Bern: Nationaler Aktionsplan gegen LGBTQ-feindliche „Hate crimes“

Mit 105 zu 64 Stimmen hat der Nationalrat am 1. Juni 2022 den nationalen Aktionsplan gegen LGBTQ-feindliche hate crimes angenommen. Der Bundesrat ist damit aufgefordert, zusammen mit Kantonen und Gemeinden national koordinierte Massnahmen zur Verhinderung solcher Hasstaten und zur Unterstützung der Betroffenen zu ergreifen.

Von Ralph Studer

LGBTQ-Organisationen wie Pink Cross zeigten sich erfreut über die […]

03.06.2022|

Fortführung des Nationalen Aktionsplans gegen Radikalisierung

Der Bund führt den Nationalen Aktionsplan zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus (NAP) weiter. Damit unterstützt er im Rahmen der Umsetzung des NAP Projekte von Kantonen, Gemeinden, Städten und der Zivilgesellschaft. Gesuche zur finanziellen Unterstützung von Projekten, die im Jahr 2021 realisiert werden sollen, können laut Angaben des Bundes noch bis 30. […]

23.04.2020|
Nach oben