Studie: Teilzeit als Teil der Lösung, nicht des Problems

Eine vom Familienverband in Österreich in Auftrag gegebene Studie hat gezeigt, dass Teilzeit nicht nur für die Kinderbetreuung ein Wunschmodell ist. Demnach ginge es auch vielen Menschen um eine gesunde Work-Life-Balance, wie die Ergebnisse der aktuellen Integral-Studie zeigen.

Alfred Trendl etwa, der Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreich (KFÖ), betonte anlässlich der Studie, dass […]

2021-10-07T17:18:05+02:0008.10.2021|

Österreich: Beihilfe zum Suizid erlaubt – Aber wo bleibt die Beihilfe zum Leben?

In Österreich haben der ehemalige ÖVP-Behindertensprecher, Franz-Joseph Huainigg, der Präsident der Lebenshilfe, Germain Weber, und die Expertin für Behindertenarbeit, Dorothea Brozek, vor kurzem eine an den Nationalrat gerichtete Petition mit dem Titel „Beihilfe zum Suizid erlaubt? Aber wo bleibt die Beihilfe zum Leben?“ gestartet. Die Petition fordert unter anderem eine adäquate Assistenz und Unterstützung von […]

2021-10-11T08:43:12+02:0024.09.2021|

Österreichische Bischofskonferenz nimmt Stellung zur Sterbehilfe-Debatte

Unter dem Tenor „Einander anvertraut – Es braucht Assistenz zum Leben, nicht Hilfe zur Selbsttötung!“ erklären sich die österreichischen Bischöfe aus Anlass des Tages des Lebens (1. Juni 2021) zur Diskussion um Sterbehilfe. In einer eigenen Erklärung zum alljährlichen Tag des Lebens thematisiert die Österreichische Bischofskonferenz das Urteil des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes (VfGH) zur „Sterbehilfe“ und […]

2021-06-29T09:58:33+02:0009.06.2021|

Österreich: Euthanasie auf dem Vormarsch

In Deutschland ist das Gesetz zur Legalisierung der sogenannten Sterbehilfe vorerst gescheitert. Die Fraktionen des deutschen Bundestages konnten sich in der Orientierungsdebatte vom April 2021 nicht auf einen Gesetzentwurf verständigen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Ausgabe tödlicher Betäubungsmittel durch Apotheken untersagt. Es bleibt daher weiterhin beim Verbot der Sterbehilfe.

Druck gab es u.a. durch eine […]

2021-06-01T19:04:54+02:0011.05.2021|

Kinder- und Jugendpsychiatrien wegen Corona überfüllt

Schweizer Universitätskliniken, Beratungsstellen und Sorgentelefone melden einen Zustrom von jungen Patienten. Die Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen beeinträchtigen die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. In den Nachbarländern sieht es ähnlich aus.

Kinder und Jugendliche leiden überdurchschnittlich stark unter der zweiten Corona-Welle und den damit verbundenen Massnahmen. Laut der Ende 2020 erstellten „Swiss Corona Stress […]

2021-04-01T09:28:50+02:0009.03.2021|

Im Schatten der Corona-Krise werden Dschihadisten aktiv

Wegen Corona war es im zu Ende gehenden Jahr 2020 zunächst still um den politischen Islam geworden. Um seine Gefahren, die nicht nur in Nahost und vielen Teilen Afrikas, die mitten unter uns aufgebrochen waren. Dass die Pandemie zwar unsere Aufmerksamkeit ablenken konnte, für die militanten Dschihadisten aber kein Hindernis bildet, haben die Morde an […]

2021-01-18T11:35:16+01:0016.12.2020|

Österreich: Kopftuchverbot an Grundschulen verfassungswidrig

Das bestehende Kopftuchverbot an Grundschulen in Österreich ist vom Verfassungsgerichtshof des Landes gekippt worden. Gemäss der Medienmitteilung des Gerichts vom 11. Dezember 2020 widerspreche das Verbot dem Gleichstellungsgrundsatz. „Eine Regelung, die bloss eine bestimmte Gruppe von Schülerinnen trifft und zur Sicherung von religiöser und weltanschaulicher Neutralität sowie Gleichstellung der Geschlechter selektiv bleibt, verfehlt ihr Regelungsziel […]

2021-01-12T18:17:09+01:0015.12.2020|

JA zum Leben – NEIN zur Legalisierung der Euthanasie

Im November hat nun auch bei unseren österreichischen Nachbarn der Verfassungsgerichtshof darüber zu entscheiden, ob künftig sterbenskranke oder unerträglich Leidende auf eigenen Wunsch getötet werden dürfen. Viele andere Länder haben dieser so genannten „aktiven Sterbehilfe“ schon Tür und Tor geöffnet. Es darf sogar dafür geworben werden, es hat sich ein lukrativer Kommerz mit dem Todesschmerz […]

2020-11-21T08:12:27+01:0001.11.2020|

Marsch für das Leben: Teilnehmer fordern besseren Schutz für Schwangere und Babys

Am 17. Oktober haben über 2’000 Menschen am „Marsch für das Leben“ in Wien teilgenommen. Mit dem Slogan. „Liebe sie beide!“ forderten sie bessere Rahmenbedingungen für Schwangere und deren Kinder, um „Abtreibungen undenkbar“ zu machen. Dabei waren neben leitenden Freikirchen-Pastoren auch Bischöfe sowie Parlamentsabgeordnete.

Im Detail forderten die Demonstranten, dass Beratungs- und Unterstützungsangebote für Schwangere ausgebaut […]

2020-11-21T08:10:24+01:0024.10.2020|

Islamischer Judenhass: „Na ja, die Juden sind ja nicht ganz unschuldig“

Viele muslimische Migranten kommen aus Ländern und Gesellschaften, wo „der Antisemitismus Staatsräson ist. Sie bekommen es in der Schule, in allen Institutionen, in den Medien und der Politik jeden Tag mit.“

Dreimal wurde die Grazer Synagoge Ende August 2020 zum Ziel eines antisemitischen Angreifers: „pro-palästinensische Schmierereien an der Fassade, ein eingeschlagenes Fenster – und schliesslich ein […]

2020-09-22T10:35:33+02:0002.09.2020|