Referendum „Nein zur Ehe für alle‟ eingereicht

Mit 59’176 beglaubigten und 7334 unbeglaubigten Unterschriften hat das überparteiliche Komitee „Nein zur Ehe für alle‟ am heutigen Montag, den 12. April 2021, das Referendum gegen die Ehe für alle inklusive Samenspende-Zugang für lesbische Paare bei der Bundeskanzlei in Bern eingereicht. Die Stimmbevölkerung erhält somit die Möglichkeit, an der Urne mitzubestimmen, wie Ehe definiert wird […]

12.04.2021|

„Menschenhandel ist grausam – schweigen auch!“

„Menschenhandel ist grausam – schweigen auch!“, proklamierten am 17. Oktober 2020 – trotz der angespannten COVID-19 Situation – gegen 300 Personen an der Kundgebung gegen Menschenhandel auf dem Waisenhausplatz in Bern. Sie schweigen nicht länger, sondern geben den weltweit 40 Millionen Opfern von Menschenhandel eine Stimme. Die Öffentlichkeit soll sensibilisiert bleiben und die Täter nicht […]

23.10.2020|

Bern: Kundgebung Menschenhandel

Am 17. Oktober 2020 veranstaltet das Hilfswerk Christliche Ostmission (COM) eine Kundgebung gegen Menschenhandel in Bern. Die Teilnehmer wollen auf die Millionen von Frauen, Kinder und auch Männern aufmerksam machen, an denen dieses Verbrechen begangen wird. Unter dem Motto „Menschenhandel ist grausam – Schweigen auch“ wird gefordert, dass Menschenhandel in der Schweiz mehr bekämpft wird. […]

13.10.2020|

Dürfen wir Christen schweigen?

Offener Brief an bekennende Christen

Dürfen wir Christen angesichts der Gräueltaten in Syrien schweigen? Vor der Augen der ganzen Welt wird ein abscheulicher Plan umgesetzt und die christlichen Gemeinden bleiben still und nur mit sich selbst beschäftigt?

Beat Schmid

Viele Augenzeugenberichte und Filmaufnahmen belegen derzeit unzählige Verbrechen gegen das Völkerrecht. Im Auftrag von Erdogan und unter türkischem […]

05.11.2019|

„Bundesrat soll Beratungsnotstand beenden!“

Am heutigen Mittwoch, den 20. Februar 2019, wurden knapp 25‘000 Unterschriften der Petition „Abtreibungsfolgen öffentlich machen“ dem Bundesrat überreicht. Der beachtliche Sammelerfolg der dreisprachigen Petition zeigt, wie wichtig das Anliegen ist.

Rund 50 Personen, darunter viele Familien und Kinder, versammelten sich in Bern, um dort die Unterschriften der Bundeskanzlei zu Händen des Bundesrates zu übergeben. Bei […]

20.02.2019|

„Ein Tabu brechen“

Mit dem Thema des 9. Marsch fürs Läbe „Abtreibung – der Schmerz danach!“ soll ein Tabu gebrochen werden. Den Startschuss dafür gab das Organisationskomitee diese Woche mit seiner Plakatkampagne und einer Medienkonferenz am 29. August in Bern.

Unzählige Frauen und Männer sind nach einer Abtreibung mit psychischen und physischen Schmerzen konfrontiert. Zusammengefasst werden diese Leiden […]

30.08.2018|

1’200 Besucher für Solidarität auf dem Bundesplatz

Am Samstag, den 23. Juni 2018 fand auf dem Berner Bundesplatz die Kundgebung „Verfolgung.jetzt“ statt. Sieben christliche Schweizer Werke verliehen mit 1200 Besuchern den verfolgten Christen eine Stimme. Zu Wort kamen vier Nationalräte und Betroffene aus drei Ländern.

Rund 100 Millionen Christen werden weltweit aufgrund ihres Glaubens unterdrückt und verfolgt. Um ihnen Gehör zu verschaffen, solidarisierten […]

25.06.2018|

Bundesplatz Bern, 15. September: Marsch fürs Läbe

„Abtreibung – der Schmerz danach!“ lautet Thema des 9. Marsch fürs Läbe. Damit wird am 15. September 2018 auf dem Bundesplatz in Bern ein Tabu gebrochen – und über die Leiden gesprochen, mit denen unzählige Frauen und Männer nach einer Abtreibung konfrontiert sind.

Medienmitteilung Marsch fürs Läbe, 14. Juni 2018

Post-Abortion-Syndrom werden die psychischen Schmerzen im Fachjargon […]

14.06.2018|

Bern: Kundgebung als Zeichen der Solidarität

Am 23. Juni 2018 von 16 bis 19 Uhr findet auf dem Bundesplatz in Bern die Kundgebung „verfolgung.jetzt“ für Millionen von Christen statt, welche unter Gewalt und Verfolgung leiden. Gemäss dem Weltverfolgungsindex 2018 des christlichen Hilfswerks Open Doors wuchs die Unterdrückung gegen Christen im Jahr 2017 weiter an. Fast alle Länder, in denen Christen brutal […]

06.06.2018|

Tag des Tanzes

Ob in China, Norwegen, Sri Lanka oder in der Schweiz – getanzt wird auf der ganzen Welt – und das vor allem bald wieder am 29. April, dem Welttag des Tanzes. Der Tag bezieht sich auf den Geburtstag des französischen Tänzers und Choreografen Jean-Georges Noverre (1727–1810), der als Gründer des modernen Balletts gilt. Initiiert wurde […]

11.04.2018|
Nach oben