About zukunftch

This author has not yet filled in any details.
So far zukunftch has created 1880 blog entries.

Von Scheinreife und Mehrkinderfamilien

Hierarchische Anordnungen sind in jeder Institution, in der gelernt werden soll, das den Menschen natürliche, zugeordnete Prinzip. Es entmutigt nicht, es macht von Stufe zu Stufe Teilerfolge möglich.

Von Christa Meves

Dass Älteste und Einzelkinder zu Altklugheit neigen, bedarf der statistischen Absicherung nicht. Nur allzu oft hat sich das an der konkreten Beobachtung bewahrheitet. Und mit ein […]

2020-08-03T10:53:22+02:0005.08.2020|

Sex ist gut, aber nicht beliebig

Ein beliebiger Umgang mit der Sexualität ist mit einer dauerhaft gelungenen Liebesbeziehung nicht vereinbar. Vom Kontext hängt es ab, ob der andere als Person angenommen, oder nur benutzt wird.

Von Christian Spaemann

Diese Ausführungen sind mit freundlicher Genehmigung des Autors aus einem längeren Aufsatz entnommen, den er 2016 in der Reihe „Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, […]

2020-07-30T14:20:07+02:0003.08.2020|

Flüchtlinge: Zwischen Mitgefühl und Wachsamkeit

Medien und Politiker sprechen oft einseitig von materiellen und emotionalen Aspekten der Flüchtlingsproblematik. Die ideologische Seite z.B. des muslimischen Flüchtlingsstroms wird jedoch ausgeblendet.

Von Amine Abdelmajide

Diese und die damit zusammenhängende Problematik wird in verschiedenen Beispielen der muslimischen Lehre deutlich, welche für die gesamte muslimische Gemeinschaft (auch für Flüchtlinge) gilt und in welcher Muslime unterwiesen werden.

[…]

2020-06-26T10:59:32+02:0027.07.2020|

The Last of Us: Wenn Nietzsche PlayStation spielt

„Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet! Wie trösten wir uns, die Mörder aller Mörder? Das Heiligste und Mächtigste, was die Welt bisher besass, es ist unter unseren Messern verblutet“, schrieb Nietzsche am Ende des 19. Jahrhunderts. In den totalitären Regimen des 20. Jahrhunderts wurde aus dieser Philosophie mörderische Politik. Jetzt, […]

2020-07-10T10:06:28+02:0026.07.2020|

Die feministische Revolution frisst ihre Kinder

Die Diskussion um die Kommentare der britischen Autorin Joanne Rowling zu Transgender zeigen die Widersprüche eines vom Schöpfungsgedanken losgelösten Menschenbildes.

Ein Kommentar von Peregrinus*

Die bekannte britische Bestsellerautorin Joanne K. Rowling wurde vor kurzem von Vertretern der Transgender-Bewegung als TERF bezeichnet. TERF ist eine Abkürzung und steht für „Trans-Exclusive Radical Feminist“. Damit ist eine feministische Position […]

2020-07-10T11:48:18+02:0024.07.2020|

Religion als Feindin des Friedens?

Nur dort, wo Menschen die Freiheit haben, zu glauben und zu sagen, was sie wollen, gibt es funktionierende Demokratien. Der Despotismus kann auf Religion verzichten, die Freiheit nicht.

Von Giuseppe Gracia

Unsere Gesellschaft wäre besser dran ohne Religion, denn es gäbe weniger Fanatiker und weniger Krieg. Das ist eine populäre Ansicht. Sie wurde über Jahrhunderte von verschiedenen […]

2020-07-07T15:04:26+02:0023.07.2020|

Höflichkeit und Respekt feiern ihre Renaissance

Man muss nur alt genug werden, um sich zu erinnern, wie die Umgangsformen zwischen Eltern und Kindern mit dem gesellschaftlichen Trend im Zeitgeist wechseln. Heute scheint die Sehnsucht nach einem neuen Knigge aufzukommen.

Von Christa Meves

Als ich Kind war, zwischen 1925 und 1932, gab es in den bürgerlichen Elternhäusern ein zwar schon weitgehend gelockertes, aber immer […]

2020-08-06T10:03:25+02:0019.07.2020|

Ist das Christentum entbehrlich geworden?

Hat die Aufklärung das Christentum schlicht abgelöst? Oder hat sie unter Abscheidung des metaphysischen Kerns des Christentums dessen „Werte“ usurpiert, die sie nun immer weniger zu bewahren und weiterzugeben vermag?

Von Martin Grichting

Während des Corona-Lockdown hat der Staat das Christentum, das dieses Land mitbegründete und während Jahrhunderten prägte, unter die nicht systemrelevanten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens […]

2020-08-06T10:42:52+02:0018.07.2020|

Islamisches Kuckucksei ins Schweizer Nest?

Seit acht Jahren residiert in einem prächtigen Wiener Palast aus der Kaiserzeit das von Saudi-Arabien finanzierte islamische Propagandabüro KAICIID. Offiziell dient dieses „König-Abdullah-Zentrum“ dem „interreligiösen und interkulturellen Dialog“. Jetzt wird ihm aber der Boden an der Donau zu heiss. Es will daher nach Genf übersiedeln.

Ein Kommentar von Dr. phil. Heinz Gstrein, Orientalist

Für seine Gründung […]

2020-08-06T09:58:24+02:0013.07.2020|

Vatikan: „Gender-Ideologie ist kulturelle und ideologische Revolution“

„Das gängige Konzept der ‚Nichtdiskriminierung‘ verbirgt oft eine Ideologie, welche die Differenz sowie die natürliche Gegenseitigkeit, die zwischen Männern und Frauen besteht, leugnet.“

Von Anian Christoph Wimmer, CNA Deutsch

In einem ausführlichen neuen Schreiben verurteilt die Bildungskongregation des Vatikans die Gender-Ideologie und bekräftigt die Grundlagen menschlicher Würde, der Unterschiedlichkeit der Geschlechter und der christlichen Freiheit. Es trägt […]

2020-07-20T16:50:39+02:0005.07.2020|