Kulturmarxismus: Sozialismus für feine Leute

In jüngerer Zeit ist endlich auch das deutsche Feuilleton dahinter gekommen, dass der „kulturelle Marxismus“ den Marxismus Marx-Engels’scher Prägung längst abgelöst hat und auf andere, im Grunde unmarxistische Handlungsstrategien setzt. Diese haben die westliche Gesellschaft ganz ohne proletarische Gewaltanwendung, dafür aber um so wirksamer revolutioniert. In den USA hat man dafür den Begriff „Cultural Marxism“ […]

2019-03-25T11:42:06+00:00 02.03.2019|

200 Jahre Karl Marx

 

 

 

Die marxistische Kulturrevolution und ihre Auswirkungen bis in die Gegenwart

1917 – 2017: Von der Oktoberrevolution zur Gender-Agenda der UNO

Die Theorien des vor 200 Jahren geborenen Philosophen Karl Marx (5. Mai 1818 – 14. März 1883) scheinen mit dem Ende der kommunistischen Diktaturen in Osteuropa aus der Mode gekommen zu sein. Nichts ist trügerischer als diese […]

2018-07-23T15:33:59+00:00 01.05.2018|

„Ehe für alle“ bricht Grundgesetz

Am 20. Januar 2018 hat der Rostocker Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Jörg Benedict in einem bemerkenswerten Vortrag aufgezeigt, dass die Verfasser des deutschen Grundgesetzes unter „Ehe“ ausschliesslich die Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau verstanden. Foglich stelle die im Jahr 2017 gesetzlich eingeführte gleichgeschlechtliche „Ehe“ ein Anschlag auf die Ehe und ein Bruch des Grundgesetzes (GG) […]

2018-02-09T13:10:00+00:00 28.01.2018|