Falsche Prioritäten bei der Swiss: LGBT-Propaganda trotz Stellenabbau und Milliardenhilfen vom Steuerzahler

Milliarden von Steuergeldern hat die öffentliche Hand in der Vergangenheit dafür aufgewendet, um das Überleben der Fluggesellschaft Swiss bzw. der früheren Swissair zu sichern. Erst vor wenigen Wochen kündigte die Swiss als eine der grossen Corona-Verliererinnen in der Schweiz einen beträchtlichen Stellenabbau an. Umso mehr erstaunt es, dass in diesem für die Flugbranche äusserst schwierigen […]

2021-06-10T13:33:43+02:0010.06.2021|

Transgender: Absurdistan war noch selten so nah

Psychiater und Psychologen weibeln im Parlament für das Recht von Kindern , am schulfreien Mittwochnachmittag auch ohne das Wissen der Eltern mal kurz beim Zivilstandbeamten vorbeizuschauen, um sich ihr neues Wunschgeschlecht im Personenstandsregister eintragen zu lassen. Wo sind wir bloss hingekommen?

Ein Kommentar von Dominik Lusser

Gäbe es noch „Blick am Abend“, hätte der […]

2020-09-22T10:33:52+02:0028.08.2020|

Gender-Revolution als Geschäftsmodell

Kreditkartenanbieter fördern im grossen Stil die Gender-Revolution. Mastercard lancierte im Juli 2020 in Europa die „True Name“-Karte für sogenannte Transpersonen, Menschen also, die ihrem Empfinden nach im falschen Körper geboren sind. Gleichzeitg brachte die Digitalbank Revolut 200’000 Exemplare ihrer Regenbogen-Kreditkarte auf den Markt, mit der sie die umstrittene Homosexuellenorganisation ILGA Europe unterstützt.

Mit der „True […]

2020-09-22T10:31:16+02:0015.08.2020|

Missbrauchs-Paranoia oder gesunder Menschenverstand?

Angesichts einer auch in der Schweiz feststellbaren dramatischen Zunahme an Jugendlichen, die in ihrer Geschlechtsidentität verunsichert sind, wäre die Möglichkeit eines bedingungslosen Geschlechtswechsels ein fatales Signal.

Von Dominik Lusser

Der Ständerat hat am 11. Juni 2020 mit 31 zu 7 Stimmen entschieden, dass Personen durch eine einfache Erklärung vor dem Zivilstandsbeamten ihr Geschlecht […]

2020-07-17T11:16:06+02:0025.06.2020|

LGBT zukünftig ohne T?

In Grossbritannien treibt die Frage, wie Männer, die sich als Frau fühlen, behandelt werden sollen, einen Keil zwischen progressive Kreise. Gleich zwei Gruppen aus dem direkten Umfeld der Labour Partei stehen einer Ausweitung der Rechte transsexueller Menschen kritisch gegenüber.

Über Jahre hinweg wurden die Abkürzungen LGBT (lesbian, gay, bisexual, transsexual) durch regelmässig auftretende Erweiterungen, bis […]

2020-05-25T15:32:30+02:0025.04.2020|

„Das Ende der Bemühung um Objektivität“

Man könnte meinen, das relativistische Credo würde automatisch auch eine tolerante Debattenkultur hervorbringen. Weit gefehlt! Die Ansicht, dass jeder leben darf, wie er will, ohne dass eine Gesellschaft diesbezüglich noch gemeinsame Standards entwickeln könnte, schlägt in Meinungsterror und Intoleranz um.

Gastkommentar von Weihbischof Marian Eleganti

Ich stelle in vielen gesellschaftspolitischen und ethischen Auseinandersetzungen eine verhängnisvolle Emotionalisierung und […]

2020-01-20T16:30:35+01:0003.01.2020|