Ägypten: Kopten trauern um Ermordeten durch den IS

Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten hat am Sonntag die Ermordung des 62-jährigen koptisch-orthodoxen Christen Nabil El-Habaschi durch die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) betrauert. Der Mann wurde seit November 2020 gefangen gehalten und schliesslich vom IS hingerichtet.

Ein vom IS in den sozialen Medien veröffentlichtes Video vom 17. April 2021 zeigt die Hinrichtung des Kopten durch […]

2021-04-21T09:35:06+02:0021.04.2021|

Israel: Direktwahl des Premierministers?

Israel hat bereits die vierten Wahlen hinter sich. Ein Premier mit einer Mehrheitsregierung fehlt aber bislang. Daher redet man schon von einer fünften Wahl. Dies brachte Aryeh Deri, den Parteichef einer rechtsorientiert-religiösen Partei, auf den Plan, den Premierminister durch eine Direktwahl zu bestimmen. Ohne Zweifel wäre das für andere Parteiführer verlockend, in einer Direktwahl den […]

2021-04-20T15:42:38+02:0020.04.2021|

Jungfreisinnige wollen Familie auflösen

In ihrem aktuellen Positionspapier zur Familienpolitik vom Februar 2021 verlangt die Jungfreisinnige Schweiz die Abschaffung der Ehe, getreu ihrem Motto: mehr Freiheit, weniger Staat. Ginge es nach der Jungpartei, gäbe es die Ehe schon längst nicht mehr. Stattdessen soll eine sogenannte „Verantwortungsgemeinschaft“ her. Die Ehe, das Verlöbnis und die eingetragene Partnerschaft sollen abgeschafft werden. Der […]

2021-04-13T16:53:05+02:0019.04.2021|

Europäischer Gerichtshof: Kopftuchverbot zulässig

Ein Kopftuchverbot am Arbeitsplatz ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofgutachtens (EuGH) von Ende Februar
2021 zulässig. Ein solches Verbot stellt demnach keine Diskriminierung dar. Bei einem solchen Verbot muss lediglich eine
„hinreichend konkrete Gefahr eines wirtschaftlichen Nachteils für den Arbeitgeber“ nachgewiesen werden. Hintergrund sind
zwei Fälle aus Hamburg und Nürnberg. In ersterem hatte eine überkonfessionelle Kita einer muslimischen […]

2021-04-13T17:11:55+02:0017.04.2021|

Corona lässt Kinderehen ansteigen

Laut UNICEF könnte Corona weltweit rund zehn Millionen zusätzliche Kinderehen zur Folge haben. Schon vor dem Ausbruch von Covid-19 waren 100 Millionen Mädchen in den nächsten zehn Jahren dem Risiko einer Kinderheirat ausgesetzt. Schulschliessungen, wirtschaftliche Belastung, Unterbrechungen von Dienstleistungen, Schwangerschaften und der Tod von Eltern aufgrund der Corona-Pandemie setzt die am meisten gefährdeten Mädchen nun […]

2021-04-15T16:34:49+02:0016.04.2021|

Deutschland: Fast jede dritte Klage gegen Asylbescheide erfolgreich

Rund 31 Prozent alle Flüchtlinge, die gegen die Ablehnung ihres Asylantrags in Deutschland klagten, hatten im Jahr 2020 vor Gericht Erfolg. Dies berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am 13. April 2021 unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion. Demnach wurden 21‘224 von 68‘061 überprüften Bescheide des deutschen Bundesamtes für Migration […]

2021-04-13T16:48:58+02:0016.04.2021|

Referendumsabgabe von Gegnern vor Bundeshaus gestört

Mitglieder des Referendumskomitees „Nein zur Ehe für alle“ gaben am Montag, den 12. April 2021, ihre gesammelten Unterschriften vor dem Bundeshaus in Bern ab. Die Abgabe wurde jedoch gestört, als sich Protestierende lauthals und mit viel Aggressivität formierten. Die Berner Zeitung berichtete noch am selben Tag, dass die Kantonspolizei 49 Personen der Aktivisten wegen Verletzung […]

2021-04-15T16:46:10+02:0015.04.2021|

„Sea-Watch 4“ mit Antifa-Fahne unterwegs

Das Rettungsschiff „Sea-Watch 4“, welches mehrheitlich von kirchlichen Spenden finanziert wird, ist neuerdings mit einer Flagge der „Antifaschistischen Aktion“ (Antifa) auf den Weltmeeren unterwegs. Oliver Kulikowski, Sea-Watch-Pressesprecher, sagte, dass das Grundverständnis der Organisation „selbstverständlich“ antifaschistischer Natur sei. Dieses Verständnis erwartet man auch von den Crewmitgliedern, da Faschismus ebenso wie Rassismus, Sexismus, Antisemitismus und anderen menschenverachtenden […]

2021-04-15T12:45:00+02:0015.04.2021|

Wiederanstieg der Flüchtlingszahlen nach Corona

„Ich bin mir sicher, dass nach Corona wieder mehr Flüchtlinge versuchen werden, nach Europa zu kommen.“ Zu diesem Schluss kommt der EU-Grenzschutzbehörde Frontex-Chef Fabrice Leggeri. In einem Interview mit dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ am 23. März 2021 sagte der Franzose, dass schon im Sommer 2020, als die Corona-Reisebeschränkungen wieder gelockert wurden, mehr Migranten nach Europa kamen. […]

2021-04-13T16:47:23+02:0014.04.2021|

Luther: 500 Jahre Wormser Reichstag wird multimedial gefeiert

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche werde in Deutschland die Stadt Worms laut einer gemeinsamen Pressemeldung den legendären Auftritt Martin Luthers auf dem Reichstag im Jahre 1521 feiern. Bei diesem Ereignis habe der Wittenberger Reformator Weltgeschichte geschrieben. Per Internet- und Fernsehübertragungen seien alle eingeladen, von Zuhause und überall auf der Welt teilzunehmen.

 Am 16. April 2021, genau […]

2021-04-09T11:09:20+02:0013.04.2021|