Mehr Geld für Familien im Kanton Zürich?

Die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) hat am 28. März 2019 ihre Volksinitiative zur Erhöhung der Familienzulagen beim Kanton Zürich eingereicht. Unter dem Titel „Mehr Geld für Familien“ wurden gut 7’200 Unterschriften für die Erhöhung der Kinderzulagen von derzeit 200 bzw. 250 Franken auf 300 Franken sowie der Ausbildungszulagen von aktuell 250 auf 375 Franken gesammelt. Für das Zustandekommen einer Initiative sind 6’000 gültige Unterschriften erforderlich.

Mit dieser Initiative sollen die Familien gestärkt und die freie Wahl des Familienmodells gefördert werden. Was die AHV für das Alter ist, sind die Familienzulagen für die Familien: ein wichtiger Beitrag zur wirtschaftlichen Existenz und Eigenständigkeit der Familien. Die Finanzierung erfolgt grösstenteils über die Familienausgleichskassen, und zwar ausschliesslich durch Arbeitgeberbeiträge, sodass weder die Arbeitnehmer noch die Steuerzahler Kosten zu tragen haben.

Mehr Infos zur Initiative unter: edu-zh.ch

2019-04-17T09:01:10+00:00 31.03.2019|