Was sich sechs junge Schweizer Katholikinnen und Katholiken schon lange erträumt haben, wird nun Realität. Das junge und kreative Webradioprojekt Fisherman.FM ist seit 22. Oktober 2012 auf Sendung. 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche ist Fisherman.FM nun unter www.fisherman.fm in der ganzen Netzwelt zu hören. Gesendet wird aus einem Container in Zürich Altstetten.
„Fisherman.FM soll ein Radio für junge, suchende Menschen sein. Ein Radio, das interaktiv und kreativ ist und die Menschen zum Nachdenken bringt, gerne aber auch einfach unterhalten darf. Ein Radio, das von Gott und seiner Kirche erzählt, und dies in einer Sprache, die authentisch ist und die Menschen verstehen“, so die Vision des Leitungsteams. Redaktionsleiter Martin Iten fügt hinzu: „Vielleicht mag das eine verrückte Idee sein, das stimmt. Aber manchmal muss man etwas ‚ver-rücken‘, damit etwas Neues entstehen kann.“

Gegründet wurde das Projekt Fisherman.FM am 1. Mai 2011. Fisherman.FM ist als unabhängiger gemeinnütziger Verein organisiert und finanziert sich durch Spenden, Gönnerbeiträge und Sponsoren. Die Medienkommission der Schweizer Bischofskonferenz unterstützt das Projekt und der Schweizer Jugendbischof Marian Eleganti hat das Patronat übernommen.

Zu Fisherman.FM:

http://www.fisherman.fm