Recht auf Erziehung?

Schon mehr als einmal wurde ich von Studenten einer pädagogischen Hochschule gefragt, woher Lehrer aus philosophischer Sicht das Recht nehmen, Kinder zu erziehen? Welchen Standpunkt die pädagogischen Hochschulen der Schweiz diesbezüglich vermitteln, weiss ich nicht. Doch ich nahm solche Fragen jeweils zum Anlass, grundsätzlich über das Thema Erziehungsrecht nachzudenken.

Von Dominik Lusser

Erziehen ist eine schwierige Aufgabe, […]

2020-01-20T16:29:06+01:0027.12.2019|

„Das Handy ist wie Kokain in der Tasche“

Pornografie und Medienkonsum: Warum Eltern und Schulen die Kontrolle über die Smartphones wiedergewinnen sollten.

Von Jürgen Liminski

Die Diskussion läuft schon seit Monaten, Leitmedien wie Spiegel und Süddeutsche äussern sich besorgt: Immer mehr Kinder und Jugendliche konsumieren wie selbstverständlich pornografisches Material auf ihren Smartphones. Auch die Politik wacht langsam auf, seit Ende Oktober ein Ring von 12 […]

2020-01-09T13:17:54+01:0019.12.2019|

Liberaler Umgang mit dem Islam

Welche Möglichkeiten des Umgangs mit dem Islam stehen dem säkularen Rechtstaat offen, ohne mit seinem liberalen Selbstverständnis in Widerspruch zu geraten? Was besagt das berühmte Böckenförde-Diktum für die Einwanderungs- und Islam-Debatte?

Von Dominik Lusser

„Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann.“ Mit diesem inzwischen berühmt gewordenen Satz aus dem Jahre 1964 […]

2020-01-09T13:16:06+01:0013.12.2019|

Neues Mädchenmagazin „Sis“ – Schwesterliche Inspiration

Das Frauenmagazin „Lydia“ hat „Nachwuchs“ bekommen. „Sis – sisters inspire sisters“ von Gerth Medien soll Mädchen ab zwölf Jahren bei der herausfordernden Reise ins Erwachsenwerden begleiten und ihnen „wie eine grosse Schwester mit Rat und Hilfestellung zur Seite stehen“.

Ein Team von erfahrenen Autorinnen schreibt in der „kostenlosen Erstausgabe“ vom 24. Oktober 2019 […]

2019-12-13T06:15:48+01:0017.11.2019|

Bitte positiv!

Nicht gegen, sondern für etwas sollen Christen sich einsetzen, fordert Verena Birchler, abtretende Marketing-Chefin von ERF Medien. Im anlässlich ihrer Pensionierung im Life Channel Magazin erschienenen Interview erklärt sie: „Leider profilieren sich viele Christen mit Aktionen, die gegen etwas sind. Manchmal frage ich mich, was passieren würde, wenn alle Christen sich verpflichten würden, ein Jahr […]

2019-12-13T06:15:39+01:0016.11.2019|

Migration – Kein Heilmittel gegen demografische Probleme

Eine wirksame Begrenzung der Einwanderung aus Afrika und Westasien stellt für Europa eine politische und gesellschaftliche Notwendigkeit dar. Für Demokratie und Rechtsstaat kann sie gar zu einer Überlebensfrage werden. Die von Zukunft CH kürzlich durchgeführte Tagung „Heilmittel Migration“ war ein gelungener Auftakt zu einer öffentlichen Debatte, die angesichts zahlreicher Tabus noch […]

2019-11-28T12:34:10+01:0023.10.2019|

Soziale Medien: Segen oder Fluch?

Schweizer Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit in sozialen Medien und kaum etwas führt zu mehr familiären Auseinandersetzungen, als die Frage, welches Kind sich wie lange in welchen Chatrooms aufhalten darf.

Von Regula Lehmann

Statt zusammen Fussball zu spielen, treffen unsere Kids sich auf virtuellen Plattformen und tauschen Neuigkeiten mit Freunden aus, die sie im realen […]

2019-10-11T16:19:18+02:0019.09.2019|

„Die Sexflaute“

Die junge Generation hat deutlich weniger Sex als ihre Eltern und Grosseltern. Beliebigkeit und die Angst, etwas zu versäumen, erschweren bereits den Beginn von Beziehungen.

Von Dr. Martin Kugler, Gründer von kathTreff.org

Mehrere internationale Studien liessen zuletzt mit überraschenden Zahlen und Fakten aufhorchen. Sie bescheinigen der Generation unter 30 in als besonders „liberal“ geltenden Ländern […]

2019-04-08T16:00:40+02:0009.03.2019|

Familienwerte machen glücklich

Eine Studie der Psychologen David Newman und Norbert Schwarz von der University of Southern California in Los Angeles, über welche die „Süddeutsche Zeitung“ am 25. Juni 2018 berichtete, zeigt: Konservative sind tendenziell glücklicher als Progressive.

Aus der am 15. Juni 2018 im Fachmagazin „Social […]

2018-07-30T08:52:22+02:0006.07.2018|

Wertekrise: „Menschenrechte ohne Menschen“?

Im Interview mit die „Kleine Zeitung“ sprach der französische Philosoph Rémi Brague am 6. Januar über das kriselnde Europa, das sich von innen her selbst zerstört. Er kam darin u.a. auf das christliche Menschenbild, die Antidiskriminierungs-Hysterie, die Menschenrechte und den um sich greifenden Gleichheitswahn zu sprechen. Der Franzose hatte im Oktober zusammen […]

2018-01-30T15:45:56+01:0011.01.2018|