Ägypten: Kopten trauern um Ermordeten durch den IS

Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten hat am Sonntag die Ermordung des 62-jährigen koptisch-orthodoxen Christen Nabil El-Habaschi durch die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) betrauert. Der Mann wurde seit November 2020 gefangen gehalten und schliesslich vom IS hingerichtet.

Ein vom IS in den sozialen Medien veröffentlichtes Video vom 17. April 2021 zeigt die Hinrichtung des Kopten durch […]

2021-04-21T09:35:06+02:0021.04.2021|

Europäischer Gerichtshof: Kopftuchverbot zulässig

Ein Kopftuchverbot am Arbeitsplatz ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofgutachtens (EuGH) von Ende Februar
2021 zulässig. Ein solches Verbot stellt demnach keine Diskriminierung dar. Bei einem solchen Verbot muss lediglich eine
„hinreichend konkrete Gefahr eines wirtschaftlichen Nachteils für den Arbeitgeber“ nachgewiesen werden. Hintergrund sind
zwei Fälle aus Hamburg und Nürnberg. In ersterem hatte eine überkonfessionelle Kita einer muslimischen […]

2021-04-13T17:11:55+02:0017.04.2021|

Corona lässt Kinderehen ansteigen

Laut UNICEF könnte Corona weltweit rund zehn Millionen zusätzliche Kinderehen zur Folge haben. Schon vor dem Ausbruch von Covid-19 waren 100 Millionen Mädchen in den nächsten zehn Jahren dem Risiko einer Kinderheirat ausgesetzt. Schulschliessungen, wirtschaftliche Belastung, Unterbrechungen von Dienstleistungen, Schwangerschaften und der Tod von Eltern aufgrund der Corona-Pandemie setzt die am meisten gefährdeten Mädchen nun […]

2021-04-15T16:34:49+02:0016.04.2021|

30 Tage Gebet für die islamische Welt

Parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan findet vom 13. April bis 12. Mai 2021 die internationale Initiative „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ statt. Christen verschiedener Konfessionen in vielen Ländern beten in dieser Zeit verstärkt für verfolgte Christen und Konvertiten in islamischen Ländern, aber auch für Muslime in ihrer Nachbarschaft, in Europa und weltweit. Denn […]

2021-04-09T10:40:40+02:0011.04.2021|

Frankreich: Kopftuchverbot für Minderjährige

Musliminnen unter 18 Jahren sollen künftig kein Kopftuch an öffentlichen Orten mehr tragen. Dies hat der französische Senat am 31. März 2021 beschlossen und in einer Medienmitteilung veröffentlicht. Der entsprechende Artikel zum Verbot wurde im Gesetzesentwurf zur „Stärkung der republikanischen Prinzipien“ genehmigt. Der Senat wollte nach den Worten von Senator Christian Bilhac ein „starkes Signal“ […]

2021-04-07T11:04:59+02:0007.04.2021|

Die Lehre von Mosambik: Jeder noch so „tolerante“ Islam ist radikalisierbar

Am 24. März 2021 hatten radikale Muslime im Norden des südostafrikanischen Mosambik das Städtchen Palma überfallen. Wer sich von den 75’000 Einwohnern nicht zum Meer und weiter mit Fischerbooten retten konnte, wurde erschossen, erstochen, enthauptet – Frauen und Kinder nicht ausgenommen. Ein Bild des Schreckens und grausames Beispiel für den radikalen Islam.

Von Heinz Gstrein, Orientalist

Als […]

2021-04-07T09:01:49+02:0007.04.2021|

Schweizer Armee – nun auch jüdische und muslimische Armeeseelsorger

Die Armeeseelsorge begegne in der Milizarmee einem Spiegelbild der Gesellschaft. Um dieser Diversität gerecht werden zu können, geht sie nun neue Partnerschaften mit dem Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) sowie mit der Föderation Islamischer Dachorganisationen der Schweiz (FIDS) ein, gab das Bundesamt für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) in einer Medienmitteilung vom 29. März 2021 bekannt.

Ziel […]

2021-03-30T16:54:27+02:0003.04.2021|

Pakistan: Christ wegen Blasphemie zum Tode verurteilt

Am 10. März 2021 ist Sajjad Masih Gill in Pakistan vom Obersten Gericht (High Court) Lahore zum Tode verurteilt worden, weil er SMS mit abwertenden Äusserungen über den Propheten Mohammed versandt haben soll. Gill war bereits 2013 deswegen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Solche Äusserungen werden in Pakistan als Blasphemie gewertet.

Weltweit berichten Medien […]

2021-03-30T14:49:50+02:0030.03.2021|

Gesichtsverhüllung: Amnesty macht Wind gegen die Schweiz

Amnesty Schweiz nimmt in einem Tweet vom 8. März 2021 die Schweiz und ihr Votum gegen die Gesichtsverhüllung ins Visier. Ins Spiel bringt sie dazu Ahmed Shaheed, den UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit. Shaheed ist selbst Muslim. Und er kommt aus einem Land, in dem der radikale Islam regiert.

Shaheed stammt von den Malediven, einem Inselstaat, der gegenüber […]

2021-04-16T14:07:15+02:0024.03.2021|

„Die Scharia ist längst in Europa angekommen“

Die Ex-Muslimin Sabatina James floh als junge Frau vor Gewalt durch ihre Familie, vor Zwangsheirat und Todesdrohungen. Heute muss sie im Verborgenen leben und setzt sich aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen für misshandelte muslimische Frauen und verfolgte Christen ein. Beatrice Gall, Geschäftsführerin von Zukunft CH, im Gespräch mit der bekannten Menschenrechtlerin.

Zukunft CH: Welche Themen beschäftigen […]

2021-04-16T14:06:43+02:0019.03.2021|