Pornografie: Kinderschutz dringend nötig!

Mehr als die Hälfte der 11- bis 13-Jährigen hat schon Pornografie gesehen, davon Mädchen fast so häufig wie Jungen. Von den 14- bis 17-jährigen Jungen konsumieren 21 Prozent täglich und zusätzlich 50 Prozent mehrmals wöchentlich Pornografie. Trotzdem wird in der Schweiz der zerstörerische Einfluss von Pornografie heruntergespielt und selbst namhafte Jugendorganisationen beteiligen sich aktiv daran. […]

2021-11-09T12:20:35+01:0018.10.2021|

Für das Selbstverteidigungsrecht Israels – Medien und Politik in der Verantwortung

Seit Tagen steht Israel unter Beschuss: Die palästinensische Terrororganisation Hamas attackiert Israel mit Tausenden Raketen. Nebst der israelischen Zivilbevölkerung fallen auch palästinensische Zivilpersonen und Infrastrukturen dem wahllosen Bombardement zum Opfer. Die EDU Schweiz zeigt sich in einer Medienmitteilung vom 19. Mai 2021 bestürzt über diese viele Todesopfer fordernde Eskalation und betont, dass sie unverbrüchlich zum […]

2021-06-11T18:39:09+02:0023.05.2021|

Meldestelle für Übergriffe gegen Christen und Konvertiten

Die 2012 von der Schweizerischen Evangelischen Allianz gegründete Beratungsstelle für Integrations- und Religionsfragen (BIR) hat ein neues Angebot lanciert: Personen, die aus Glaubensgründen Opfer von Diskriminierung, Bedrohung, Einschüchterung oder eines tätlichen Angriffs wurden, sollen Unterstützung erhalten. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin ideaschweiz auf seinem Onlineportal am 14. April 2020.

Leider ist den Schweizer Behörden zu wenig bekannt, […]

2020-05-13T08:59:45+02:0018.04.2020|

„Gewählt, um hinzuschauen“ – Tabuthema ritueller Missbrauch

Der Verein CARA (Care about ritual abuse) führt am 5. März 2020 in der Migros Klubschule St. Gallen eine Infoveranstaltung zum Thema organisierte rituelle Gewalt durch. Zu Wort kommen Stimmen aus Therapie, Politik und Polizei. Auch brechen Missbrauchsüberlebende ihr Schweigen. Zukunft CH hat mit Ruth Mauz, Präsidentin von CARA, und dem […]

2020-01-20T16:30:55+01:0007.01.2020|

Das „Loverboy-System“

Die nationale Meldestelle gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung ACT212 meldet im Newsletter vom Mai 2018 weitere Fälle zu Schweizer Opfern von sogenannten „Loverboys“. Das Phänomen „Loverboy“, eine neue Form der Zuhälterei, war erstmals im Februar 2018 in den grossen Schweizer Medien thematisiert worden.

ACT212 informiert am 21. September 2018 bei der Konferenz „Loverboy – ein […]

2018-07-02T08:26:30+02:0013.06.2018|

Gebet für die islamische Welt

Seit 1993 findet jährlich parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan die internationale Gebetsinitiative „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ statt. Vom 16. Mai bis 14. Juni 2018 nehmen Christen verschiedener Konfessionen den Fastenmonat zum Anlass, für die islamische Welt zu beten. Denn Krieg und Terror erschüttern viele islamische Länder. Millionen von Muslimen sind entwurzelt und […]

2018-05-29T17:11:10+02:0009.05.2018|

Junge Schweizer in der Zerreissprobe – Wer gibt ihnen Orientierung?

Die erste Generation der „Digital Natives“ möchte heiraten und Kinder haben. Dies zeigen die neuesten Daten der Eidgenössischen Jugenderhebung „ch-x“. Gleichzeitig streben junge Schweizerinnen und Schweizer nach Unabhängigkeit und individueller Selbstverwirklichung. Zerreissproben sind vorprogrammiert. Wer hilft Jugendlichen, Prioritäten zu setzten, die sie später nicht bereuen?

Von Dominik Lusser

Junge Erwachsene stehen in einem Spannungsfeld […]

2017-11-28T13:15:23+01:0014.11.2017|