Ist der Impfstoff von Pfizer schuld an der hohen COVID-Infektionsrate in Israel?

Eine bekannte Medienpersönlichkeit kritisiert die Missachtung einer israelischen Studie, die besagt, dass Geimpfte eher infiziert werden als Menschen mit natürlichen Antikörpern. Das Gesundheitsministerium antwortet.

Die Israelis sind frustriert über die Tatsache, dass ihr Land eine der höchsten COVID-19-Impfraten aufweist (über 60 Prozent sind vollständig geimpft, und 25 Prozent haben bereits eine Auffrischung erhalten) und gleichzeitig weltweit […]

2021-09-14T15:09:34+02:0013.09.2021|

Die Freiheit des Einzelnen endet… ja wo eigentlich?

Wie könnte ein liberaler Umgang mit einem Virus aussehen? Diese Prinzipien gilt es zu beachten.

Gastkommentar von Olivier Kessler, Direktor des Liberalen Instituts in Zürich

Wer die exklusive Vergabe von Grundrechten an Geimpfte befürwortet, begründet dies oft damit, dass die Freiheit des Einzelnen nun einmal dort ende, wo die Freiheit des Anderen beginne. Diese Binsenweisheit verdeutlicht richtigerweise, […]

2021-09-16T15:07:42+02:0010.09.2021|

Sprach-App soll Covid-19 erkennen

Eine Sprach-App könnte in Zukunft dafür sorgen, dass eine Corona-Infektion früher erkannt wird. Wissenschaftler der Universität Augsburg hoffen, mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Merkmale zu unterscheiden – etwa die Rauigkeit der Stimme und eine veränderte Sprechgeschwindigkeit. Erste Erkenntnisse im Bereich der maschinellen Stimmanalyse, die über Sprecher und Spracherkennung hinausgehen, begannen Ende der 90er-Jahre. Offenbar schlagen […]

2021-09-22T08:57:30+02:0006.09.2021|

Dachverband Freikirchen lehnt Zertifikat für Gottesdienste ab

Der Dachverband Freikirchen.ch setzt sich mit Nachdruck dafür ein, keine Zertifikationspflicht für religiöse Veranstaltungen als Eingangskontrolle einzuführen. Gottesdienste sind ein Ausdruck der freien Religionsausübung und dürfen nicht durch eine Identitätskontrolle jeglicher Art reglementiert werden. Dies schreibt der Verband in einer Stellungnahme vom 27. August 2021.

Der Dachverband Freikirchen.ch hatte schon Ende April 2020 […]

2021-09-22T08:58:02+02:0001.09.2021|

Führen im „New Normal“: Warum Eltern für die Wirtschaft eine zentrale Rolle spielen

Ende Juni veröffentlichte das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO eine Studie im Rahmen einer Folgestudie, welche unter verschiedenen Gesichtspunkten die Erwerbstätigkeit während und nach Corona untersucht. Die aktuelle Veröffentlichung fokussiert dabei darauf, welche Auswirkungen die Pandemie auf Führungskräfte, respektive auf die Art und Weise des Führens hatte. Dabei tritt durchaus Erstaunliches zu Tage.

Die Studie […]

2021-09-22T08:58:36+02:0031.08.2021|

Freikirchen fordern Schulstart-Gottesdienst für alle

Alle sehnen sich nach der lang anhaltenden Pandemie auf die Rückkehr zur Normalität. Nach wie vor sind aber nicht alle Personen zu Gottesdiensten zugelassen. Sie dürfen nur mit einer Zwei-Drittel-Belegung durchgeführt werden. Nun lässt es aber die epidemiologische Lage zu, dass die Normalisierungsphase eingeführt werden kann und Massnahmen gelockert werden. Daher fordert der Dachverband Freikirchen.ch […]

2021-08-17T11:24:57+02:0006.08.2021|

Ermutigung in Corona-Zeiten

Nicht wenigen Menschen hat die Corona-Krise aufs Gemüt geschlagen. Für manche war dies ein Grund, aufbauende Unterstützung zu leisten. So auch für die reformierte Pfarrerin Sabine Herold. Sie begann während des Lockdowns im Frühling 2020 damit, Ermutigungstexte zu schreiben. „Jede Woche eine Ermutigung als Kraftquelle, um die allgemeine und persönliche Situation besser zu bewältigen“, so […]

2021-08-27T15:34:54+02:0002.08.2021|

Schweiz: trotz Corona mehr ausländische Investitionen

Die Schweiz bleibt trotz Pandemie für Investoren attraktiv. Die Zahl der Investitionsprojekte stieg im Jahr 2020 um ein Viertel, belegt eine am 7. Juni 2021 publizierte Studie des Beratungsunternehmens EY. Das entspricht 91 Projekten und ist der höchste Stand seit 2011. Auch Polen, die Türkei und Österreich konnten zulegen. Die Zahl der Investitionen seitens der […]

2021-08-10T07:47:39+02:0020.07.2021|

Corona: Mehr junge Menschen lesen wieder

Viele Menschen haben während der Pandemie ihre Leselust neu- oder wiederentdeckt. Das wirkt sich auf den Buchhandel aus. So blieb der Umsatz der Branche im Jahr 2020 trotz der zeitweiligen Geschäftsschliessungen stabil. Die meisten Buchhändler hätten ihre Kunden auf kreativen Vertriebswegen weiterhin mit Lesefutter versorgen können und die Leselust der Deutschen sei stabil, heisst es […]

2021-07-26T15:49:27+02:0014.07.2021|