Flüchtlinge: Zwischen Mitgefühl und Wachsamkeit

Medien und Politiker sprechen oft einseitig von materiellen und emotionalen Aspekten der Flüchtlingsproblematik. Die ideologische Seite z.B. des muslimischen Flüchtlingsstroms wird jedoch ausgeblendet.

Von Amine Abdelmajide

Diese und die damit zusammenhängende Problematik wird in verschiedenen Beispielen der muslimischen Lehre deutlich, welche für die gesamte muslimische Gemeinschaft (auch für Flüchtlinge) gilt und in welcher Muslime unterwiesen werden.

[…]

2020-06-26T10:59:32+02:0027.07.2020|

Erste britische Richterin mit Hidjab

In Grossbritannien ist mit der Muslimin Raffia Arshad erstmals eine kopftuchtragende Frau zur Richterin ernannt worden. Damit ist der islamische Schleier an britischen Gerichten angekommen – was national und international für etliche Schlagzeilen sorgte. Bereits mit elf Jahren begann die 40-Jährige von einer Karriere als Juristin zu träumen, sagte sie Ende Mai 2020 gegenüber der […]

2020-07-13T07:42:14+02:0015.07.2020|

Hagia Sophia: Bestürzung und Protest gegen Moscheeisierung

Nach dem Dekret von Präsident Recep Tayyip Erdogan zur Umwandlung des Hagia-Sophia-Museums (der ehemaligen Sophienkirche) in eine Moschee und den Beginn der islamischen Gottesdienste am 24. Juli bläst dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan der Sturmwind eines internationalen Aufschreis ins Gesicht. Wenn der Weltkirchenrat aus Genf „Überdenken und Revidierung“ fordert, gibt er der allgemeinen Wut […]

2020-07-14T05:54:15+02:0014.07.2020|

Islamisches Kuckucksei ins Schweizer Nest?

Seit acht Jahren residiert in einem prächtigen Wiener Palast aus der Kaiserzeit das von Saudi-Arabien finanzierte islamische Propagandabüro KAICIID. Offiziell dient dieses „König-Abdullah-Zentrum“ dem „interreligiösen und interkulturellen Dialog“. Jetzt wird ihm aber der Boden an der Donau zu heiss. Es will daher nach Genf übersiedeln.

Ein Kommentar von Dr. phil. Heinz Gstrein, Orientalist

Für seine […]

2020-07-10T12:07:02+02:0013.07.2020|

Muslimische Britin für Anschlagspläne zu 14 Jahren Haft verurteilt

Die zum Islam konvertierte Britin Safiyya Shaikh wurde wegen Anschlagsplänen auf eine Londoner Kathedrale und die U-Bahn zu mindestens 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Dies berichtet BBC online vom 3. Juli 2020. Demnach plante sie eine Bombe in der St. Pauls Cathedral, eine andere in einem nahe gelegenen Hotel und eine dritte mit einer Selbstmordweste an […]

2020-07-20T16:50:20+02:0010.07.2020|

Deutsche Muslimin wegen Terror zu acht Jahren verurteilt

Das Oberlandesgerichts Düsseldorf hat eine zum Islam konvertierte 44-jährige Deutsche und siebenfache Mutter zu acht Jahren Haft verurteilt (Aktenzeichen III-6 StS 2/20). Gemäss Pressemitteilung vom 29. Juni 2020 hätte die Angeklagte Yasmin H. gemeinsam mit ihrem tunesischen Ehemann ab September 2017 einen jihadistisch motivierten Sprengstoffanschlag in Deutschland vorbereitet, bei dem das tödliche Gift Rizin über […]

2020-07-20T16:49:36+02:0003.07.2020|

Religionsfreiheit im Islam? Fehlanzeige

Geborene Muslime, die zum Christentum oder einer anderen Religion konvertieren, gelten im Islam als Abtrünnige. Ihr Entscheid birgt ein Risiko, weswegen sie – in vielen Fällen zumindest – darüber besser schweigen.

Von A. Abdelmajide

In Europa ist man geneigt zu denken, dass hierzulande kein solches Risiko für Konvertiten besteht. Dabei ignoriert man, dass es den „Europäischen Rat […]

2020-07-28T15:38:44+02:0029.06.2020|

Film „The perfect candidate“ – Saudi-Arabien und die Rolle der Frau

Nachdem die Kinos vielerorts wieder geöffnet sind, kommt die Geschichte der saudischen Ausnahmekandidatin nun mit einiger Verspätung auch auf die Schweizer Leinwände. Zu sehen ist „The perfecte Candidate“ gegenwärtig in Dübendorf, Zürich, Wil, Luzern, Zug, Basel, Bern, Thun und Spiez.

Sie wollen wissen, um was es in diesem Film geht? Hier geht es zu unserem Original-Beitrag:

[…]

2020-07-13T14:38:03+02:0019.06.2020|

Hagia Sophia in akuter Gefahr: Erdogan macht Ernst

Es wird eng für den Fortbestand von Istanbuls Hagia Sophia als ein für Menschen aus allen Religionen und Völkern offenes Museum. An seiner Stelle werden die ersten Türkeitouristen nach Corona eine Moschee vorfinden. Wie die letzte noch halbwegs unabhängige türkische Zeitung „Hürriyet“ (Freiheit) am 5. Juni 2020 berichtete, hat Präsident Recep Tayyip Erdogan nach jahrelangen […]

2020-07-13T14:37:29+02:0016.06.2020|

Anstieg der Kinderehen während Corona

Die Zahl der Kinderehen könnte durch die Corona-Krise drastisch steigen. Dies befürchtet das Kinderhilfswerk „Plan International Schweiz“. Gemäss durchgeführter Untersuchungen des Hilfswerks während früherer humanitärer Krisen seien Mädchen besonders gefährdet. „Wir haben mit Mädchen gesprochen, die unter Quarantäne leben. Sie sind alarmiert, frustriert, verängstigt“, erklärt Suba Umathevan, Geschäftsführerin von Plan International Schweiz, in der Plan-Berichterstattung […]

2020-07-13T14:35:45+02:0010.06.2020|