationspakt offiziell angenommen werden. Gegen den Entwurf, der ebenfalls einigen Zündstoff enthält, stimmten einzig die USA. Wie das Eidgenössische Departement für auswertige […]

2018-12-10T09:07:14+01:0022.11.2018|

Asyl: Die unterschätze Integration

Man habe die Frage der Integration von Asylbewerbern in Deutschland unterschätzt, doch würden jetzt „die Problemfälle deutlich“. Darauf machte der CDU-Politiker Heribert Hirte im Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur „idea“ aufmerksam. Wer sich verweigere, könne hier nicht dauerhaft toleriert werden. Deutschland müsse dann konsequent mit Abschiebungen reagieren, stellte der Vorsitzende des […]

2017-05-22T07:17:24+02:0022.05.2017|