Ist wirklich Israel an dem neuen Palästina-Konflikt schuld?

Auch auf Pfingsten hört der Raketenhagel von Gaza auf Israel nicht auf, nachdem er schon zuvor das jüdische „Wochenfest“ Schawuot überschattet hat. Die Angriffe sind das Ergebnis dessen, was die Hamas aus der im Jahr 2005 im Gaza gewährten Freiheit nun gemacht hat.

Dr. Heinz Gstrein, Orientalist

An den Festtagen bis zum 18. Mai 2021, zu denen […]

2021-06-04T09:44:07+02:0021.05.2021|

Israelkritik nicht gleich Antisemitismus – aber bitte Vorsicht

„Der zionistische Terrorstaat Israel vertreibt die Bewohner der palästinensischen Gebieten völkerrechtswidrig, damit die jüdischen Herrenmenschen dort ihren Anbau betreiben können … P.S.: Das ist nicht antisemitisch.“ Diese Bemerkung stammt von einem ehrenamtlichen Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Kurze Zeit nach der Aussage musste er alle seine Ämter aufgeben.

Obwohl sich der oben geschilderte Vorfall bereits vor längerem […]

2021-05-17T12:10:19+02:0030.04.2021|

„Auch Araber geimpft!“

Im Rahmen der 46. ordentlichen Session des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen, die vom 22. Februar bis 23. März 2021 in Genf tagte, nutzten Vertreter des Iran, von Katar und der Palästinensischen Autonomiebehörde die Gelegenheit, Israels Politik einmal mehr zu verurteilen. Dieses Mal ging es um die Vakzine (Impfstoffe). Sie bezeichneten Israels Impfprogramm als rassistisch und […]

2021-04-23T07:47:21+02:0030.03.2021|

Missionieren in Israel – was ist erlaubt?

Ein Mann wurde dabei gefilmt, wie er einem sechsjährigen Kind in Ashdod (Israel) eine christliche Broschüre überreichte. Das israelische Nachrichtenmagazin „Israel Heute“ berichtete am 10. März 2021, dass eine Anti-Missionars-Organisation dies der Polizei meldete, welche den Mann daraufhin festnahm.

Israel wurde, gestützt auf die UNO-Resolution 181, 1948 als jüdischer, demokratischer Staat gegründet. Dabei wird u.a. volle […]

2021-04-16T14:07:21+02:0025.03.2021|

Hamas: Frauen dürfen nicht ohne Erlaubnis reisen

Die palästinensisch-islamische Terrororganisation Hamas legt unverheirateten Frauen Reisebeschränkungen auf. Dies berichtet die „Jerusalem Post“ vom 16. Februar 2021. Demzufolge entschied der Oberste Scharia-Gerichtshof im von der Hamas regierten Gazastreifen, dass „eine unverheiratete Frau am Reisen gehindert werden kann, wenn sie keine Erlaubnis von ihrem Vormund erhalten hat“. Damit ist für gewöhnlich der Vater oder ein […]

2021-03-25T16:32:34+01:0025.02.2021|

UNRWA-Bildungsmaterial verherrlicht Terror

Das Schulmaterial des UN-Hilfswerks für Palästina-Flüchtlinge UNRWA beinhaltet Hass, Dschihad Verherrlichung und Antisemitismus. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie des „Instituts zur Überwachung von Frieden und kultureller Toleranz in der Schulbildung“ (IMPACT-SE) im israelischen Ramat Gan. Die Mitte Januar 2021 veröffentlichte Studie zeigt Sätze auf wie „Wir werden das Mutterland mit unserem Blut verteidigen“ […]

2021-02-25T14:48:36+01:0006.02.2021|

Für Paraguay sind Hisbollah und Hamas Terrorgruppen

Die Regierung von Paraguay hat die Hisbollah (Partei Allahs) und die Hamas offiziell zu Terrorgruppen erklärt. Dies teilte Innenminister Juan Ernesto Villamayor am 19. August 2019 auf einer Pressekonferenz mit. Auf der Liste der verbotenen Organisationen des südamerikansichen Landes stehen bereits Al-Qaida und der Islamische Staat (IS).  Besonders im Visier hat die Regierung die Finanzgeschäfte […]

2019-09-23T15:13:07+02:0027.08.2019|

Islamisiertes Europa: Gefahr für Israel?

Das Magazin 3/2019 kann ab sofort bestellt werden.

Unsere aktuellen Themen:

„Islamisiertes Europa: Gefahr für Israel“ – Aviel Schneider
Mit grosser Aufmerksamkeit beobachtet Israel, was in Europa abläuft. Israelis befürchten eine Islamisierung Europas, denn gemäss Israels Staatschef Benjamin Netanjahu bedeutet ein islamisiertes Europa eine Bedrohung für Israel. Bereits seit der Staatsgründung wird Israels Existenz vom Norden, […]

2019-06-24T15:16:45+02:0029.04.2019|

Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt

Die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ) e.V. hat die Petition „Für eine Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels“ lanciert. Damit fordert sie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als Zeichen der besonderen Verbundenheit Deutschlands mit Israel und dem jüdischen Volk auf, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die deutsche Auslandsvertretung von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. […]

2018-12-03T13:14:09+01:0014.11.2018|

Schweizer Botschaft nach Jerusalem verlegen

Im Beisein von zahlreichen Sympathisanten hat die EDU Schweiz am 14. Mai 2018 rund 20’000 Unterschriften in Bern überreicht. Die Bittschrift zuhanden von Bundesrat und Parlament verlangt die Verlegung der Schweizer Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem.

„Seit der Staatsgründung 1948 ist Jerusalem die Hauptstadt Israels. Trotzdem befindet sich die Botschaft der Schweiz und anderer Länder […]

2018-05-29T17:11:34+02:0016.05.2018|