TikTok und der Antisemitismus

Der jüngste Bericht der Bildungsstätte Anne Frank warnt vor den drastischen Auswirkungen des TikTok-Konsums auf die politische Meinungsbildung junger Menschen. Demnach tragen TikTok-Inhalte massgeblich zur Radikalisierung junger Menschen bei, insbesondere in Bezug auf den Nahostkonflikt und antisemitische Narrative. Direktorin Deborah Schnabel erklärt, dass soziale Netzwerke, insbesondere TikTok, eine stark unterschätzte Rolle bei der Verbreitung von […]

18.02.2024|

Millionen aus dem Iran für Hamas

Die israelische Armee fand im weitverzweigten Tunnelsystem unter dem Gazastreifen Beweise für direkte Zahlungen des Iran an die Hamas in Gaza. Demnach erhält die terroristische Organisation Hamas bereits seit Jahren Unterstützung aus dem Iran. Der Grossteil dieser Gelder ging an Hamas-Führer Jahja Sinwar. „Wir haben offizielle Hamas-Dokumente aus dem Jahr 2020 gefunden, in denen die […]

11.02.2024|

UNRWA-Mitarbeiter an Hamas-Massaker beteiligt

Schockierende Nachricht: Mitarbeiter des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge UNRWA in Gaza (United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees) sind am Hamas-Massaker beteiligt.

Die New York Times berichtete am 28. Januar 2024 unter Berufung auf israelische Geheimdienstinformationen über die Beteiligung von zwölf UNRWA-Mitarbeitern an […]

08.02.2024|

„Sohn der Hamas“ warnt Europa

Am Montag, den 20. November 2023, hielt Mosab Hassan Yousef, der Sohn des Hamas-Mitbegründers Sheikh Hassan Yousef, eine Rede vor den Vereinten Nationen. In aller Dringlichkeit warnt der Terrorexperte davor, der israelfeindlichen Propaganda der Hamas Gehör zu schenken.

Niemand kann Mosab Hassan Yousef Unkenntnis vorwerfen, wenn er das Vorgehen der Hamas kritisiert. Yousef wuchs im […]

29.11.2023|

„Israel, der Judenhass und das Schweigen der Welt“

Seit den Ereignissen vom 7. Oktober 2023 zeigt sich offener Antisemitismus nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in vielen europäischen Ländern. In der Schweiz gingen Tausende auf die Strasse, um für ein „freies Palästina“ zu demonstrieren. Dabei wurden antisemitische Parolen wie „From the river to the sea“ unverfroren verbreitet und skandiert. Die Gräueltaten der […]

22.11.2023|

Der Terror der Hamas

Im Folgenden ist das Video mit der Rede des Hamas-Führer Ismail Haniyya zu sehen, die er am 7. Oktober 2023, dem Tag des Angriffs der Hamas auf Israel, auf dem arabischen Sender Al Jazeera gehalten hat. (Die übersetzten Untertitel wurden von Zukunft CH hinzugefügt.)

Die Rede des Hamas-Führers (mit französischen Untertiteln):

 

Im […]

14.11.2023|

Freikirchen: Antisemitismus hat keinen Platz

Die Freikirchen der Schweiz verurteilen Antisemitismus mit allen Vorurteilen gegen das jüdische Volk in aller Deutlichkeit. Nie wieder ist jetzt. Die Solidarität mit den Juden in der Schweiz und auf der ganzen Welt – speziell in Israel – ist ein Anliegen, zu dem hohe Achtung und Respekt gehört, schreibt der Dachverband Freikirchen.ch in einer Medienmitteilung […]

07.11.2023|

November: Oberrabinat Jerusalem ruft Gebetstag aus

30 Tage nach dem Terrorangriff der Hamas findet in Israel ein nationaler Gebetstag statt. Mitglieder der israelischen Knesset haben das Oberrabinat in Jerusalem beauftragt, ganz Israel zu einem Tag des Gebets zu rufen. Wie zu biblischen Zeiten soll sich das ganze Volk in Synagogen und Gebetshäusern sammeln, um mit den Worten von Psalm 28, 9 […]

06.11.2023|

Solidaritätskundgebung: Hamas-Geiseln sofort freilassen!

Rund 650 Personen versammelten sich am 22. Oktober 2023 vor dem UNO-Gebäude in Genf, um gegen die am 7. Oktober 2023 verübten Gräueltaten der Terrororganisation Hamas zu protestieren. Im Mittelpunkt der von ICEJ (International Christian Embassy Jerusalem) organisierten Kundgebung standen die Familienangehörigen dreier noch sehr junger Geiseln. Als Mutter, Onkel und Tante der Verschleppten sind […]

26.10.2023|

Hamas: Welche Politiker blicken durch?

Am 16. Juni 2022 stimmte der Nationalrat darüber ab, ob die Hamas als Terrororganisation eingestuft und in der Schweiz verboten werden soll. Für ein Verbot der Hamas stimmten die Nationalräte der EDU, EVP sowie eine Mehrheit der SVP. Die Mitte-Parteien zeigten sich gespalten, SP und Grüne stimmten geschlossen gegen ein solches Verbot.

Am 18. Juni 2021 […]

13.10.2023|
Nach oben