About Dominik Lusser

This author has not yet filled in any details.
So far Dominik Lusser has created 496 blog entries.

Fehlende Transparenz bei der Information von Organspendern

Am 27. Oktober haben das Bischöfliche Ordinariat Chur und HLI-Schweiz in Zürich eine gut besuchte Tagung über die Organspende durchgeführt. Mehr als ein Viertel (27 Prozent) aller Organentnahmen in der Schweiz erfolgen nach Therapieabbruch und daraus folgendem Herz-Kreislauf-Stillstand. Die zentrale Frage war: Sind alle diese Spender bei der Organentnahme wirklich tot?

Wie berechtigt diese Frage […]

2018-12-03T08:30:54+00:00 11.11.2018|

Meinungsfreiheit: „Das Gegenüber erscheint wie eine emotionale Tretmine“

In seinem neuen Buch „Das therapeutische Kalifat“ (Fontis Verlag, September 2018) kritisiert der Schriftsteller Giuseppe Gracia scharfsinnig die zunehmende „Pädagogisierung und Therapeutisierung der Gesellschaft“ durch eine Elite, „die ihr politisches Mandat mit moralischer Autorität gegenüber dem Wähler verwechselt“. Gracia diagnostiziert „eine grosse Gefahr für unsere Demokratie“: Hinter dem Vorhaben, die Menschen von falschen Ansichten zu […]

2018-12-03T13:14:00+00:00 10.11.2018|

Direkte Demokratie, Föderalismus und Zivilgesellschaft stärken

In einem kurzen Infovideo präsentiert das Forum Demokratie und Menschenrechte interessante Fakten zum Zusammenhang zwischen Demokratie und internationalem Recht, die jeder Schweizer Bürger bedacht haben sollte, bevor er am 25. November 2018 über die Selbstbestimmungsinitiative (SBI) abstimmt.

Die zunehmende Internationalisierung des Rechts und der Politik führt nach Einschätzung des Forums, das politik- und rechtswissenschaftliche Studien zu […]

2018-11-19T08:54:02+00:00 09.11.2018|

„Transkinder“: Gesetzliche Begünstigung psychischer Störungen?

Die vom Bundesamt für Justiz (BJ) geplante Gesetzesänderung zum vereinfachten Geschlechtswechsel im Personenstandsregister geht, insbesondere was Kinder und Jugendliche angeht, entschieden zu weit. Dennoch wird sie von der Transsexuellen-Lobby als Rückschritt kritisiert.

Von Dominik Lusser

Für „Transgender Network Switzerland“ (TGNS) geht der Gesetzesentwurf, mit dem der Bundesrat die Änderung des Geschlechts im Personenstandsregister ohne Voraussetzungen möglich machen […]

2018-11-12T06:10:20+00:00 01.11.2018|

Undercover in Schweizer Moscheen

Der Journalist Shams Ul-Haq besuchte während zweier Jahre radikale Moscheen in Europa, – auch in der Schweiz. Seine Erfahrungen hat er in einem neuen Buch unter dem Titel „Eure Gesetze interessieren uns nicht!“ zusammengefasst.

Im Interview mit der Pendlerzeitung 20 Minuten sagte der Autor am 26. Oktober 2018: „Viele Imame predigen Hass. Dabei gehen sie sehr […]

2018-11-16T14:10:09+00:00 28.10.2018|

Frau und Mann: Je gleichgestellter, desto verschiedener

Wohlstand und Chancengleichheit führen nicht zur Abnahme, sondern zu einer Zunahme von geschlechterspezifischem Verhalten. So das Ergebnis einer neuen deutsch-amerikanischen Studie, welche die Gender Studies in arge Erklärungsnot bringt.

Von Dominik Lusser

Man werde nicht als Frau geboren, sondern durch gesellschaftliche Umstände dazu gemacht. So lautet die Kernthese des radikalen Feminismus und der Gender Studies, welche diese […]

2018-11-12T06:08:58+00:00 27.10.2018|

Ärztevereinigung FMH gegen Ausweitung der Suizidbeihilfe

Das Parlament der Schweizer Ärztevereinigung (FMH), die sogenannte Ärztekammer, hat am 25. Oktober 2018 nach intensiver Debatte entschieden, die neue medizin-ethische Richtlinie „Umgang mit Sterben und Tod“ der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften SAMW nicht in ihre Standesordnung zu übernehmen.

Mit den neuen Richtlinien wäre standesrechtlich die ärztliche Beihilfe zum Suizid bei allen urteilsfähigen Patienten […]

2018-11-12T06:08:46+00:00 26.10.2018|

„Ehe für alle“: Nein zur Salamitaktik!

Ohne die falschen Zahlen des Bundesrates wäre die CVP-Volksinitiative gegen die Heiratsstrafe durch Volk und Stände höchstwahrscheinlich angenommen worden – und damit auch die Festschreibung der Ehe als einer Lebensgemeinschaft von Mann und Frau in der Bundesverfassung. Stattdessen will nun das Bundesparlament die „Ehe für alle“ auf Gesetzesstufe scheibchenweise umsetzen. Mit diesem Trick soll eine […]

2018-11-07T06:45:31+00:00 25.10.2018|

„Fremde Richter“ lassen französische Bürgermeister sitzen

Auch in Strassburg werden fundamentale Grundrechte nach politischem Kalkül ausgelegt. Französische Bürgermeister, die sich dagegen wehren wollten, persönlich eine Homo-„Ehe“ schliessen zu müssen, bekamen dies kürzlich zu spüren. Der weit verbreitete Mythos internationaler Gerichtshöfe als zuverlässige Wahrer der Menschenrechte bröckelt.

Von Dominik Lusser

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat am 17. Oktober 2018 entschieden, auf die […]

2018-11-07T06:45:51+00:00 24.10.2018|

Wider die „Heilpädagogen des sozialen Zusammenhalts“

„Im Namen des Kampfes gegen Intoleranz, Rassismus und Sexismus entsteht in Westeuropa gegenwärtig ein ‚therapeutisches Kalifat‘. Dieser Ausdruck stammt vom Schweizer Philosophen Michael Rüegg. Gemeint ist eine neue Form von Herrschaft, nicht im Namen eines Gottes oder im Sinne einer Diktatur wie in China oder Nordkorea. Sondern im Sinne einer gewissermassen sanften Gesellschaftstherapie. Die Therapie […]

2018-11-05T06:52:10+00:00 20.10.2018|