Islam-Expertin mit eindeutiger Warnung

Ab 16 Prozent Muslimanteil ist die Islamisierung in einem Land unaufhaltsam. Diese Zahl gab die Islam-Expertin Nikoletta Incze im ungarischen öffentlichen Fernsehen am 22. Juni 2018 bekannt, unter Berufung auf eine Studie der Universität Harvard. Demnach dauere es dann nur noch 100 bis 150 Jahre, bis die Islamisierung abgeschlossen sei. Zu Beginn des Gesprächs wies Incze darauf hin, dass viele islamische Länder wie die Türkei, Ägypten und Syrien ursprünglich christlich waren. Auch in ehemals buddhistischen Ländern wie Afghanistan oder hinduistischen wie Pakistan hatte der Islam den Kulturwandel herbeigeführt. Laut der Expertin gebe es jedoch einen Unterschied zwischen der gegenwärtigen Islamisierung Europas und der Ausbreitung des Islam im Mittelalter: Damals hätte man im Gegensatz zu heute Widerstand geleistet. In einigen westeuropäischen Ländern, darunter auch Deutschland und Österreich, liegt der Muslimanteil bereits zwischen sechs und neun Prozent. In der Schweiz liegt die aktuelle Zahl bei 6,1 Prozent. Bis 2050 soll gemäss Forscher des Pew Research Center aus Washington der muslimische Bevölkerungsanteil in der Schweiz auf 8,2 Prozent steigen, sofern keine zusätzlichen Migranten mehr hinzukämen. 10,3 Prozent sind bei mittlerem Wachstum prognostiziert und 12,9 Prozent in der Maximalvariante.

2018-09-18T16:28:20+00:00 18.08.2018|