Geschlechterchaos im Bundesrat?

Was eigentlich meint der Bundesrat mit dem Begriff „Geschlecht“, wenn er von der „Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern“ redet? Und wie wirkt sich dies auf die Rechtsordnung und die Gesellschaft aus?

Von Dominik Lusser

Wenn die Rede davon ist, dass der Bundesrat seit dem 1. Januar 2019 aus drei weiblichen und vier männlichen Mitgliedern besteht, dann ist klar, […]

2019-02-06T08:15:19+00:00 07.02.2019|

Schweiz auf dem Weg zur Geschlechter-Anarchie?

Künftig soll jeder, der das Gefühl hat, im falschen Körper geboren zu sein, sein Geschlecht im Personenstandsregister voraussetzungslos ändern können. Auch schon als kleines Kind, und möglicherweise mehrmals im Leben.

Von Dominik Lusser

Eine vom Bundesamt für Justiz vorgeschlagene Änderung des Zivilgesetzbuches sieht vor, dass nicht nur intersexuelle Menschen, sondern auch Menschen mit […]

2018-11-05T06:51:59+00:00 18.10.2018|

Schweizer „Transgender“-Politik: Abschied von der Realität?

Mit einer Änderung des ZGB will der Bundesrat durchsetzen, dass Inter- und Transsexuelle ihr Geschlecht im Personenstandsregister quasi bedingungslos ändern können – auch mehrmals im Leben. Anstelle der heutigen Verfahren sollen sie dafür ohne vorgängige medizinische Eingriffe oder andere Voraussetzungen eine Erklärung gegenüber dem Zivilstandsbeamten abgegeben können.

[…]

2018-10-26T18:05:26+00:00 29.09.2018|

Die Mär vom dritten Geschlecht

Vorbemerkung der Redaktion: In Deutschland bahnt sich ein Konflikt darüber an, wie der Entscheid des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines „dritten Geschlechtseintrags“ vom Oktober 2017 umgesetzt werden soll. Dies berichtete das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ Anfang Januar 2018. Demnach bevorzugt das CDU-geführte Innenministerium eine verwaltungsrechtliche Minimallösung, bei der in erster Linie in den Melderegistern […]

2018-01-30T15:22:57+00:00 18.01.2018|

Trittbrettfahrer des „drittes Geschlechts“

Nach einem irritierenden Entscheid des deutschen Bundesverfassungsgerichts fordern Politiker auch in der Schweiz einen dritten Geschlechtseintrag im Personenstand. Die Strategie ist identisch: Die Intersexualität als vermeintlich „drittes Geschlecht“ soll den Weg freimachen zur Beseitigung der zweigeschlechtlichen Ordnung

Von Dominik Lusser

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat am 10. Oktober 2017 den Gesetzgeber dazu verpflichtet, eine dritte […]

2018-01-16T17:57:42+00:00 27.12.2017|