Das Prinzip Keuschheit

Keuschheit. Was bedeutet das? Ist dies ein Relikt längst vergangener Zeiten oder heute noch aktuell? Um erahnen zu können, was Keuschheit überhaupt ist, wollte ich wissen, was Ehe eigentlich bedeutet. Hierzu fragte ich die diplomierte Familienhelferin Regula Lehmann.

Von Benjamin Zürcher

Für sie hat die Ehe ein hoher Stellenwert. Selbst ist sie nicht nur Mutter, sondern […]

2022-08-09T08:45:18+02:0028.06.2022|

WHO: Gefahren für die Schweiz vorerst abgewendet

Die USA ist mit ihren Anträgen gescheitert: Eine Verschärfung der weltweit geltenden Gesundheitsvorschriften wurde Ende Mai 2022 von der Mehrheit der WHO-Mitgliedstaaten in Genf abgelehnt und somit auch ein Ausbau der Kompetenzen der WHO. Dies ist die gute Nachricht, eine schlechte gibt es leider auch.

Kommentar des Monats von Ralph Studer

Vom […]

2022-07-01T11:03:21+02:0010.06.2022|

„Health for Peace“: Alle Macht der WHO?

Seit Sonntag, 22. Mai 2022, tagt in Genf die 75. Weltgesundheitsversammlung. Im Mittelpunkt der Debatten stehen der geplante Ausbau der Kompetenzen der WHO, deren Finanzierung sowie eine verbesserte Pandemievorbereitung.

Ein Kommentar von Regula Lehmann

Mit offensichtlicher Begeisterung eröffnete Bundesrat Alain Berset die 75. Weltgesundheitsversammlung in Genf. Diskutiert werden soll unter anderem die „global Health for Peace-Initiative“, […]

2022-06-22T14:02:46+02:0024.05.2022|

Die WHO und der globale Pandemievertrag …

Am 1. März 2022 haben von der Öffentlichkeit praktisch unbemerkt die Verhandlungen zu einem globalen WHO-Pandemievertrag begonnen. Läuft alles nach Plan, soll dieser bereits im Jahr 2024 abgeschlossen sein. Ein Vertrag, dessen Inhalt für Staaten und Bevölkerung mit gravierenden Folgen verknüpft sein könnte.

Ein Kommentar von Ralph Studer

Geht es nach der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollen die […]

2022-04-14T15:56:05+02:0021.03.2022|

WHO anerkennt Pornografieabhängigkeit als Sucht

Seit dem 1. Januar 2022 anerkennt die WHO zum ersten Mal nichtstoffliche Süchte wie Internet-, Gaming- und Pornografiesucht an. Diese Anerkennung unterstreicht das Gefahrenpotenzial der nichtstofflichen Süchte und stützt die Bemühungen von Präventionsfachleuten und Suchtberatern.

 Seit Jahren warnen Wissenschaftler vor den Folgen des stark zunehmenden Konsums schädlicher medialer Inhalte, zu denen nachweislich auch die Pornografie gehört. […]

2022-02-08T16:18:17+01:0021.01.2022|

Schweiz: Alle 30 Minuten ein Schlaganfall

In der Schweiz erleidet alle 30 Minuten eine Person einen Hirnschlag. Das sind 16‘000 Betroffene pro Jahr. Knapp 80 Prozent davon sind über 65 Jahre alt. Somit sind Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache einer Langzeitbehinderung bei Erwachsenen. Weltweit bilden sie sogar gemäss der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die zweithäufigste Todesursache nach koronaren Herzkrankheiten.

Am 29. […]

2021-11-09T12:22:15+01:0025.10.2021|

Studie zeigt: Tabakkonsum steigt im Lockdown

Eine aktuelle Studie in der Schweiz zeigt: Der tägliche Tabakkonsum hat während des Teil-Lockdowns tendenziell zugenommen. Zudem bring die Pandemie für die täglich Rauchenden eine besondere Gefährdung mit sich . Personen mit gesundheitlichen und sozialen Schwierigkeiten scheinen speziell betroffen zu sein. Für einen kleineren Teil der Konsumierenden war diese Zeit aber auch die Gelegenheit, um […]

2021-02-12T05:49:45+01:0019.01.2021|

Weltgesundheitsorganisation WHO zunehmend unter Beschuss

Wenn an den Massnahmen zur Eindämmung der seit Anfang Jahr grassierenden Pandemie Kritik geübt wird, kommt regelmässig auch die Weltgesundheitsorganisation ins Spiel. Wurde die WHO über Jahrzehnte als zuverlässige Gesundheitshüterin betrachtet, verliert sie seit einiger Zeit zunehmend an Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Dies nicht nur wegen Corona.

Von Regula Lehmann

Kurz nach dem Beschluss von Donald Trump, die […]

2020-06-02T09:44:44+02:0017.05.2020|

„Transkinder“? – Ein fataler Irrtum!

Kinder, die ihr angeborenes Geschlecht nicht annehmen können, sollen nicht mehr als krank gelten. Die mit dieser Neubewertung einhergehende gesundheits- und gesellschaftspolitische Revolution wird von der UNO und der EU vorangetrieben sowie in der Schweiz von LGBT-Lobbyisten gefordert. Ein kürzlich abgehaltener „Bibliotalk“ der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich zum Thema „Transkinder“ setzte diese Neubewertung […]

2017-11-21T15:00:11+01:0023.10.2017|
Nach oben