Grüne Ideologisierung der Schule stoppen!

Was Schulpolitik in den Händen der Grünen ist, konnte man in den letzten Tagen besonders gut beobachten.

Von Mathias von Gersdorff

Sigrid Beer, Landtagsabgeordnete der Grünen in Nordrhein-Westfalen, fordert Schulfrei, damit die Schüler an den „Klima-Protesten“ teilnehmen können. Zuvor hatte die Grüne Jugend, also die Nachwuchsorganisation der Grünen, in ganz Deutschland die Schüler aufgerufen, an den Klima-Protesten […]

2019-02-26T14:53:27+00:00 03.02.2019|

„Kein relevantes Wissen“ – Ungarn sortiert Gender Studies aus

Laut Bericht des „Hungary Journal“ vom 10. August 2018 hat das ungarische „Ministerium für menschliche Fähigkeiten“ entschieden, die bestehenden Studiengänge im Fach Gender Studies an ungarischen Universitäten einzustellen. Eine Sprecherin des Ministeriums nannte mehrere Gründe für diesen Schritt: So gäbe es einerseits keine Nachfrage nach Gender-Absolventen auf dem ungarischen Arbeitsmarkt. Anderseits […]

2018-09-18T16:28:08+00:00 17.08.2018|

Politik-Journalisten ticken rot-grün

Das Internetportal „Statista“ veröffentlichte eine Auflistung, die sich mit den parteipolitischen Vorlieben speziell der Politik-Journalisten in Deutschland befasst. Was z.B. ein Sportreporter politisch denkt, interessiert weniger, da dies mit seiner Berichterstattung nichts zu tun hat.

Von Felizitas Küble

36,1 % der befragten Politik-Journalisten behaupten demnach, keiner Partei nahezustehen. 26,9 % stimmen für die […]

2018-05-07T17:23:10+00:00 29.04.2018|

Die Mär vom dritten Geschlecht

Vorbemerkung der Redaktion: In Deutschland bahnt sich ein Konflikt darüber an, wie der Entscheid des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines „dritten Geschlechtseintrags“ vom Oktober 2017 umgesetzt werden soll. Dies berichtete das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ Anfang Januar 2018. Demnach bevorzugt das CDU-geführte Innenministerium eine verwaltungsrechtliche Minimallösung, bei der in erster Linie in den Melderegistern […]

2018-01-30T15:22:57+00:00 18.01.2018|

Bassam Tibi: „Linksgrüner Selbsthass bedroht Europa“

Linksgrüne sind wertemässig antieuropäisch eingestellt. Sie werten die durch islamische Zuwanderung entstehenden „unversöhnlichen Parallelgesellschaften“ positiv als Multikulturalismus. Ob Europa diese Selbstverleugnung überleben wird, darf bezweifelt werden. Diese These vertrat der aus Syrien stammende Politikwissenschaftler Bassam Tibi Ende März 2017 in einem Interview mit der Preussischen Allgemeinen Zeitung.

Für Tibi bedeuten nicht nur Flüchtlinge und […]

2017-05-08T13:13:15+00:00 07.04.2017|