Indien: sexuelle Gewalt gegen Frauen religiöser Minderheiten

Frauen, die religiösen Minderheiten angehören, sind in Indien besonders verletzlich. Als eines der bevorzugten Mittel zur Unterdrückung wird gezielt sexuelle Gewalt eingesetzt, wie der Hintergrund-Report „Hinter verschlossenen Türen – der versteckte Missbrauch gegen indische Frauen“ der Menschenrechtsorganisation aufdeckt.

Open Doors untersuchte 2348 gegen Christen verübte Gewalttaten, die sich zwischen 2016 und 2019 ereigneten. Die Zahl spiegelt […]

2021-01-18T11:36:25+01:0022.12.2020|

Abgesagt: Mahnwache für Glaubensverfolgte vom 17. Dezember

Keine Mahnwache dieses Jahr: Wegen der verschärften Corona-Massnahmen können die geplanten CSI-Mahnwachen leider nicht stattfinden. Als Zeichen der Solidarität werden am 17. Dezember 2020 trotzdem bis zu zehn Personen an den Austragungsorten anwesend sein.

Aufgrund der neuen Covid-19 Bestimmungen muss die Mahnwache für Glaubensverfolgte leider abgesagt werden. CSI bedauert diesen Entscheid sehr. […]

2020-12-24T16:03:24+01:0016.12.2020|

Weltweiter Gebetstag

Am 15. November 2020 findet (wie bereits am 8. November) der weltweite „Sonntag der verfolgten Kirche“ statt. Der Tag soll daran erinnern, dass weltweit über 260 Millionen Christen wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Aktuell gibt es 73 Länder auf der Welt, in denen Christen mit extremer, sehr schwerer oder schwerer Verfolgung konfrontiert sind. Inzwischen findet […]

2020-11-24T16:29:30+01:0011.11.2020|

Petition: „Zukunft für verfolgte Christen in Berg-Karabach“

Die EDU zeigt sich bestürzt über das Ausmass der gezielten ethnischen Säuberung gegenüber Christen, die sich in diesen Tagen nur wenige Flugstunden von der Schweiz entfernt abspielt. „Wir leiden mit unseren Glaubensbrüdern und -schwestern und können nicht tatenlos hinnehmen, dass Zivilisten vertrieben und getötet und jahrhundertealte Kulturstätten zerstört werden“, heisst es in einer Petition, in […]

2020-11-21T08:09:45+01:0022.10.2020|

Indien: Neues Gesetz erhöht Druck auf Minderheiten

Das indische Parlament hat kürzlich eine Gesetzesnovelle verabschiedet, die die Finanzierung von NGOs durch ausländische Geldgeber deutlich stärker als bisher einschränkt. Darüber hinaus sind weitere Anti-Konvertierungs-Gesetze geplant. Dies berichtet die Menschenrechtsorganisation Open Doors Schweiz in einer Medienmitteilung vom 8. Oktober 2020.

Betroffen sind davon auch zahlreiche christliche Werke und Gemeinden, deren Arbeit auf Spenden aus dem […]

2020-11-03T09:18:05+01:0012.10.2020|

Frauen fühlen sich zunehmend unsicher

Mädchen und Frauen fühlen sich in Deutschland nicht sicher, wenn sie im öffentlichen Raum unterwegs sind. Das ist das Ergebnis einer am 12. August 2020 in Hamburg vorgestellten Umfrage des Kinderhilfswerks Plan. Knapp 1’000 Mädchen und Frauen im Alter von 16 bis 71 Jahren haben von Januar bis März 2020 an der Umfrage teilgenommen. Auf […]

2020-10-05T14:38:12+02:0014.09.2020|

Parlamentarier wünschen entschiedeneres Handeln: UNO-Gedenktag für Opfer religiöser Gewalt

Der 22. August ist von der UNO zum Internationalen Gedenktag für Opfer religiöser Gewalt erklärt worden. Die Menschenrechtsorganisation Open Doors weist bereits seit 65 Jahren auf diese Problematik hin – und befragte Schweizer Parlamentarier verschiedener Parteien zu diesem Thema.

Ausschliesslich wegen seines Glaubens im Iran inhaftiert zu sein, in Nigeria mit ansehen zu müssen, wie das […]

2020-09-22T10:33:05+02:0021.08.2020|

Algerien: Eine Kirche um die andere wird geschlossen

Algerische Pfarrer sind besorgt: In ihrem Land wurden in diesem Jahr bereits zehn protestantische Kirchen geschlossen. Die meisten in der Kabylei-Region im Norden des Landes.

Gegenüber Zukunft CH erklärt der Präsident der Protestantischen Kirchen Algeriens (Eglise protestante d’Algerie EPA) Pastor Salaheddine Chalah: „Seit Juli 2018 wurden zwölf unserer Kirchen geschlossen“. Seine Gemeinde in Tizi-Ouzou, welche […]

2020-01-09T13:16:53+01:0016.12.2019|

Schweizweite Mahnwache für Verfolgte

In 26 Orten finden am 12. Dezember 2019 um 18 Uhr Mahnwachen statt. Die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International ruft dazu auf, sich mit den Menschen zu solidarisieren, die wegen ihres Glaubens bedrängt und verfolgt werden. Die erste Mahnwache für Glaubensverfolgte fand 2012 in drei Städten statt. Bei der achten Mahnwache in Folge beteiligen sich nun […]

2020-01-07T15:39:36+01:0002.12.2019|

Indien: Proteste gegen Gewalt

In Indien sind Christen auf die Strasse gegangen, um gegen die Zunahme der gewalttätigen Angriffe gegen Kirchen und einzelne Gläubige zu protestieren. Die Gewalt habe „alarmierende“ Ausmasse erreicht, so eine der Aussagen. Unterdessen überraschte der Minister für Minderheiten mit der Aussage, Indien sei „ein Himmel für religiöse Minderheiten“.

Einschränkung christlicher Aktivitäten versus hinduistische Bekehrungskampagne: Aus dem […]

2019-12-13T06:16:03+01:0019.11.2019|