Millionenförderung für Islam-Theologie

Das neue Institut für Islamische Theologie (BIT) an der Humboldt-Universität in Berlin (HU) erhält 5,7 Millionen Euro Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Dies bestätigt die HU in einer Medienmitteilung Ende 2018 auf ihrer Homepage. Demzufolge nimmt das Berliner Institut seine Lehrtätigkeit im Oktober 2019 auf. Ein Schritt in Richtung Bereicherung oder […]

2019-01-16T08:46:54+00:00 15.01.2019|

Ehrenmorde: ein aufschlussreiches Interview

In der aktuellen Ausgabe der Sendung „Mutige Fragen‟ geht es allgemein um die islamische Theologie über Ex-Muslime. Es kommt ein aktueller Fall in Jordanien zur Sprache. Das rund einstündige Video gibt ausführlich Aufschluss über das Thema, u.a. kommt ein Fachmann zur Sprache, der Fragen zum Thema beantwortet.

Als Beispiel wird ein Fall aus dem Sommer […]

2018-12-24T08:41:45+00:00 26.12.2018|

Islamkritik muss in Europa möglich bleiben

Wie aus dem islamischen Schrifttum gut bekannt ist, soll Mohammed die sechsjährige Aischa geheiratet und die Ehe mit ihr drei Jahre später vollzogen haben. Eine österreichische Referentin bezeichnete dieses Verhalten bei einem Vortrag vor 30 Zuhörern im Jahre 2009 als pädophil, und wurde dafür verurteilt.

Mit ihrem Urteil haben die österreichischen Richter die Meinungsäusserungsfreiheit dem „Blasphemie“-Verbot […]

2019-01-15T09:13:07+00:00 21.12.2018|

St. Galler Verhüllungsverbot ab Januar in Kraft

Das am 23. September 2018 vom St. Galler Stimmvolk beschlossene Verhüllungsverbot tritt am 1. Januar 2019 in Kraft. Bestraft wird künftig, wer im öffentlichen Raum sein Gesicht verhüllt, sofern dies „die öffentliche Sicherheit oder den religiösen oder gesellschaftlichen Frieden bedroht oder gefährdet.“

Weil die Gesichtsverhüllung gemäss des St. Galler Gesetzes nicht in jedem Fall strafbar ist, […]

2019-01-15T09:12:22+00:00 19.12.2018|

Anerkennung muslimischer Gemeinschaften im Kanton Waadt?

Im Kanton Waadt läuft aktuell ein Prozess zur Anerkennung des Waadtländer Muslimverbandes „Union Vaudoise des Associations Musulmanes“ (UVAM). Denn seit vier Jahren ist ein Gesetz in Kraft, das genau definiert, was eine religiöse Gemeinschaft braucht, um privatrechtlich anerkannt zu werden. Beispielsweise muss sie eine gewisse Grösse aufweisen.

Deshalb haben sich 17 der 21 Moscheen im […]

2019-01-04T08:41:00+00:00 18.12.2018|

Linz: Wenn im Advent der Muezzin erschallt …

Es ist eine ungeheuerliche Provokation: Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit will ein „Kunstprojekt“ in der Linzer Innenstadt täglich den Ruf des Muezzin erschallen lassen, wo früher besinnliche Weihnachtslieder wie „O, du fröhliche“ oder „Leise rieselt der Schnee“ erklungen sind. Die „Künstler‟ wollen den islamischen Ruf sogar als „Friedensbotschaft“ verstanden wissen. Für viele ist diese Kunstaktion des […]

2019-01-04T08:38:49+00:00 03.12.2018|

Berlin muss Lehrerin mit Kopftuch entschädigen

Zum wiederholten Male soll das Bundesland Berlin einer Muslimin eine Entschädigung zahlen, weil sie wegen ihres Kopftuchs nicht in den Schuldienst übernommen wurde. Dies berichtet das offizielle Hauptstadtportal „berlin.de“ am 27. November 2018. Demnach stellte das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg fest, dass die muslimische Frau wegen des Kopftuchverbots Nachteile erlitten habe und diskriminiert […]

2018-12-18T09:21:41+00:00 30.11.2018|

Islamischer Zentralrat mobilisiert gegen Selbstbestimmungsinitiative

In einer Pressemitteilung vom 14. November 2018 ruft der salafistisch orientierte Islamische Zentralrat der Schweiz (IZRS) „die Muslime und alle übrigen Schweizer Stimmbürger“ dazu auf, die Selbstbestimmungsinitiative (SBI) der SVP an der Urne abzulehnen. Der IZRS schliesst sich dabei dem Tonfall der Gegnerschaft an, welche die SBI irreführend als Gefahr für die […]

2018-12-03T13:14:59+00:00 18.11.2018|

Jeder vierte muslimische Jugendliche findet, Frauen hätten zu viele Freiheiten

43 Prozent der muslimischen Jugendlichen in der Schweiz sind abwertend gegenüber westlichen Gesellschaften eingestellt. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Verbreitung extremistischer Einstellungen unter Jugendlichen in der Schweiz“ der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und der Haute École de Travail Social Fribourg (HETS-FR). Aus der Sicht vieler muslimischer Jugendlicher „werden Muslime durch den […]

2018-12-03T13:14:17+00:00 15.11.2018|

Petition: Kein Islamunterricht an Berliner Schulen

In Deutschland wurde die Petition „Schluss mit dem Islamunterricht an Berliner Grundschulen“ lanciert. Diese fordert den Berliner Kultursenator Klaus Lederer auf, die Zusammenarbeit mit der „Islamischen Föderation Berlin“ einzustellen, diese nicht länger finanziell zu unterstützen und den islamischen Religionsunterricht in Berlin schnellstmöglich abzuschaffen – um der weiteren Radikalisierung von Grundschulkindern entgegenzuwirken.

„An Berliner Grundschulen repetieren Kinder […]

2018-12-03T13:13:18+00:00 12.11.2018|