Vom 26. bis 28. Juni 2015 spricht die bekannte deutsche Soziologin und Gender-Kriterien Gebriele Kuby im Berner Oberland über die „Sackgasse der modernen, westlichen Gesellschaft“.
Bei den Studientagen 2015 des Seminars für biblische Theologie (SBT) St. Beatenberg wird Kuby thematisieren, wie die UNO und die EU durch eine globale sexuelle Revolution alle sexuellen Normen deregulieren und wie in diesem Zusammenhang durch obligatorische Sexualerziehung die Erziehung verstaatlich wird.

Nach Auskunft von Tobias Girsberger vom SBT gegenüber Zukunft CH ist die Veranstaltung öffentlich. Es bestünden im Gästehaus auch Übernachtungsmöglichkeiten – „mit unvergleichlicher Sicht auf die weltbekannte Bergkette Eiger, Mönch und Jungfrau sowie den Thunersee.“

Mehr Informationen und Anmeldung unter:

http://www.sbt-beatenberg.ch/FREIZEITEN/Studientage15