Berlin: Islam-Institut ein Flop?

Fast die Hälfte der muslimischen Studenten am neuen Islam-Institut der Humboldt-Universität Berlin bricht das Studium vorzeitig ab. Dies belegen Zahlen, welche aus der Antwort der Senatskanzlei Wissenschaft auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Adrian Grasse Mitte November 2021 hervorgehen. So haben bereits 161 Studenten ihr Studium „nicht zu Ende geführt“, wie es in der Antwort heisst. Das […]

2021-12-17T08:07:31+01:0008.01.2022|

Imam-Ausbildung mit staatlicher Unterstützung startet

Kommende Woche startet in Osnabrück die Imam-Ausbildung im Islam-Kolleg. Am 15. Juni 2021 findet die Eröffnungsfeier statt. Geplant war der Start im April 2021. Dieser hatte sich jedoch pandemiebedingt verzögert. Für fünf Jahre unterstützen das Bundesinnenministerium und das Land Niedersachsen das Kolleg mit 5,5 Millionen Euro. Zur Feier wird unter u.a. Ex-Bundespräsident und Kuratoriumsvorsitzender Christian […]

2021-06-29T09:58:41+02:0012.06.2021|

Staatsförderung für Beeinflussung: ein gefährlicher Präzedenzfall

Die hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn, hat 50’000 Euro für feministische Artikel auf Wikipedia zur Verfügung gestellt. Die Online-Enzyklopädie sei zu männlich dominiert, so die Grünen-Politikerin. In einer Medienmitteilung des Ministeriums vom 6. November 2020 gab sie bekannt, dass das Geld an zwei Vereine fliesst, die dann die Erstellung der Artikel bezahlen. […]

2021-01-12T18:16:42+01:0013.12.2020|

Petition: Missbrauch von Glückskette-Spendengeldern zur Finanzierung von Abtreibungen korrigieren!

Die „Glückskette“ ist eine von der SRG (Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft) gegründete und in der ganzen Schweiz seit vielen Jahren fest verankerte Spenden sammelnde Organisation. Sie unterstützt mit den gesammelten Geldern Projekte verschiedener Hilfswerke in der Schweiz und international. Nun ist bekannt geworden, dass im Rahmen der Spendensammlung „Coronavirus Schweiz“ auch die Organisation „Sexuelle Gesundheit […]

2020-07-17T11:16:48+02:0027.06.2020|

Für Paraguay sind Hisbollah und Hamas Terrorgruppen

Die Regierung von Paraguay hat die Hisbollah (Partei Allahs) und die Hamas offiziell zu Terrorgruppen erklärt. Dies teilte Innenminister Juan Ernesto Villamayor am 19. August 2019 auf einer Pressekonferenz mit. Auf der Liste der verbotenen Organisationen des südamerikansichen Landes stehen bereits Al-Qaida und der Islamische Staat (IS).  Besonders im Visier hat die Regierung die Finanzgeschäfte […]

2019-09-23T15:13:07+02:0027.08.2019|