Universität Genf klagt gegen Transgender-Randalierer

Angesichts von Forderungen und militanten Aktionen sieht sich die Universität Genf in unangemessenem Mass unter Druck gesetzt. Im Interview mit Le Temps vom 16. Mai 2022 erläutert der Genfer Universitätsdirektor Yves Flückiger, wie er die Situation insgesamt einschätzt und warum die Universität gegen randalierende Trans-Aktivisten eine Klage wegen Hausfriedensbruch eingereicht hat.

Universitäten sind zunehmend Schauplätze militanter […]

2022-07-01T11:02:37+02:0027.05.2022|

Deutschland: Fast jede dritte Klage gegen Asylbescheide erfolgreich

Rund 31 Prozent alle Flüchtlinge, die gegen die Ablehnung ihres Asylantrags in Deutschland klagten, hatten im Jahr 2020 vor Gericht Erfolg. Dies berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am 13. April 2021 unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion. Demnach wurden 21‘224 von 68‘061 überprüften Bescheide des deutschen Bundesamtes für Migration […]

2021-05-06T08:25:37+02:0016.04.2021|

24-Jährige verklagt britische Regierung wegen Gesetzeslage für behinderte Kinder

In England, Wales und Schottland können Ungeborene mit Behinderung bis zur Geburt abgetrieben werden. Dies ist extrem diskriminierend gegenüber Menschen mit Behinderungen, erklärt Heidi Crowter – sie verklagt derzeit die UK-Regierung und schafft damit einen Präzedenzfall. Das berichtet das Webportal Livenet vom 1. März 2020

Die 24-jährige Britin, die selbst das Down Syndrom hat, kritisiert, dass […]

2020-04-02T14:20:30+02:0005.03.2020|
Nach oben